Chiemsee Summer 2015: Neue Künstler für Harry Kleins „Staff’n Alm“, weitere Ticketvarianten, neue Almhütten

Chiemsee Summer 2015
19. bis 23. August 2015, Übersee am Chiemsee

Alles neu macht der Mai: Neue Künstler für Harry Kleins „Staff’n Alm“, weitere Ticketvarianten, neue Almhütten
„5 Tage – 5 Bühnen – über 100 Bands“ – dieses Motto ist beim Chiemsee Summer 2015 vom 19. bis 23. August 2015 Programm.
Mit den heute bestätigten 10 neuen Künstlern für das Harry Klein Zelt setzen die Veranstalter des Festivals zusammen mit einem der angesagtesten Technoclubs Deutschlands ein weiteres Ausrufezeichen. Nach der herausragenden Kooperation 2014 wird auch heuer wieder der Münchner Harry Klein Club für 5 Tage auf das wohl schönste Festivalgelände Europas in Übersee am Chiemsee verlegt! Zusätzlich werden ab sofort die bereits aus 2014 bekannten MiDo – Tickets in allen Kategorien in den Verkauf gehen. Nach dem sehr frühen Ausverkauf der Almhütten prüfen die Veranstalter gerade den Bau neuer Hütten.

Mit Anja Schneider sorgt ein absoluter Kracher dafür, dass der legendäre Münchner Club 5 Tage lang sein Epizentrum aus der bayrischen Hauptstadt nach Übersee am Chiemsee verlegt, ebenso wie das Kollektiv Turmstrasse. Lokalmatadorin tINI wird nicht nur selbst auflegen, sondern auch mehrere Freunde – darunter die australische Ausnahmekünstlerin Bella Sarris – auf die Bühne holen. Mathias Kaden wird im Juni eines der am meisten erwarteten Alben der Szene herausbringen und dies auf seiner Welttournee auch am Chiemsee Summer promoten. Mit Tender Games wird der heißeste Newcomer des Erfolgslabels Suol auftreten. Schlepp Geist und Bebetta gehören zu den Shooting Stars der neuen Berliner Szene, während mit Alma Gold und Mellowflex die Szenegrößen aus dem Münchner Clubleben am Start sind.

Ebenfalls aus dem letzten Jahr sind die sogenannten MiDo – Tickets, gültig für den Festivalauftakt am Mittwoch sowie den Donnerstag, bekannt. Diese gehen in allen Kategorien ebenfalls wieder in den Verkauf und sind ab sofort erhältlich. Durch den bereits bekannten Zeitplan erhalten diese Tickets eine neue Attraktivität für alle Gäste, Künstler wie Kraftklub, The Offspring, Dropkick Murphys oder Cro zu sehen, ohne 5 Tage auf dem Festival campieren zu wollen.

Im vergangenen Jahr schufen die Veranstalter mit dem Almhüttendorf ein absolutes Novum in der Festivallandschaft. Von regionalen Betrieben nachhaltig und dauerhaft gebaut, erfreuten sie sich bereits bei der Premiere eines großen Andrangs und waren auch heuer in Rekordzeit ausverkauft. Aufgrund der immer noch großen Nachfrage werden aktuell weitere Hütten für 2 – 3 Personen geplant. Interessierte können sich unter almhuetten@chiemsee-summer.de informieren und unverbindlich anmelden.

Alle Ticketvarianten beinhalten in diesem Jahr wieder die kostenlose An- und Abreise aus ganz Bayern in den Regionalzügen. Die Tickets sind im Zeitraum vom 19.08. – 24.08. in den Zügen der DB Regio inklusive aller Tochterfirmen sowie in den Zügen des MERIDIAN jeweils in der 2. Klasse gültig. Ebenfalls wird rund um den Chiemsee und das Festivalgelände ein großes Netz an regionalen Busshuttles aufgezogen. Diese sind ebenfalls kostenlos mit dem Festivalticket nutzbar. Die genauen Fahrtzeiten der Shuttlebusse werden demnächst auf der Homepage des Festivals bekanntgegeben. Die kostenfreie Nutzung der Züge entzerrt nicht nur die Verkehrssituation vor Ort, sondern ermöglicht den Gästen eine entspanntere, umweltschonendere Anreise. Die Veranstalter geben zudem den Tipp, das Auto entlang der Zuglinien an einem Park & Ride – Parkplatz abzustellen und von der Zuganbindung zu profitieren. Eine weitere Neuerung ist die in diesem Jahr neu installierte Bänderstation direkt am Bahnhof Übersee.

Tickets gibt es noch solange der Vorrat reicht unter www.chiemsee-summer.de, der Tickethotline 08621 / 646464 und unter www.eventim.de.

Alle Künstler in der Übersicht:

Deichkind, Kraftklub, Jan Delay & Disko No. 1, The Offspring, Gentleman, Sean Paul, Farin Urlaub Racing Team, Cro, Parov Stelar Band, The Gaslight Anthem, Dropkick Murphys, K.I.Z., Krewella, Mono & Nikitaman, Bunny Wailer, Gogol Bordello, Flogging Molly, Frittenbude, Bad Religion, Alligatoah, Irie Révoltés, Awolnation, Christopher Martin, Donots, Samy Deluxe, SDP, The Subways, Danko Jones, Archive, Max Romeo, 257ers, WhoMadeWho, Panteón Rococó, Callejon, A-Trak, Less Than Jake, Chuck Ragan & the Camaraderie, Nneka, Marek Hemmann, Crookers, Augustines, Kontra K, Noisia, Zeds Dead, Katchafire, Ohrbooten, Gorgon City DJ-Set, Rustie Live, Genetikk, Beardyman, Against Me!, Odesza, Claire, Feine Sahne Fischfilet, Wilkinson, Grandtheft, Antilopen Gang, Etana, Shantel & Bucovina Club Orkestar, Obey The Brave, Mellow Mood, Hoffmaestro, Alex Adair, Martin Jondo, Talco, Ganz, Twin Atlantic, Black Prophet, Marathonmann, Henri PFR, Waze & Odyssey, Snakehips, Ambassadeurs, Lenze & de Buam, Blaskapelle Übersee-Feldwies

Harry Klein – Bühne:

Anja Schneider, Kollektiv Turmstrasse, tINI, Mathias Kaden, Dapayk & Padberg, Adriatique, Bella Sarris, Till von Sein, Chopstick & Johnjon, Meggy, Schlepp Geist, Bebetta, Tender Games, Alma Gold, Casimir, Mellowflex, Joolz

Previous Schwerer Verkehrsunfall auf der B 28 - Ergänzung
Next Suche nach dunklem Audi läuft auf Hochtouren (Tödlicher Verkehrsunfall)

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Bad Schussenried – Betrunkener randaliert und verletzt Polizeibeamte

Eine Polizeistreife wurde am Samstagabend in Bad Schussenried zu einer Schlägerei gerufen. Gegen 20.30 Uhr hatten sich zwei Männer in der Nähe des Festzeltes gehörig in die Wolle gekriegt. Als

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Widerstand gegen Polizeibeamte

Ein 24-jähriger Neu-Ulmer bedrohte gestern Nachmittag, gegen 17:15 Uhr, auf der Leipheimer Straße in Pfuhl grundlos eine 27-jährige Frau mit einem Hammer. Im Anschluss lief er zu einem Mehrfamilienhaus, ebenfalls

Social News 0 Kommentare

Illertissen – Freizeitunfall im Skaterpark

Im erst kürzlich eingeweihten Skaterpark in der Friedhofstraße verunglückte am Samstag, 12.09.15, gegen 16.15 Uhr ein 14jähriger Jugendlicher mit seinem BMX-Rad bei einem „Kunstsprung“, bei welchem er eine 360-Grad-Drehung versuchte.

Social News 0 Kommentare

Ulm – Ehepaar angefahren und geflüchtet

Die Frau fuhr kurz nach 10 Uhr am Pranger rückwärts aus einer Parkbucht. Sie hatte aber nicht aufgepasst. Denn hinter dem Wagen ging gerade ein älteres Ehepaar vorbei. Der BMW

Social News 0 Kommentare

UIm – Vermutlich technischer Defekt löst Amok-Alarm an Schule aus

Die Polizei entsandte sofort alle verfügbaren Streifen an die Schule und umstellte das Gebäude. Beamte der Polizei, welche speziell für solche Szenarien ausgebildet sind, durchsuchten die Schule. Sie konnten keinerlei

Social News 0 Kommentare

Ulm – Mit Opel geflüchtet

Nach einem Verkehrsunfall am Sonntag in Ulm sucht die Polizei Zeugen. Wie die Polizei berichtetet, parkten gegen 14 Uhr ein Mercedes und ein Opel auf dem Zentralen Omnibusparkplatz (ZOB) neben

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar