Blaustein-Herrlingen – Nach Überfall auf Bank-Filiale bislang wenig Hinweise aber neue Erkenntnisse

Blaustein-Herrlingen – Nach Überfall auf Bank-Filiale bislang wenig Hinweise aber neue Erkenntnisse

Nach dem Überfall auf eine Bankfiliale in Blaustein-Herrlingen hat die Polizei bislang keine heiße Spur. Auch nach dem Veröffentlichen von Täter-Fotos, die von einer Überwachungskamera aufgezeichnet worden sind, gingen bislang nur wenig Hinweise ein. Die Kriminalpolizei konnte aufgrund der durchgeführten Ermittlungen und Vernehmungen neue Erkenntnisse gewinnen. Demnach ist davon auszugehen, dass es sich bei beiden Tätern um Männer handelt. Diese hatten am Montag gegen 8.15 Uhr die Bankfiliale über den Kundeneingang betreten und eine Bankmitarbeiterin und einen Bankmitarbeiter mit einer Pistole bedroht. Mit einem Geldbetrag in Höhe von mehreren hundert Euro waren sie gegen 8.30 Uhr aus dem Kundeneingang in die Bahnhofstraße geflüchtet.

Beide Täter sind ca. 20 bis 30 Jahre alt. Sie trugen schwarze Kopfmasken mit Sehschlitzen. Bei einem der Täter handelt es sich um einen etwa 1,80 Meter großen, deutsch sprechenden Mann mit schlanker Statur. Er war dunkel gekleidet und trug eine Sonnenbrille. Bei der zweiten flüchtigen Person handelt es sich ebenfalls um einen Mann, der jedoch deutlich kleiner ist. Er war mit einer hellen Hose und einem dunklen Oberteil bekleidet.

Hinweise bitte an die Polizei Ulm unter der Telefonnummer 0731/188-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

Previous Nach einem Unfall zwischen einem Motorrad und einem Transporter musste der Motorradfahrer ins Krankenhaus gebracht werden
Next Die neue BMW 7er Reihe

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulmer Polizei nimmt überregional gesuchten rumänischen Straftäter fest

NEU-ULM: Ein seit mehreren Jahren gesuchter Straftäter, der überwiegend Eigentumsdelikte beging, konnte nun festgenommen werden. Zwischenzeitlich steht fest: er wurde bereits europaweit gesucht. Im Rahmen einer alltäglichen Verkehrskontrolle, bei der

Social News 0 Kommentare

An den Richtigen geraten

Nach einem Diebstahl in Erolzheim hat das Opfer jetzt sein Eigentum wieder. EROLZHEIM: Sonntagabend meldete sich bei dem 61-Jährigen ein Mann. Der bot dem Handwerker gebrauchte Autoteile zum Kauf an.

Social News 0 Kommentare

Ulm – „Cash-Trapping“ – Kriminelle manipulieren Geldautomaten

Geldscheine von Bankkunden fischten Unbekannte dieser Tage an drei Geldautomaten in der Ulmer Innenstadt ab, einen weiteren Automaten hatten die Täter in Laichingen präpariert. In Ulm gelangten die Täter so

Social News 0 Kommentare

Ulm – Dieb findet Geld

In einer Ulmer Firma hat am Wochenende ein Unbekannter Geld erbeutet. Der Einbrecher hatte gewaltsam eine Tür zu dem Haus in der Fischergasse aufgehebelt. Er durchsuchte die Büros, brach dabei

Social News 0 Kommentare

Langenau – Waghalsige Flucht beendet

Ein Autofahrer im Rausch flüchtete am Donnerstag vor einer Kontrolle in Rammingen Gegen 18 Uhr fuhr ein 49-Jähriger auf der Siedlungsstraße in Rammingen. Dort kontrollierte die Polizei den Verkehr. Die

Social News 0 Kommentare

Senden – Betrunkene bewirft Männer mit Hundekot

Ein 32jähriger Mann parkte am Mittwoch seinen Lieferwagen vor einem Mehrfamilienhaus in der Kemptener Str. um zusammen mit zwei Freunden umzuziehen. Eine im 2. Obergeschoß des Anwesens wohnende Frau fühlte

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar