Missbrauch von Notrufen – Täter ermittelt

Missbrauch von Notrufen – Täter ermittelt

NEU-ULM: Bereits am 10.05.2015, 18.19 Uhr, wurde der Polizei über Notruf der Brand eines Wohnhauses in der Neu-Ulmer Reuttier Straße mitgeteilt. Der männliche Anrufer gab an, als Fußgänger unterwegs zu sein. Weiter gab er offensichtlich falsche Personalien an. Auf Grund dieser Mitteilung wurden mehrere Streifen zum Einsatzort entsandt. Ein Dachstuhlbrand konnte jedoch nicht festgestellt werden. Auf Grund dessen wurden die Ermittlungen hinsichtlich eines Vergehens des Missbrauchs von Notrufen eingeleitete. Im Rahmen dieser Ermittlungen konnte nun ein 51-jähriger Neu-Ulmer als Tatverdächtiger ermittelt werden. Dieser verweigerte jegliche Aussage. Somit konnte das Motiv für die Tat bislang noch nicht geklärt werden.

Previous Samstag 16.05.2015: Dolce Cocktailbar
Next Nachts in Freibad eingedrungen – Wachmann attackiert

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Golf überfährt Bein

Gegen 10.30 hatte der Golffahrer sein Auto auf dem Münsterplatz in der Nähe vom Stadthaus geparkt. Der 51-Jährige fuhr wieder los. Er nutzte der Rückwärtsgang. Dabei achtete der VW-Lenker nicht

Social News Archiv 0 Kommentare

Lindau – Raub im Lindau-Park vorgetäuscht

Eine 17-jährige Schülerin hatte in der vergangenen Woche bei der Polizei in Lindau angezeigt, dass sie im Einkaufszentrum „Lindau-Park“ am Berliner Platz von drei Männern überfallen worden sei. Nach den

Social News Archiv 0 Kommentare

Günzburg – Krankenhausbetrüger

Ein 63-jähriger angeblicher Patient sprach am 15.01.2016 wegen Brustschmerzen im Kreiskrankenhaus Günzburg vor und erlangte unter Angabe von falschen Personalien einen stationären Aufenthalt. Er behauptete Professor zu sein und nahm

Social News Archiv 0 Kommentare

Krumbach – Brand im Asylbewerberheim

Am Dienstag, den 07.06.2016, um 19.28 Uhr teilte eine aufmerksame Anwohnerin über Notruf mit, dass aus einem Fenster des Asylheimes in der Adolf-Kolping-Straße Rauch kommt. Es konnte folgender Sachverhalt ermittelt

Social News Archiv 0 Kommentare

Senden – Toilettenfilmer erwischt

Eine 65-jährige Frau aus Illertissen besuchte gemeinsam mit ihrem Mann am Freitag einen Verbrauchermarkt in der Berliner Straße in Senden. Beim Gang auf die Toilette fiel der Hausfrau auf, dass

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Drogenfahrt

Nach sechs Joints auf einer Party in Neu-Ulm setzte sich ein 30 Jahre alter Mann aus dem Alb-Donau-Kreis am Sonntagmorgen in seinen Ford. Kurz darauf wurde er in der Kasernstraße

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar