Nachts in Freibad eingedrungen – Wachmann attackiert

Nachts in Freibad eingedrungen – Wachmann attackiert

NEU-ULM: Während eines Rundgangs stellte am 16.05.2015, um 01.00 Uhr, der Wachmann einer Sicherheitsfirma im Außenbecken eines Neu-Ulmer Freizeitbades zwei männliche Personen fest. Er forderte deshalb die unberechtigten nächtlichen „Badegäste“ auf, aus dem Becken zu kommen und sich auszuweisen. Die Personalienangabe wurde jedoch durch die beiden ca. 20-jährigen verweigert. Deshalb verständigte der Wachdienst die Polizei Neu-Ulm. Als der Wachmann zusammen mit den beiden Personen in Richtung Ausgang des Bades ging, um dort auf die Polizei zu warten, wurde er durch die beiden Täter zu Boden geworfen, geschlagen und getreten. Daraufhin flüchteten beide Personen vor der eintreffenden Polizeistreife. Einer der beiden Täter konnte unweit des Bades gestellt werden. Der andere Täter konnte flüchten. Die Ermittlungen wegen Hausfriedensbruchs und gefährlicher Körperverletzung wurden durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm aufgenommen. Der Sicherheitsbedienstete wurde durch die Schläge leicht verletzt und es entstand Sachschaden an seiner Bekleidung.

Previous Missbrauch von Notrufen – Täter ermittelt
Next Streitigkeit zwischen Asylbewerbern eskaliert

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Heidenheim – Rabiaten Fahrer im Visier

Zeugen sucht die Polizei nach einem Vorfall am Mittwoch in Heidenheim. Wie eine Autofahrerin später der Polizei schilderte, fuhr sie nachmittags mit ihrem dunkelgrünen Cabrio von Lauterstein nach Heidenheim. Unterwegs

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Streit um Hundeklo eskalierte

Weil ein bestimmter Hundehalter seinen Hund immer an der Hecke des Anzeigeerstatters pinkeln ließ, war es in der Vergangenheit bereits zum Streit gekommen. Als der Geschädigte mit drei Freunden am

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Frontalzusammenstoß zwischen zwei PKW auf der Staatsstraße zwischen Senden und Ludwigsfeld

Auf der Staatsstraße 2031 kam es am Freitagnachmittag zu einem folgeschweren Verkehrsunfall. Eine 64-jährige Pensionärin aus Senden fuhr mit ihrem VW Kombi von Senden kommend in Richtung Ludwigsfeld. Auf Höhe

Social News Archiv 0 Kommentare

Heidenheim – Passanten Geld abgenommen

Beraubt wurde ein Fußgänger am frühen Samstag in Heidenheim Wie der 22-Jährige später der Polizei schilderte, ging er gegen zwischen 2.30 Uhr und 3 Uhr zu Fuß durch die Leintalstraße.

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Was für eine Freundschaft

Was gut gemeint war endete am frühen Freitag in Ulm bei der Polizei Zwei Männer, die sich später als kameradschaftlich verbundene Arbeitskollegen bezeichneten, waren zuvor aneinander geraten. Sie waren am

Social News Archiv 0 Kommentare

Goldbach – Gefährliche Körperverletzung und Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte

Am Freitag, den 22.01.2016, gegen 09.10 h, wurden zwei Kollegen der PI Burgau, welche das LRA Günzburg bei einer Ersatzvornahme unterstützt hatten verletzt. Ein 72-jähriger Mann verweigerte seit längerer Zeit

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar