Gefährliche Flucht

Gefährliche Flucht

Weil er einer Polizeikontrolle entkommen wollte, hat ein Betrunkener am Donnerstag andere gefährdet.

HEIDENHEIM: Gegen 20.30 Uhr fuhr der 21-Jährige durch Heidenheim. In der Clichystraße fiel er einer Polizeistreife auf. Denn der BMW war viel zu schnell. Die Polizeibeamten versuchten, das Auto anzuhalten. Der Fahrer aber gab Gas, statt anzuhalten. Dabei fuhr er innerorts nach Einschätzung der Polizei mit über 100 km/h. In der Schlosshaustraße überholte er ein Auto, obwohl ein anderes Fahrzeug entgegenkam. Der Gegenverkehr musste stark abbremsen, um einen Unfall zu vermeiden. Kurz darauf prallte der BMW so gegen einen Randstein, dass ein Rad abgerissen wurde. Im Hermann-Mohn-Weg blieb das Auto dann liegen. Die Polizei nahm den jungen Fahrer fest. Der war erkennbar betrunken. Ein Alkoholtest bestätigte dies. Der junge Fahrer musste deshalb eine Blutprobe und seinen Führerschein abgeben. Er sieht jetzt einer Strafanzeige entgegen.

Für die weiteren Ermittlungen sucht das Polizeirevier Heidenheim noch Zeugen. Insbesondere den Autofahrer, der kurz nach 20.30 Uhr in der Schlosshaustraße gefährdet wurde, bittet das Polizeirevier Heidenheim, sich unter der Telefon-Nr. 07321/3220 zu melden.

Previous Lebensretter
Next Grillspieße - der Klassiker neu kombiniert

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Bahnunfall mit getöteter Fußgängerin in Waltenhofen

OBERALLGÄU, WALTENHOFEN: In den frühen Abendstunden des 20.05.2015 kam es in Waltenhofen am Bahnübergang am Kuchener Weg zu einem tragischen Bahnunfall. Eine 83-Jährige Fußgängerin aus Waltenhofen befand sich offensichtlich auf

Social News 0 Kommentare

Thannhausen – Versuchter Betrug durch gefälschtes Fax

Durch die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter einer Bank in Thannhausen konnte ein Betrug verhindert werden. Die Bank bekam ein Fax, das den Anschein hatte, als hätte dies ein Kunde übersandt. Der

Social News 0 Kommentare

Zimmerbrand weitet sich aus

THALFINGEN: In einem Reihenmittelhaus im Ortsteil Thalfingen kam es heute Morgen zu einem Brandausbruch. Eine Frau wurde mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert. Gegen 7.45 Uhr ging der Notruf über

Social News 0 Kommentare

Ulm – Tödlicher Arbeitsunfall im Rangierbahnhof

28-Jähriger erliegt noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen. Auf einem Rangiergelände der Bahn in Ulm hat sich am Freitagmorgen ein schwerer Arbeitsunfall ereignet. Gegen 6.45 Uhr war ein Arbeiter beim

Social News 0 Kommentare

Mindelheim – Verlauf des Frundsbergfestes von Freitag auf Samstag und andere Einsätze in dieser Nacht

Das Fest war stark besucht. Im Veranstaltungsgelände kam es zu keinerlei Störungen. Am frühen Abend konnte durch den Sicherheitsdienst ein 14-jähriger Jugendlicher mit Schnaps bei den Einlasskontrollen angehalten werden. Der

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Schlag auf die Nase vor Discothek

Ein 19-jähriger Neu-Ulmer schlug in der Nacht vom 24./25.07.2015, vor einer Diskothek in der Lessingstraße in Neu-Ulm, einem 21-Jährigen mit der Faust auf die Nase. Grund bislang unbekannt. Im weiteren

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar