Neu-Ulmer Polizei nimmt überregional gesuchten rumänischen Straftäter fest

Neu-Ulmer Polizei nimmt überregional gesuchten rumänischen Straftäter fest

NEU-ULM: Ein seit mehreren Jahren gesuchter Straftäter, der überwiegend Eigentumsdelikte beging, konnte nun festgenommen werden. Zwischenzeitlich steht fest: er wurde bereits europaweit gesucht.

Im Rahmen einer alltäglichen Verkehrskontrolle, bei der in der Nacht von 7. auf 8. Juni 2015 die Insassen eines grünen Opels von einer Streifenbesatzung der Neu-Ulmer Inspektion kontrolliert wurden, konnte der Gesuchte gefasst werden. Kurz nach Mitternacht hielten die Beamten den Wagen in der Bahnhofstraße an, und stellten durch die Kontrolle des 38-jährigen Beifahrers fest, dass gegen ihn ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Karlsruhe vorlag. Er wurde an Ort und Stelle festgenommen.

Die intensivere Überprüfung in den Räumen der Inspektion ließen dann auch die Beamten staunen. Nicht nur, dass er im April 2012 in der Neu-Ulmer Maybachstraße einen Lkw gewaltsam geöffnet, und ein mobiles Navigationssystem gestohlen hatte, sondern auch Geschirr und eine Fahrradtasche nahm er aus einem nebenliegenden Schuppen mit. Damals schon wurde der 38-Jährige als Täter ermittelt, war jedoch bis zur gestrigen Verkehrskontrolle unbekannten Aufenthalts.

Daneben kommt der Rumäne für weitere Delikte in Frage. Im Dezember 2014 brach er nach derzeitigem Kenntnisstand der Kripo Fulda in eine Gaststätte in Bad Salzschlirf (Landkreis Fulda) ein, wuchtete mehrere darin aufgestellte Automaten auf und nahm das darin befindliche Geld mit.
Bereits einen Monat davor – im November 2014 – brach er nach den Ermittlungen der Kripo Karlsruhe zufolge gewaltsam in ein Schmuckgeschäft in Malsch (Landkreis Karlsruhe) ein, und konnte daraus gemeinsam mit anderen Tatverdächtigen Schmuck, Sonnenbrillen und hochwertige Uhren im Wert von mehreren 100.000 Euro stehlen.
Zwischenzeitlich wurde außerdem bekannt, dass der Gesuchte europaweit für weitere Eigentumsdelikte in Frankreich, Spanien und den Niederlanden in Frage kommt.

Der Haftbefehl des Amtsgerichts Karlsruhe wurde dem Festgenommenen zwischenzeitlich von der Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Memmingen eröffnet. Er sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt ein. Derzeit wird geprüft, ob der überregional tätige Rumäne für weitere Delikte in Frage kommen könnte.

Previous Mit 80 Jahren mal ordentlich das Gaspedal durchgedrückt
Next Chinesen liefern sich unerlaubtes Autorennen in den Landkreisen Lindau und Ravensburg

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Kempten – Streit um Parkplatz artet aus

Am Freitagnachmittag kam es zwischen einem 53-jährigen Kemptner und einer 47-jährigen Oberstdorferin zu einem Streit um einen Parkplatz in einem Kemptner Wohngebiet. Offensichtlich war der 53-jährige nicht damit einverstanden, wie

Social News 0 Kommentare

Schelklingen/Obermarchtal – Teure Spritztouren

Weil sie sich nicht an Recht und Gesetz hielten, haben sich zwei Fahrzeuglenker am Wochenende Anzeigen eingefahren Mit einem weder angemeldeten noch versicherten Motorrad war ein Mann am Samstagnachmittag auf

Social News 0 Kommentare

Diebstahl aus Pkw geklärt – Spurensicherung überführt Täter

MEMMINGEN: In der Nacht von Dienstag, 17. Februar, auf Mittwoch, 18. Februar 2015, wurde ein Pkw Opel Astra, welcher bei einem Autohaus in der Europastraße stand, aufgebrochen. Ein damals unbekannter

Social News 0 Kommentare

Vöhringen – Pkw überschlägt sich auf Autobahn – Gaffer behindern Verkehr

Glück im Unglück hatte gestern Nachmittag ein 51-jähriger Mann, dessen Pkw von der Fahrbahn schleuderte und sich dabei überschlug. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Unfall ereignete sich gegen 16 Uhr,

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Schwindel aufgeflogen

Wie erst jetzt bekannt wurde, versuchte eine unbekannte Person Anfang Juni in einem Elektrofachhandel in Neu-Ulm mit gefälschten Kreditkarten seine Waren im Wert von 2.200 Euro zu bezahlen. Nachdem die

Social News 0 Kommentare

Memmingen – Verstoß gegen das Waffengesetz

Samstag, kurz nach Mitternacht, wurde in der Memminger Innenstadt ein 22-jähriger Motorradfahrer aus Baden-Württemberg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Auslöser hierfür war, dass der Fahrer seinen Motor unnötig laut aufheulen ließ.

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar