Neu-Ulmer Polizei nimmt überregional gesuchten rumänischen Straftäter fest

Neu-Ulmer Polizei nimmt überregional gesuchten rumänischen Straftäter fest

NEU-ULM: Ein seit mehreren Jahren gesuchter Straftäter, der überwiegend Eigentumsdelikte beging, konnte nun festgenommen werden. Zwischenzeitlich steht fest: er wurde bereits europaweit gesucht.

Im Rahmen einer alltäglichen Verkehrskontrolle, bei der in der Nacht von 7. auf 8. Juni 2015 die Insassen eines grünen Opels von einer Streifenbesatzung der Neu-Ulmer Inspektion kontrolliert wurden, konnte der Gesuchte gefasst werden. Kurz nach Mitternacht hielten die Beamten den Wagen in der Bahnhofstraße an, und stellten durch die Kontrolle des 38-jährigen Beifahrers fest, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Karlsruhe vorlag. Er wurde an Ort und Stelle festgenommen.

Die intensivere Überprüfung in den Räumen der Inspektion ließen dann auch die Beamten staunen. Nicht nur, dass er im April 2012 in der Neu-Ulmer Maybachstraße einen Lkw gewaltsam geöffnet, und ein mobiles Navigationssystem gestohlen hatte, sondern auch Geschirr und eine Fahrradtasche nahm er aus einem nebenliegenden Schuppen mit. Damals schon wurde der 38-Jährige als Täter ermittelt, war jedoch bis zur gestrigen Verkehrskontrolle unbekannten Aufenthalts.

Daneben kommt der Rumäne für weitere Delikte in Frage. Im Dezember 2014 brach er nach derzeitigem Kenntnisstand der Kripo Fulda in eine Gaststätte in Bad Salzschlirf (Landkreis Fulda) ein, wuchtete mehrere darin aufgestellte Automaten auf und nahm das darin befindliche Geld mit.
Bereits einen Monat davor – im November 2014 – brach er nach den Ermittlungen der Kripo Karlsruhe zufolge gewaltsam in ein Schmuckgeschäft in Malsch (Landkreis Karlsruhe) ein, und konnte daraus gemeinsam mit anderen Tatverdächtigen Schmuck, Sonnenbrillen und hochwertige Uhren im Wert von mehreren 100.000 Euro stehlen.
Zwischenzeitlich wurde außerdem bekannt, dass der Gesuchte europaweit für weitere Eigentumsdelikte in Frankreich, Spanien und den Niederlanden in Frage kommt.

Der Haftbefehl des Amtsgerichts Karlsruhe wurde dem Festgenommenen zwischenzeitlich von der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Memmingen eröffnet. Er sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt ein. Derzeit wird geprüft, ob der überregional tätige Rumäne für weitere Delikte in Frage kommen könnte.

Previous Mit 80 Jahren mal ordentlich das Gaspedal durchgedrückt
Next Chinesen liefern sich unerlaubtes Autorennen in den Landkreisen Lindau und Ravensburg

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Ulm – Hunde an die Leine

An zwei unterschiedlichen Stellen in Ulm wurden in den vergangenen Tagen mehrere Stücke von Wiener Würstchen ausgelegt, die mit Stecknadeln gespickt waren. Eine 8-jährige Mischlingshündin hatte am Sonntagmorgen am Hochsträß,

Social News 0 Kommentare

Blaustein Herrlingen – Überfall auf Bank-Filiale – Polizei veröffentlicht Täter-Fotos

Nach dem Überfall auf die Bankfiliale in Blaustein-Herrlingen laufen die Ermittlungen der Kriminalpolizei auf Hochtouren. Wie die Polizei in einer Pressemitteilung am 8.6.2015 berichtete, hatten zwei maskierte Personen die Bankfiliale

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Schreck am Abend

Als ein 39 alter Neu-Ulmer am Mittwochmorgen um kurz nach 01:00 Uhr nach Hause kam, schlug gerade ein unbekannter Mann von außen an sein Fenster im Erdgeschoss in der Hermann-Köhl-Straße.

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Sexuelle Nötigung nach privater Feier

Eine 26-Jährige aus dem Landkreis Neu-Ulm besuchte am Samstagabend gemeinsam mit einer Freundin eine private Feier in einer Asylbewerberunterkunft in Neu-Ulm. Im Verlauf der Feier wurden größere Mengen Alkohol konsumiert.

Social News 0 Kommentare

Nersingen – Streitigkeit in Gemeinschaftsunterkunft artet aus

Ein 48-jähriger Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft fühlte sich gestern Mittag aus bislang unerklärlichen Gründen durch einen 40-jährigen Mitbewohner gestört, weswegen er ihn mit einem Küchenmesser in der Hand aus einigen Metern

Social News 0 Kommentare

Blaubeuren – Drogenanbau in Mietwohnung

Die Polizei stellte am Montag in Blaubeuren mehrere hundert Gramm Marihuana sicher Ein Hausbesitzer betrat kurz vor 12 Uhr eine Wohnung in der Oberen Straße. Die Mietwohnung steht seit einigen

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar