SHS-Mitarbeiter trotzen Unwetter bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“

Beim Festival „Rock am Ring“ in Mendig gab es am Wochenende 33 Verletzte nach drei Blitzeinschlägen. Ununterbrochen im Unwettereinsatz waren auch 370 Mitarbeiter der Ulmer Firma SHS. „Es war ein gewaltiges Unwetter“, berichtet SHS-Chef Barny Sancakli. Viele Rockfans fanden Zuflucht in einem Großzelt.

Die Sicherheitsspezialisten aus Ulm waren am Wochenende bei den Festivals „Rock am Ring“ in Mendig mit rund 90 000 Rockfans und in Nürnberg bei „Rock im Park“  mit 370 beziehungsweise 100 Mitarbeitern im Einsatz. Beide Festivals hatten mit starken Unwettern zu kämpfen. Bei „Rock im Park“ entlud sich in der Nacht zum Samstag ein Gewitter direkt über dem Festivalgelände. „Der Platz stand in kurzer Zeit 30 Zentimeter tief unter Wasser, danach gab es drei starke Blitzeinschläge im VIP-Bereich und an der Hauptbühne“, berichtet SHS-Geschäftsführer Barny Sancakli. Die 370 SHS-Mitarbeiter waren ununterbrochen im Einsatz und kümmerten sich um die Rockfans. Das Konzert von Fritz Kalkbrenner in einem 12 000 Personen fassenden Zelt wurde abgebrochen. Viele Festivalbesucher fanden darin Schutz vor dem gewaltigen Unwetter. „Um 2 Uhr mussten auch wir unsere vollkommen durchnässten und abgekämpften Mitarbeiter zurückziehen“. Am nächsten Morgen hatte sich die Lage auf dem Festivalgelände wieder beruhigt. Nun hatten aber die Ulmer SHS-Leute, die an diesem Wochenende beim Zwillingsfestival im Nürnberg arbeiteten, ihren Großeinsatz. In der Nacht zum Sonntag ging über „Rock im Park“ ein so schweres Unwetter herunter, „dass wir den Campingplatz komplett evakuieren mussten“.

Für 140 SHS-Mitarbeiter ging es am Dienstag weiter in die Schweiz zum „Greenfield“-Open Air nach Interlaken, das wegen seiner heftigen Wetterkapriolen bekannt ist. Nach dem Festival in der Schweiz beginnt das „Southside“-Festival in Neuhausen, bei dem die Firma SHS mit rund 400 Mitarbeitern für die Sicherheit auf dem Campingplatz sowie vor und hinter den Bühnen verantwortlich ist. „Wir hoffen jetzt auch im Sinne der Besucher auf einige wettermäßig ruhige Festivals“, sagte SHS-Chef Barny Sancakli, der den Sommer über mit seinen Teams bei nahezu allen namhaften Open Airs im deutschsprachigen Raum für die Sicherheit der Rockfans und der Musikstars sorgt.

Previous Pkw-Aufbrüche: aufmerksame Anwohnerin trägt zur Klärung bei
Next TERMINATOR: GENISYS - Kinostart: 9. Juli 2015

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Rieden am Foggensee – Schwerer Fahrradunfall

Am frühen Sonntagnachmittag kam es auf der B16 an der Abzweigung nach Erkenbollingen zu einem Unfall zwischen einer 66-jährigen Frau aus Günzach und einem 19-jährigen Mann aus dem Landkreis Weilheim-Schongau.

Social News 0 Kommentare

Lindau – Kripo Lindau ermittelt in einem Todesfall

Zwei Männer im Alter von 40 und 46 Jahren, die sich am Montagabend in einem Hotel in Lindau eingemietet hatten, wurden gestern Mittag bei einer Nachschau durch das Personal in

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Ladendiebstahl – Täterin gelingt die Flucht

Waren im Gesamtwert von 889 € wurden am gestrigen Samstag durch eine bislang unbekannte ca. 55-jährige Täterin aus einem Neu-Ulmer Drogeriemarkt in der Innenstadt entwendet. Die Täterin fiel auf, da

Social News 0 Kommentare

Zirkuskuh bringt Verkehr durcheinander – entlaufenes Rind führte zu einem Auffahrunfall

SÜSSEN: Aus einem Zirkus an der Querspange machte sich am Freitag, gegen 12.40 Uhr, eine Kuh selbständig und lief auf die Straße. In Richtung Süßen fuhren zwei PKW. Der vorausfahrende

Social News 0 Kommentare

Ulm – Kasse unterm Arm

Zwei Einbrecher sind am frühen Donnerstag auf ihrer Flucht in Ulm gesehen worden. Die Beute hatten sie noch dabei Gegen 1.20 Uhr hörten Zeugen in Wiblingen Glas splittern. Das Geräusch

Social News 0 Kommentare

Ulm – Dieb greift in Tasche

Eine 28-Jährige war bis gegen 3 Uhr Gast in einem Lokal in der Innenstadt. Ihre Handtasche legte sie beiseite und ließ sie auch kurz aus den Augen. Das kam einem

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar