Blaustein-Herrlingen – Maskierte Täter bedrohen Bankmitarbeiter mit Pistole

Blaustein-Herrlingen – Maskierte Täter bedrohen Bankmitarbeiter mit Pistole

Nach einem Überfall auf die Filiale einer Bank in Herrlingen, fahndet die Polizei mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften nach den beiden flüchtigen Tätern. Diese hatten den Kundenbereich kurz nach dem Aufschließen gegen 8.15 Uhr betreten und einen Bankmitarbeiter und eine Bankmitarbeiterin mit einer Pistole bedroht. Mit einem Geldbetrag in Höhe von mehreren hundert Euro flüchteten sie gegen 8.30 Uhr aus dem Kundeneingang in die Bahnhofstraße und dort zu Fuß in unbekannte Richtung.

Beide Personen sind ca. 20 bis 30 Jahre alt, beide trugen schwarze Kopfmasken mit Sehschlitzen. Bei einem der Täter handelt es sich um einen etwa 1,80 Meter großen Mann mit schlanker Statur. Er war dunkel gekleidet und trug eine Sonnenbrille. Der Mann sprach deutsch. Bei der zweiten flüchtigen Person könnte es sich um eine Frau handeln. Sie ist etwa 1,65 Meter groß und war mit einer hellen Hosen und einem dunklen Oberteil bekleidet.

Das Polizeipräsidium Ulm sucht Zeugen und Hinweise. Wurden verdächtige Personen im Tatzeitraum oder nach der Tat gesehen? Gibt es Beobachtungen zu in Tatortnähe verdächtig abgestellten Fahrzeugen oder anderen möglichen Fluchtmitteln? Hielt sich eine oder mehrere Personen in zurückliegender Zeit verdächtig im Bankbereich auf, um beispielsweise Öffnungs- und Schließzeiten zu beobachten? Hinweise bitte an die Polizei Ulm unter der Telefonnummer 0731/188-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Previous Ausgebrannter Lkw
Next Gegen medizinische Hilfe gewehrt

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Ulm – Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizei teilen mit: Brandsatz gegen Haus geworfen

Schnell gelöscht war der Brand vor einem Ulmer Haus am frühen Montag Wie Staatsanwaltschaft Stuttgart und Polizeipräsidium Ulm mitteilen, meldeten Zeugen gegen 3 Uhr das Feuer in der Schillerstraße. Eine

Social News 0 Kommentare

Memmingen – Exhibitionistische Handlung

Am Dienstag, den 11.08.2015, zwischen 15:25 Uhr und 15:30 Uhr, ging eine junge Frau mit ihrem Kind im Kinderwagen von Steinheim kommend die Max-Planck-Straße Richtung eines Discounter. Auf Höhe des

Social News 0 Kommentare

Elchingen – Diebstahl am Schützensee

Bislang unbekannte Täter bestahlen gestern Nachmittag Badegäste am Schützensee in Elchingen. In einem Fall wurde eine Bauchtasche mit einem geringen Bargeldbetrag gestohlen, im anderen Fall ein Mobiltelefon. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Wertloser Schmuck

Ein 39-jähriger Mann wollte gestern Vormittag auf der Insel wertlosen Schmuck an Passanten verkaufen. Dabei hat er die Rechnung jedoch ohne einen 49-jährigen gemacht, der sich nicht von dem wertlosen

Social News 0 Kommentare

Bad Wörishofen – Flasche gegen Kopf geschlagen

In den frühen Morgenstunden des 17.07.2015 kam es in der Hauptstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen einem 27-jährigen Wirt und einem seiner Gäste. Nachdem dieser kein weiteres Getränk bekam, wurde er

Social News 0 Kommentare

Pfronten – Unfallverursacher flüchtet nach Österreich

Nur durch ein gezieltes Abdrängen des Pkw konnte am Donnerstagnachmittag eine Polizeistreife aus Reutte/ Tirol einen Unfallverursacher aus Pfronten bei Pflach auf der Landesstraße L 69 stoppen. Der 47-jährige deutsche

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar