Blaustein-Herrlingen – Maskierte Täter bedrohen Bankmitarbeiter mit Pistole

Blaustein-Herrlingen – Maskierte Täter bedrohen Bankmitarbeiter mit Pistole

Nach einem Überfall auf die Filiale einer Bank in Herrlingen, fahndet die Polizei mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften nach den beiden flüchtigen Tätern. Diese hatten den Kundenbereich kurz nach dem Aufschließen gegen 8.15 Uhr betreten und einen Bankmitarbeiter und eine Bankmitarbeiterin mit einer Pistole bedroht. Mit einem Geldbetrag in Höhe von mehreren hundert Euro flüchteten sie gegen 8.30 Uhr aus dem Kundeneingang in die Bahnhofstraße und dort zu Fuß in unbekannte Richtung.

Beide Personen sind ca. 20 bis 30 Jahre alt, beide trugen schwarze Kopfmasken mit Sehschlitzen. Bei einem der Täter handelt es sich um einen etwa 1,80 Meter großen Mann mit schlanker Statur. Er war dunkel gekleidet und trug eine Sonnenbrille. Der Mann sprach deutsch. Bei der zweiten flüchtigen Person könnte es sich um eine Frau handeln. Sie ist etwa 1,65 Meter groß und war mit einer hellen Hosen und einem dunklen Oberteil bekleidet.

Das Polizeipräsidium Ulm sucht Zeugen und Hinweise. Wurden verdächtige Personen im Tatzeitraum oder nach der Tat gesehen? Gibt es Beobachtungen zu in Tatortnähe verdächtig abgestellten Fahrzeugen oder anderen möglichen Fluchtmitteln? Hielt sich eine oder mehrere Personen in zurückliegender Zeit verdächtig im Bankbereich auf, um beispielsweise Öffnungs- und Schließzeiten zu beobachten? Hinweise bitte an die Polizei Ulm unter der Telefonnummer 0731/188-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Previous Ausgebrannter Lkw
Next Gegen medizinische Hilfe gewehrt

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Hund verendet qualvoll

NEU-ULM: Ein 35-jähriger Mann aus Wien vergnügte sich am gestrigen Pfingstsonntag mehrere Stunden im Safariclub in Neu-Ulm. Während seines dortigen Aufenthalts ließ er seine 5-jährige französische Bulldogge in einer Transportbox

Social News 0 Kommentare

Günzburg – Betrunkener schlägt auf Personen ein

Am 08.08.15, kurz vor Mitternacht, schlug ein 23-jähriger Mann offenbar grundlos auf mehrere Volksfestbesucher ein. Ein 35-Jähriger ging dadurch bewusstlos zu Boden und wurde anschließend von dem Beschuldigten mit den

Social News 0 Kommentare

Senden – Einmalig: Freundlicher Fahrraddieb

Am Samstagnachmittag suchte ein junger Mann auf dem Bahnhofsgelände in Senden vergeblich sein älteres Herrenrad. Er hatte es ca. eine Woche zuvor dort abgestellt. Nun musste er feststellen, dass es

Social News 0 Kommentare

Griff zur Trinkflasche endet mit Totalschaden

GÜNZBURG: Am Mittwoch, 03.06.2015, 17:30 Uhr befuhr eine junge Frau mit ihrem Pkw Toyota Yaris den Auweg. Der Griff zu ihrer Trinkflasche lenkte die 24-jährige Autofahrerin so dermaßen ab, dass

Social News 0 Kommentare

Polizeieinsatz in Neu-Ulm – Hinweise zum Koffer erbeten

NEU-ULM. Die Neu-Ulmer Polizei hat heute Morgen die strafrechtlichen Ermittlungen aufgenommen, die im Zusammenhang mit dem herrenlosen Koffer und der Aufschrift „Bombe“ stehen. Nachdem ein Hausmeister des sogenannten Donaucenter in

Social News 0 Kommentare

Senden – Geldwäsche

Im Zuge von Ermittlungen stellte es sich heraus, dass ein Beschuldigter als sog. „Warenagent“ für eine bislang unbekannte Tätergruppe tätig war. Der 40-Jährige zeigte sich von Beginn der Ermittlungen an

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar