Nachts in Freibad eingedrungen – Wachmann attackiert

Nachts in Freibad eingedrungen – Wachmann attackiert

NEU-ULM: Während eines Rundgangs stellte am 16.05.2015, um 01.00 Uhr, der Wachmann einer Sicherheitsfirma im Außenbecken eines Neu-Ulmer Freizeitbades zwei männliche Personen fest. Er forderte deshalb die unberechtigten nächtlichen „Badegäste“ auf, aus dem Becken zu kommen und sich auszuweisen. Die Personalienangabe wurde jedoch durch die beiden ca. 20-jährigen verweigert. Deshalb verständigte der Wachdienst die Polizei Neu-Ulm. Als der Wachmann zusammen mit den beiden Personen in Richtung Ausgang des Bades ging, um dort auf die Polizei zu warten, wurde er durch die beiden Täter zu Boden geworfen, geschlagen und getreten. Daraufhin flüchteten beide Personen vor der eintreffenden Polizeistreife. Einer der beiden Täter konnte unweit des Bades gestellt werden. Der andere Täter konnte flüchten. Die Ermittlungen wegen Hausfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung wurden durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm aufgenommen. Der Sicherheitsbedienstete wurde durch die Schläge leicht verletzt und es entstand Sachschaden an seiner Bekleidung.

Previous Missbrauch von Notrufen – Täter ermittelt
Next Streitigkeit zwischen Asylbewerbern eskaliert

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Betrunkener fährt auf der Donau mit dem Schlauchboot

Am Donnerstagabend wurde bei der Ulmer Polizei mitgeteilt, dass auf der Iller ein Schlauchboot, besetzt mit einer Person, treibt. Bei einer Überprüfung durch Beamte der Polizeiinspektion Neu-UIm konnte das Schlauchboot,

Social News Archiv 0 Kommentare

Füssen – Hunde mit Pfefferspray besprüht

Am Freitagnachmittag wurden die Hunde von zwei Spaziergängerinnen aus Kempten mit Pfefferspray besprüht. Die beiden 79 und 53 Jahre alten Frauen befanden sich mit ihren insgesamt vier Hunden auf dem

Social News Archiv 0 Kommentare

Kempten – Auseinandersetzung beschäftigt die Polizei

Am Mittwoch vergangener Woche (30. März 2016), gegen 08:25 Uhr, wurde der Polizei Kempten über Notruf mitgeteilt, dass an der Leupolzer Straße in Kempten, kurz vor Leubas, eine verletzte Person

Social News Archiv 0 Kommentare

Heidenheim – Ohne Führerschein zu schnell unterwegs

Der Mann fiel der Polizei bei einer Geschwindigkeitskontrolle gegen 11 Uhr in der Zanger Straße auf. Er fuhr mit seinem Hyundai deutlich zu schnell. Als die Polizisten den Mann und

Social News Archiv 0 Kommentare

Geislingen – Am Bahnhof und bei der Polizei randaliert

Am Montagabend wurden zwei betrunken Männer in einem Zug gemeldet, die Bahnreisende belästigten. Die 24 und 30 Jahre alten Männer konnten von der Polizei am Bahnhof kontrolliert werden. Da sie

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Dieb war schneller

Bevor eine Ulmerin ihre Jacke am Donnerstag von der Garderobe eines Ulmer Lokals holen konnte, hatte ein Dieb dies schon getan. Gegen 3.30 Uhr war die 24-Jährige in ein Lokal

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar