Polizeieinsatz in Neu-Ulm – TSG vor Ort – Nachtrag

Polizeieinsatz in Neu-Ulm – TSG vor Ort – Nachtrag

Die Technische Sondergruppe (TSG) hat die Untersuchungen des verdächtigen Koffers beendet. Es befand sich Unrat darin. Die Sperrungen wurden weitestgehend aufgehoben.

NEU-ULM: Bei dem Koffer, der heute Morgen durch einen Hausmeister des Wohn- und Geschäftskomplexes in der Marienstraße aufgefunden wurde, handelte es sich um keinen explosionsgefährlichen Gegenstand. Das ergab die Untersuchung vor Ort durch die TSG des Bayerischen Landeskriminalamtes.
Demnach wurden die Sperrungen der Straßen rund um das Gebäude, darunter auch die Herdbrücke, wieder aufgehoben. Der Verkehr fließt wieder ungehindert. Lediglich der Innenhof des Gebäudes, in dem sich der herrenlose Koffer befand, ist für die Arbeit der Neu-Ulmer Kriminalpolizei noch gesperrt. Diese hat die Ermittlungen zu dem Vorfall aufgenommen und bittet weiterhin um entsprechende Hinweise.

Personen, die Beobachtungen in Zusammenhang mit dem Koffer gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer (0731) 8013-0 mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

Previous Polizeieinsatz in Neu-Ulm - TSG vor Ort
Next Diebesbande überführt - Vier Tatverdächtige in Haft

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Biberach/B312 – Gefährliches Überholen endet mit Verkehrsunfall – Polizei sucht Zeugen

Zwischen Ringschnait und Biberach wollte ein Autofahrer am Sonntagabend einen Pkw mit Wohnwagen überholen. Der 67-Jährige versuchte dies gegen 19.30 Uhr an einer unübersichtlichen Stelle bei Reichenbach. Ein aus Richtung

Social News 0 Kommentare

Dornstadt – 15 Personen im Ford Transit

Auf der Fahrt von Rumänien nach Spanien war ein Ford Transit, als er am Dienstag gegen 19.20 Uhr auf der Autobahn von Ulm nach Merklingen von einer Polizeistreife angehalten und

Social News 0 Kommentare

Ichenhausen – Mit gestohlenem Tresor bei Handwerksbetrieben vorstellig

Nach einem Wohnungseinbruchdiebstahl brachte der Tatverdächtige den gestohlenen Tresor wohl nicht auf, weshalb er diverse Handwerksbetriebe um Hilfe bat. Am 15. Juli 2015 brach ein bislang Unbekannter während der Abwesenheit

Social News 0 Kommentare

Unterallgäu – Durch Fahrradsturz tödlich verletzt

Die 72-jährige Urlauberin aus dem Landkreis Mettmann fuhr um kurz vor 16 Uhr gemeinsam mit ihrem Ehemann die Straße in Richtung Landesgrenze bergabwärts und kam im Bereich einer Rechtskurve aus

Social News 0 Kommentare

Memmingen – Tödlicher Betriebsunfall auf Baustelle

Tödlich verletzt wurde gestern Vormittag gegen 08.30 Uhr ein Baggerfahrer auf einer Baustelle in der Goldhoferstraße in Memmingen. Der 53-Jährige lehnte sich offensichtlich aus seinem Führerhaus heraus und geriet währenddessen

Social News 0 Kommentare

Kostenfreies WLAN in Bussen und Straßenbahnen: Alle Beteiligten sollten sich an einen Tisch setzen

Kostenfreies WLAN in der Ulmer Innenstadt – dieses Thema wird schon seit einiger Zeit diskutiert. Die Stadt wollte den Auftrag dafür an die SWU-Tochter TeleNet vergeben, was wiederum beim Mitbewerber

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar