Hurricane Festival wird bargeldlos

Hurricane Festival wird bargeldlos

Hurricane Festival 2015 – 19. bis 21. Juni 2015, Eichenring Scheeßel und Neuhausen ob Eck.
Bargeldloses Bezahlen auf dem Hurricane Festival. FKP Scorpio führt bewährte RFID Technologie als Bezahlmittel ein.

Kurz bevor zwischen dem 19. und 21. Juni wieder zahlreiche internationale & nationale Künstler beim Hurricane Festival in Scheeßel die Bühnen am Eichenring betreten, kündigt der Veranstalter FKP Scorpio eine Neuerung für das Traditionsfestival an: Das Hurricane Festival ist das erste Open Air Festival in Deutschland, bei dem auf die RFID-Technologie umgestellt und somit komplett auf Bargeld verzichtet wird. Das Festivalband enthält dieses Jahr einen Chip, mit dem man im Handumdrehen und überall auf dem Veranstaltungsgelände bezahlen kann.

Die Vorteile des in Kooperation mit der Firma YouChip umgesetzten Systems liegen auf der Hand: Der Komfort für die Besucher wird enorm erhöht und längere Schlangen an den Merch-, Getränke oder Essensständen gehören somit der Vergangenheit an. Der Bezahlvorgang wird ohne Verzögerungen mit einem Chip am Festivalband getätigt. Falls das Guthaben sich mal dem Ende neigt, kann der Besucher jederzeit sein Band an einer der vielen Aufladestationen (bar, per Kredit- oder EC Karte) aufladen. An sogenannten Balance Checks kann man aktuelles Guthaben überprüfen und behält so den Überblick. Restguthaben können sich die Besucher Online zurücküberweisen oder vor Ort auszahlen lassen.

„Wir sind der Meinung, dass man mit dem neuen bargeldlosen Bezahlen unseren Besuchern einen großen Mehrwert verschafft. Getränkebestellungen sind im Handumdrehen getätigt, Sorgen um sein Bargeld braucht man sich nicht mehr machen und falls man nach dem Festival noch Guthaben auf dem Bändchen haben sollte, kann das Geld problemlos von dem Festivalgast auf sein Konto zurückgebucht oder vor Ort ausgezahlt werden“, beschreibt Festivalleiter Jasper Barendregt die Vorteile des bargeldlosen Bezahlen.

Ab sofort können sich die Besucher unter www.hurricane.de/de/bargeldlos ein kostenloses Profil anlegen, welches mit der individuellen Ticketnummer verknüpft wird. Nach der erfolgreichen Registrierung kann bereits im Vorfeld des Festivals Guthaben auf das Konto per Sofortüberweisung oder Kreditkarte übertragen werden. Auf dem Festivalgelände selbst muss der Besucher dann nur noch das Ticket wie gehabt gegen das Festivalbändchen eintauschen und kann direkt in das Festivalwochenende eintauchen.

Weitere Informationen und eine ausführliche FAQ-Sektion inklusive eines erklärenden Videos zu dem neuen Bezahlsystem findet sich auf der offiziellen Hurricane Festival Website unter www.hurricane.de/de/bargeldlos.

Das Hurricane Festival findet vom 19. bis 21. Juni 2015 zum neunzehnten Mal am Eichenring in Scheeßel statt.

Alle Informationen zum Festival gibt es unter www.hurricane.de.

© Foto Jochen Melchior

Previous Laith Al-Deen - "Was wenn alles gut geht" - die zweite Edition erscheint am 26. Juni
Next Planen, sparen, genießen – das Theater-Abo

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

B311 Höhe Munderkingen – Pkw-Lenkerin übersieht Rettungswagen im Einsatz. Alle Insassen schwer verletzt.

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern gegen 16:20 Uhr an der Abzweigung der Bundesstraße 311 nach Munderkingen. Ein auf der Anfahrt zu einer Einsatzstelle befindlicher Rettungswagen mit Sondersignal war

Social News 0 Kommentare

Blaubeuren – Burschen werfen Scheibe ein

Gegen 15.45 Uhr warfen die beiden Burschen mit einem Stein das Glas am Eingang eines Hauses in der Eythstraße ein. Sie meinten wohl, dass niemand zu Hause ist. Noch bevor

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Auseinandersetzung nach Schwarzfahren

Nachdem ein 32-jähriger Fahrgast den Fahrscheinprüfern in einem Neu-Ulmer Linienbus ohne gültigen Fahrschein ins Netz gegangen war, kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen diesen. Zunächst zeigte sich der Fahrgast

Social News 0 Kommentare

Polizeieinsatz in Neu-Ulm – Hinweise zum Koffer erbeten

NEU-ULM. Die Neu-Ulmer Polizei hat heute Morgen die strafrechtlichen Ermittlungen aufgenommen, die im Zusammenhang mit dem herrenlosen Koffer und der Aufschrift „Bombe“ stehen. Nachdem ein Hausmeister des sogenannten Donaucenter in

Social News 0 Kommentare

Günzburg – Ladendiebstahl nicht geringwertiger Sachen

Eine 60-jährige polnische Staatsangehörige wurde am 29.07.15, 13.30 Uhr, bei einem Drogeriemarkt in der Reindlstraße dabei beobachtet, wie sie aus der Auslage vor dem Geschäft drei Falschen Waschmittel (à 3,5

Social News 0 Kommentare

Mann wird von mehreren Personen geschlagen – Zeugenaufruf

SENDEN: In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 00.15 Uhr, stieg ein 39-jähriger Mann am Bahnhof Senden aus einem Zug. Unmittelbar danach wurde er von etwa drei bis vier

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar