Broilers bei Rock am See!

Broilers bei Rock am See!

Eine weitere Bestätigung für Rock am See: am 4. September 2015 werden neben Kings of Leon, Itchy Poopzkid und Schmutzki auch die Broilers auf der Bühne stehen! Weitere Bands werden in Kürze veröffentlicht.

„Nur nach vorne gehen“ heißt das Lied auf dem aktuellen Album „Noir“ der Broilers, welches auf Platz 1 in den Charts landete. Problemlos kann man den Text als „Mission-Statement“ der Düsseldorfer Gruppe lesen: Das unbeirrte Vorwärtsstreben, das selbstbestimmte Beschreiten eines Weges im Namen seiner Musik und für das, an was man glaubt. Unabhängigkeit und die Zügel fest in der eigenen Hand als höchstes Ziel. Nach diesem Credo sind die Broilers seit über 20 Jahren auf ihrer Reise. Gerade auf der Bühne gehört das Quintett mit seinem rotzigen Straßenköter-Charme zu den echten Attraktionen dieses Landes. Getragen auf einer riesigen Zuneigungswelle ihrer Fans sind die Konzerte der Broilers ein feuchtfröhliches Happening zwischen Party und kraftspendender Rock’n’Roll-Sunday-School. Dies haben die Broilers bereits 2013 bei Rock am See bewiesen.

Wer noch kein Ticket für Rock am See hat, sollte sich beeilen: es gibt nur noch wenige Karten zum Frühbucherpreis von 79,- €. In Kürze werden die Tickets nur noch zum Normalpreis von 86,- € verfügbar sein.

ROCK AM SEE mit KINGS OF LEON, BROILERS, ITCHY POOPZKID, SCHMUTZKI und weiteren Bands
Freitag, 4. September 2015, Konstanz, Bodenseestadion
Einlass: 11.00 Uhr; Beginn: 13.00 Uhr

Tickets gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Kartenhaus Konstanz, unter Tel.: 07531 90 88 44, unter www.koko.de und auf der Festivalhomepage www.rock-am-see.de.

Previous SDP charten auf Platz 2 mit „Zurück in die Zukunst"
Next Im Chaos der Gefühle - Zum letzten Mal: COSÌ FAN TUTTE im Großen Haus

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Musik News 0 Kommentare

Agent! – Can You Dig It

Schon nach den ersten Takten hört man die HipHop Vergangenheit des mittlerweile global bekannten DJs namens Agent! heraus. Mittlerweile steht der in Berlin lebende DJ jedoch für unterschiedliche Spielarten der

Musik News 0 Kommentare

Melt! Festival: Line-up 2015 komplett

Mit Neuzugängen wie Santigold, Marcel Dettmann, Tove Lo, Alle Farben, Darwin Deez, The Orb und zahlreichen Acts für den Sleepless Floor ist das Line-up des Melt! 2015 komplett. Letzte Woche

Musik News 0 Kommentare

Stereoact knacken die Marke von 100.000 verkauften Single-CDs

Stereoact knacken im digitalen Zeitalter die Marke von 100.000 verkauften Single-CDs Stereoact haben auch weiterhin Grund zum Lachen: Ihre Single „Die immer lacht (feat. Kerstin Ott)“ hält sich seit nunmehr

Musik News 0 Kommentare

Race meets Music: Guano Apes & Leslie Clio live am Norisring

Wenn sich vom 26. bis 28. Juni 2015 rund 130.000 Besucher zum DTM-Saisonhighlight am Nürnberger Stadtkurs treffen, werden nicht nur die Rennmotoren für laute „Beats“ sorgen. Die Guano Apes (Samstag)

Musik News 0 Kommentare

Freitag erscheint ARMIN VAN BUURENs neues Album EMBRACE

Fünf Mal in Folge wurde Armin van Buuren vom renommierten britischen Magazin DJ MAG zum „Best DJ In The World“ gewählt. Er ist damit der einzige DJ in der Geschichte,

Musik News 0 Kommentare

My Favourite Freaks – Concept 03

Nach zwei exzellenten Auflagen (u.a. Hemanez, Saytek, Macromism) eröffnet die „Concept“-Reihe des Labels My Favourite Freaks mit Compilation Numero Tres die zweite Hälfte seines Programms, das sich den Schattierungen von

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar