Blaustein-Herrlingen – Maskierte Täter bedrohen Bankmitarbeiter mit Pistole

Blaustein-Herrlingen – Maskierte Täter bedrohen Bankmitarbeiter mit Pistole

Nach einem Überfall auf die Filiale einer Bank in Herrlingen, fahndet die Polizei mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften nach den beiden flüchtigen Tätern. Diese hatten den Kundenbereich kurz nach dem Aufschließen gegen 8.15 Uhr betreten und einen Bankmitarbeiter und eine Bankmitarbeiterin mit einer Pistole bedroht. Mit einem Geldbetrag in Höhe von mehreren hundert Euro flüchteten sie gegen 8.30 Uhr aus dem Kundeneingang in die Bahnhofstraße und dort zu Fuß in unbekannte Richtung.

Beide Personen sind ca. 20 bis 30 Jahre alt, beide trugen schwarze Kopfmasken mit Sehschlitzen. Bei einem der Täter handelt es sich um einen etwa 1,80 Meter großen Mann mit schlanker Statur. Er war dunkel gekleidet und trug eine Sonnenbrille. Der Mann sprach deutsch. Bei der zweiten flüchtigen Person könnte es sich um eine Frau handeln. Sie ist etwa 1,65 Meter groß und war mit einer hellen Hosen und einem dunklen Oberteil bekleidet.

Das Polizeipräsidium Ulm sucht Zeugen und Hinweise. Wurden verdächtige Personen im Tatzeitraum oder nach der Tat gesehen? Gibt es Beobachtungen zu in Tatortnähe verdächtig abgestellten Fahrzeugen oder anderen möglichen Fluchtmitteln? Hielt sich eine oder mehrere Personen in zurückliegender Zeit verdächtig im Bankbereich auf, um beispielsweise Öffnungs- und Schließzeiten zu beobachten? Hinweise bitte an die Polizei Ulm unter der Telefonnummer 0731/188-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Previous Ausgebrannter Lkw
Next Gegen medizinische Hilfe gewehrt

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Eskalierter Streit am helllichten Tag

MEMMINGEN: Am 05.06.2015 gerieten gegen 17:30 Uhr im Nordwesten von Memmingen zwei bekannte Pärchen in einen Streit. Das Ganze spielte sich im Innenhof einer Wohnanlage ab und konnte durch mehrere

Social News 0 Kommentare

Babenhausen – Gefährliche Körperverletzung mit Holzlatte

Am Sonntag, den 21.06.15, gegen 03.40 Uhr wurde die Polizeiinspektion Memmingen über eine Schlägerei in der Heinrich-Engel-Straße informiert. Nach Angaben der drei geschädigten jungen Männer wurden sie ebenfalls von drei

Social News 0 Kommentare

Göppingen – Handtaschenräuber schlagen dreimal zu

Drei Passantinnen sind am Mittwoch in Göppingen Opfer von Raubdelikten geworden Der erste Vorfall war gegen 10.15 Uhr in der Davidstraße. Dort riss ein Mann einer gebrechlichen Frau die Handtasche

Social News 0 Kommentare

Oberjoch – Esel auf Partnersuche

Am Freitagnachmittag wurde durch eine Klinik mitgeteilt, dass sich seit längerem gelegentlich ein Nachbarsesel auf dem Gelände verirrt. Weil hierdurch eine Gefahr für Passanten, insbesondere interessierte Kinder potentiell gegeben war,

Social News 0 Kommentare

Kempten – Streit unter Familien endet mit einer Schlägerei

Am späten Samstagnachmittag kam es im „Allgäu Forum“ in Kempten zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei flüchtig bekannten Familien. Der Streit eskalierte derart, dass ein 55-jähriger Mann auf einen

Social News 0 Kommentare

Senden/Neu-Ulm – Polizei hebt Diebslager aus

Der Polizei Senden gelang ein schneller Ermittlungserfolg bei der Aufklärung eines schadensträchtigen Diebstahls, an dessen Ende sogar noch weitere Diebstahlshandlungen geklärt werden konnten. Wie bereits heute Morgen mitgeteilt, wurden gestern

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar