Ergänzungsmeldung/Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Ellmannsweiler und Winterreute

Ergänzungsmeldung/Tödlicher Verkehrsunfall zwischen Ellmannsweiler und Winterreute

ELLMANSWEILER: Die Polizei fahndet mit Hochdruck nach dem Pkw-Lenker, der am Mittwoch, gegen 6.40 Uhr, auf der Kreisstraße zwischen Ellmannsweiler und Winterreute einen schweren Verkehrsunfall verursacht hat. Wie in der Erstmeldung der Polizei berichtet, hatte der Autofahrer trotz Gegenverkehr einen Motorroller überholt. Der Fahrer eines entgegenkommenden BMWs musste ausweichen, kam hierbei von der Straße ab und überschlug sich mehrfach. Der 52-jährige Fahrer wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sein 22-jähriger Beifahrer erlitt schwere Verletzungen und kam mit dem Rettungswagen in stationäre Krankenhausversorgung. Die verunglückten Männer hatten in der Nacht gearbeitet und waren auf dem Nachhauseweg. Der Unfallverursacher war mit einem dunklen Pkw unterwegs, er hielt nach dem Unfall nicht an und fuhr in Richtung Winterreute weiter. Welche Fahrtrichtung er dort eingeschlagen hat, ist bislang nicht bekannt. Neue Erkenntnisse gibt zum überholten Motorroller. Dieser wurde von einer Jugendlichen gelenkt, die sich nach dem Zeugenaufruf umgehend bei der Polizei gemeldet hatte. Das Mädchen konnte Angaben zum Überholvorgang machen, das der entgegenkommende BMW von der Straße abkam, sah sie jedoch nicht.

Weiterhin dringend als Zeuge gesucht, wird der Fahrer des silbernen Kraftrad-Rollers. Laut Zeugen fuhr er ebenfalls in Richtung Winterreute und kam unmittelbar nach dem Vorfall an die Unfallstelle herangefahren.

Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer 0731/188-0 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Previous Mittwoch 13.05.2015: Trödler Abraham
Next Mobiltelefon wieder da

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Immenstadt – Wanderin aus Neu-Ulm durch Blitzschlag getötet

Am Montagmittag wurde ein Ehepaar aus dem Landkreis Neu-Ulm von einem Gewitter überrascht. Die beiden befanden sich auf einer Wanderung vom Stuiben kommend in Richtung des Steineberg. Das Ehepaar wollte

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Einbruch in Indoor-Kart-Halle

In der Nacht zum 22.02.2016 hebelten unbekannte Täter ein Fenster im Erdgeschoß einer Indoor-Kart-Halle in der Industriestraße auf, brachen dort im Tresenbereich die Kasse auf und entwendeten das Wechselgeld in

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Dieb einer Handtasche schlägt nach der Festnahme nach einem Polizisten

Am Sonntag, kurz nach Mitternacht, bemerkte der Gast einer Bar, dass seine Tasche fehlt. Darin befanden sich Handy und Geldbeutel. Er konnte gerade noch an der Tür einen Mann erkennen,

Social News Archiv 0 Kommentare

Füssen – Chilene läuft nackt über die Autobahn

Am frühen Samstagmorgen kam es zu einem ungewöhnlichen Zusammentreffen zwischen einem 26-jährigen Chilenen und Beamten der Bundespolizei am Grenztunnel in Füssen. Da sich der gebürtige Südamerikaner und Wahl-Berliner seiner Kleidung

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Mutmaßliches Einbrecherduo gefasst

Ein 21-Jähriger ist dringend verdächtig, Mitte Januar in einen Lebensmittelmarkt am Ehinger Tor Platz eingebrochen zu sein. Die Polizei nahm ihn auf frischer Tat fest. Am darauffolgenden Morgen machte sich

Social News Archiv 0 Kommentare

Schemmerhofen-Ingerkingen – Rabiater Wildpinkler

Keine so gute Idee hatte ein betrunkener 16-Jähriger am Rande einer Fasnetsveranstaltung in Ingerkingen. Er urinierte kurz vor 21.00 Uhr gegen die Fahrertür eines geparkten Pkw. Zeugen machten daraufhin die

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar