Tödlicher Ausgang des Gleitschirmunfalls

Tödlicher Ausgang des Gleitschirmunfalls

SCHWANGAU: Wie bereits berichtet stürzte am 24. April 2015 ein Tandem-Gleitschirm am Tegelberg (Lkr. Ostallgäu) aus einer Höhe von ca. 80 Metern ab. Der 50-jährige Vater und Pilot war mit seiner 25-jährigen Tochter im Tandemflug am Tegel gestartet und wollte am Landeplatz in der Nähe der Talstation landen. Im Landeanflug auf ca. 80 m über Grund klappte der Schirm einseitig ein. Dadurch kam es zu einer Spiraldrehung mit Absturz und folgenschwerem Aufprall. Beide Personen wurden mit schweren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser geflogen.
Nun erlag die 25-jährige Tochter im Unfallklinikum ihren schweren Verletzungen.

Bezugsmeldung vom 25. April 2015: Absturz eines Gleitschirmfliegers

SCHWANGAU: Am 24.04.15 gegen 15:45 Uhr stürzte ein Gleitschirm am Tegelberg ab.
Es handelt sich um einen Tandem-Gleitschirm. Der 50 jährige Pilot hatte seine 25 jährige Tochter dabei. Ca. 80 m vom Boden entfernt klappte ein Teil des Schirmes aus unbekannter Ursache ein. Daraufhin ging das Fluggerät in den Spiralflug über. Bei der Landung verletzten sich beide Personen schwer. Sie wurden mit Hubschraubern ins Krankenhaus geflogen. Es besteht nach derzeitigem Kenntnisstand keine Lebensgefahr.

Previous Schäferstündchen löst Polizeieinsatz aus
Next Polizeirazzia bei Drogenparty

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Munderkingen – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Bruder lebensgefährlich verletzt

Ein familiärer Streit endete in Munderkingen blutig. Zwischen zwei Familienmitgliedern soll ein Streit am vergangenen Dienstag gegen 21 Uhr zu schwerwiegenden Verletzungen geführt haben. Ein 37-jähriger Mann ist dringend verdächtig,

Social News Archiv 0 Kommentare

Memmingerberg – Trickdiebstahl

Am Freitag, 19.02.16, gegen 11.45 Uhr, betrat ein etwa 30jähriger Mann unter dem Vorwand, eine Wasserleitung überprüfen zu müssen, die Wohnung einer 88jährigen Frau in der Augsburger Straße. Während er

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Mehrere Pkw aufgebrochen

Im Ortsteil Pfuhl wurden in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch mehrere Pkw aufgebrochen. In der Saalbaustraße, Ermlandstraße, Kettelerstraße, Jahnstraße und im Haldeweg wurden insgesamt fünf Fahrzeuge angegangen, wobei die

Social News Archiv 0 Kommentare

Günzburg – Frau versenkt Pkw im See

Mit einer eindrucksvollen Tat nahm offenbar eine 24-jährige Frau Rache an ihrem Ex-Freund Weil dieser kurz zuvor die Beziehung beendet hatte, entwendete sie am Sonntagabend mithilfe eines Zweitschlüssels den 3er

Social News Archiv 0 Kommentare

Kaufbeuren – Tötungsdelikt in Kaufbeuren – Nachtrag

Am Mittwoch in frühen Morgenstunden ereignete sich ein Tötungsdelikt in einer Gaststätte in Neugablonz Wie bereits berichtet, gerieten ein 49-jähriger Kaufbeurer und die 32-jährige Wirtin der Gaststätte in Streit. Auslöser

Social News Archiv 0 Kommentare

Krumbach – Trickdiebstahl bei Bettelei

Am Mittwoch, 30.03.2016, 11.00 Uhr, wurde ein 78-Jähriger Opfer eines Trickdiebstahls. Die Tat spielte sich am Marktplatz vor der dortigen Sparkasse ab. Der Geschädigte hatte zuvor in der Bank Bargeld

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar