Verkehrsgefährdung – Geschädigte gesucht

Verkehrsgefährdung – Geschädigte gesucht

VÖHRINGEN: Am gestrigen Pfingstsonntag sollte gegen 15:45 Uhr ein Rollerfahrer in Vöhringen in der Ulmer Straße von einer Weißenhorner Polizeistreife einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Fahrer des Rollers ignorierte jedoch sämtliche Anhaltesignale und gab Gas. Hierbei überfuhr er mit überhöhter Geschwindigkeit mehrere Inseln der dortigen Kreisverkehre, fuhr zum Teil entgegen der Fahrtrichtung in den Kreisverkehr und überholte mehrmals trotz Gegenverkehr. Auf der Rue de Vizille fuhr der 16-Jährige aus Senden mehrmals auf die Gegenfahrbahn, wartete provokativ bis zum letzten Augenblick vor einem Zusammenstoß mit entgegenkommenden Fahrzeugen, bis er mit seinem Roller wieder auf die richtige Fahrspur wechselte. Schließlich konnte der Rollerfahrer durch die Streifenbesatzung doch noch zum Anhalten gebracht werden. Wie sich bei der Kontrolle herausstellte war der 16-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und hatte zudem noch das Versicherungskennzeichen, welches er an dem nicht versicherten Roller angebracht hatte, von einem seiner Kumpel gestohlen. Den Sendener erwartet nun u.a. eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis, Fahren ohne Versicherungsschutz und Gefährdung des Straßenverkehrs. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, welche die Fahrweise des Rollerfahrers gesehen haben, sowie Geschädigte Fahrzeugführer, welche durch den Sendener in der Ulmer Straße und in der Rue de Vizille in Vöhringen gefährdet wurden. Diese werden gebeten sich bei der Polizei in Neu-Ulm unter der Telefonnummer 0731/8013-0 zu melden.

Previous Hund verendet qualvoll
Next Betrunkener stürzt in Weiher

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Sonthofen – Gerüstbauer angegriffen

Weil sie nicht wollte, dass vor dem Balkon ihrer Mietwohnung ein Gerüst aufgebaut wird, wurde eine 89-jährige Frau in der Förderreuther Straße handgreiflich. Ein 23-jähriger Gerüstbauer hatte vom Vermieter des

Social News 0 Kommentare

Kammlach – Tierischer Einsatz

Mit sturen Ziegen im wahrsten Sinne des Wortes hatte es die Polizei am Montagmorgen in Wideregg zu tun. Ein Verkehrsteilnehmer, der auf der Ortsverbindungsstraße von Kammlach nach Wideregg unterwegs war,

Social News 0 Kommentare

Hurricane und Southside Festival 2015 sind erfolgreich zu Ende gegangen

Hurricane & Southside Festival 2015 – 19. bis 21. Juni 2015, Eichenring Scheeßel und Neuhausen ob Eck. Mehr als 125.000 Musikbegeisterte feiern auf den Zwillingsfestivals Hurricane und Southside. Vorverkauf für 2016

Social News 0 Kommentare

Donaubad Wonnemar – Erhöhte Mehrwertsteuer verteuert Saunabesuch

Höhere Mehrwertsteuer wirkt sich auf Eintrittspreise für Sauna aus. Ab 1. Juli wird die Mehrwertsteuer auf den Saunabesuch von 7 auf 19 Prozent angehoben. Der Protest der Städte hatte keinen

Social News 0 Kommentare

Ulm – Zeuge stellt Räuber

Dank eines beherzten Zeugen blieb eine Ulmerin am Donnerstag im Besitz ihrer Habe. Die 39-Jährige hielt sich gegen 8.30 Uhr beim Hafenbad auf. Dort wurde sie von einem Unbekannten angegriffen.

Social News 0 Kommentare

Lebensretter

NEU-ULM: Gleich zwei Schutzengel hatte ein 80 Jahre alter Mann aus Ulm am gestrigen Donnerstag gegen 14:30 Uhr. Der Senior wollte eine Abkürzung nehmen und überquerte im Neu-Ulmer Stadtteil Schwaighofen

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar