SHS-Mitarbeiter trotzen Unwetter bei „Rock am Ring“ und „Rock im Park“

Beim Festival „Rock am Ring“ in Mendig gab es am Wochenende 33 Verletzte nach drei Blitzeinschlägen. Ununterbrochen im Unwettereinsatz waren auch 370 Mitarbeiter der Ulmer Firma SHS. „Es war ein gewaltiges Unwetter“, berichtet SHS-Chef Barny Sancakli. Viele Rockfans fanden Zuflucht in einem Großzelt.

Die Sicherheitsspezialisten aus Ulm waren am Wochenende bei den Festivals „Rock am Ring“ in Mendig mit rund 90 000 Rockfans und in Nürnberg bei „Rock im Park“  mit 370 beziehungsweise 100 Mitarbeitern im Einsatz. Beide Festivals hatten mit starken Unwettern zu kämpfen. Bei „Rock im Park“ entlud sich in der Nacht zum Samstag ein Gewitter direkt über dem Festivalgelände. „Der Platz stand in kurzer Zeit 30 Zentimeter tief unter Wasser, danach gab es drei starke Blitzeinschläge im VIP-Bereich und an der Hauptbühne“, berichtet SHS-Geschäftsführer Barny Sancakli. Die 370 SHS-Mitarbeiter waren ununterbrochen im Einsatz und kümmerten sich um die Rockfans. Das Konzert von Fritz Kalkbrenner in einem 12 000 Personen fassenden Zelt wurde abgebrochen. Viele Festivalbesucher fanden darin Schutz vor dem gewaltigen Unwetter. „Um 2 Uhr mussten auch wir unsere vollkommen durchnässten und abgekämpften Mitarbeiter zurückziehen“. Am nächsten Morgen hatte sich die Lage auf dem Festivalgelände wieder beruhigt. Nun hatten aber die Ulmer SHS-Leute, die an diesem Wochenende beim Zwillingsfestival im Nürnberg arbeiteten, ihren Großeinsatz. In der Nacht zum Sonntag ging über „Rock im Park“ ein so schweres Unwetter herunter, „dass wir den Campingplatz komplett evakuieren mussten“.

Für 140 SHS-Mitarbeiter ging es am Dienstag weiter in die Schweiz zum „Greenfield“-Open Air nach Interlaken, das wegen seiner heftigen Wetterkapriolen bekannt ist. Nach dem Festival in der Schweiz beginnt das „Southside“-Festival in Neuhausen, bei dem die Firma SHS mit rund 400 Mitarbeitern für die Sicherheit auf dem Campingplatz sowie vor und hinter den Bühnen verantwortlich ist. „Wir hoffen jetzt auch im Sinne der Besucher auf einige wettermäßig ruhige Festivals“, sagte SHS-Chef Barny Sancakli, der den Sommer über mit seinen Teams bei nahezu allen namhaften Open Airs im deutschsprachigen Raum für die Sicherheit der Rockfans und der Musikstars sorgt.

Previous Pkw-Aufbrüche: aufmerksame Anwohnerin trägt zur Klärung bei
Next TERMINATOR: GENISYS - Kinostart: 9. Juli 2015

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Thannhausen – Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schwerstverletzt wurde ein 10-jähriges Mädchen am gestrigen Sonntagnachmittag in Thannhausen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand spielten mehrere Kinder Am Margarethenbrünnele am Straßenrand. Während ihres Spielens liefen die Kinder offenbar auch auf die

Social News 0 Kommentare

Langenau – Waghalsige Flucht beendet

Ein Autofahrer im Rausch flüchtete am Donnerstag vor einer Kontrolle in Rammingen Gegen 18 Uhr fuhr ein 49-Jähriger auf der Siedlungsstraße in Rammingen. Dort kontrollierte die Polizei den Verkehr. Die

Social News 0 Kommentare

Giengen – Räuber flüchtet mit Einnahmen

Die 18-Jährige war gegen 21.45 Uhr dabei, die Einnahmen einer Firma zur Bank zu bringen. Auf dem Fußweg zwischen der Marktstraße und der Straße Im Schlössle trat ein Unbekannter an

Social News 0 Kommentare

ZWANZIG Jahre in 20 Tagen

Ulmer Lokalradio feiert Geburtstagsfestival Im Rahmen eines 20-tägigen Marathons feiert das nichtkommerzielle Ulmer Lokalradio „Radio free FM“ sein 20-jähriges Jubiläum. Vom 30. Mai bis zum 20. Juni 2015 finden dazu

Social News 0 Kommentare

Bad Wörishofen – Vermutlichen Drogendealer festgenommen

Eine erfolgreiche Überprüfung gelang den Fahndern der Lindauer Schleierfahnder am vergangenen Montag in einem Personenzug. Die Beamten kontrollierten am Montagabend (9. November 2015) in einem Regionalzug bei Buchloe einen Fahrgast

Social News 0 Kommentare

Auto fährt in Wochenmarkt

Mit zwei Verletzten endete die Unglücksfahrt einer Frau am Donnerstag in Laupheim. LAUPHEIM: Die 51-Jährige fuhr gegen 18.15 Uhr durch die Mittelstraße. Die war wegen des Markts gesperrt. Wahrscheinlich wegen

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar