Kripo Memmingen klärt mehrere Einbrüche und Diebstähle

Kripo Memmingen klärt mehrere Einbrüche und Diebstähle

MEMMINGEN: Die Kriminalpolizei Memmingen konnte nun einen 20-jährigen Mann überführen, der gleich für eine Reihe von Einbrüchen und Diebstählen im Stadtgebiet von Memmingen in Frage kommt.

Der 20-Jährige hatte zuletzt Anfang Juni versucht in ein Einfamilienhaus in der Zinggstraße in Memmingen einzubrechen und war dabei von einer Videokamera der Wohnungseigentümer gefilmt worden. Die weiteren Ermittlungen führten nun zu dem jungen arbeitslosen Mann aus Memmingen, der bereits ein Teilgeständnis abgeliefert hat.

Die Ermittler sind davon überzeugt, dass der Tatverdächtige seit Herbst 2014 gleich mehrfach im Bereich der Zinggstraße sein Unwesen getrieben hat. Bei der zuletzt betroffenen Familie soll er schon 2014 versucht haben einzubrechen. Des Weiteren werden ihm an diesem Objekt drei Fälle des Diebstahls vorgehalten, bei denen er zwei Mal Bargeld aus dem geparkten Pkw und ein weiteres Mal einen Kasten Bier von der Terrasse des Anwesens geklaut haben soll.
Außerdem geht die Kripo Memmingen davon aus, dass er im Dezember 2014 in der direkt angrenzenden Nachbarschaft einen weiteren Einbruchsversuch unternommen hat. Auch wenn sich seine Beute in all diesen Fällen in Grenzen hielt, so verursachte er dabei einen erheblichen Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Die Ermittler prüfen derzeit, ob der 20-Jährige Memminger noch für andere Taten in Frage kommt. In jedem Fall handelt es sich dabei um einen sehr erfreulichen Erfolg in der Bekämpfung der Eigentumskriminalität.

Previous Spendenaktion für zwei lokale Kindergärten bei dm in Weißenhorn
Next Eine aufregende Reise durch die bunte Welt der Drogen…

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Günzburg – Körperverletzung auf offener Straße

Am 16.08.2015, gegen 01.30 Uhr, schlug eine bisher unbekannte männliche Person einem 27-jährigen Mann in der Augsburger Straße/Sedanstraße mit der Faust ins Gesicht, woraufhin dieser zu Boden ging und ohnmächtig

Social News 0 Kommentare

Dornstadt – 15 Personen im Ford Transit

Auf der Fahrt von Rumänien nach Spanien war ein Ford Transit, als er am Dienstag gegen 19.20 Uhr auf der Autobahn von Ulm nach Merklingen von einer Polizeistreife angehalten und

Social News 0 Kommentare

Rentnerpaar auf der Flucht

Nach einem Unfall am Donnerstag bei Setzingen hat ein älteres Paar die Flucht ergriffen. SETZINGEN: Wie die Polizei mitteilt, waren die Beiden kurz vor 14 Uhr auf der Fahrt von

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Zeuge einer angezeigten Körperverletzung gesucht

Am vergangenen Donnerstag (4. Februar 2016) wurde eine 48-jährige Frau ihren Angaben nach in der Ludwigstraße nahe der Kirche Opfer eines Übergriffs. Gegen 14.20 Uhr kamen ihr drei bislang Unbekannte

Social News 0 Kommentare

Ulm- Anhänger eines Tiertransporters umgekippt, 12 Schweine mussten getötet werden

Am Freitag fuhr eine 26 Jahre alte Lenkerin eines Lastzuges, welcher mit lebenden Schweinen beladen war, gegen 21.00 Uhr von der B 30 in Richtung Schlachthof. An der Einmündung in

Social News 0 Kommentare

Ungehörte Ausdrucksschichten – Die Songs aus der WEST SIDE STORY in der Version für Jazztrio

Noch vor der großen Musicalpremiere mit der WEST SIDE STORY auf der Wilhelmsburg bietet das Theater Ulm ein ganz besonderes Gastspiel im Großen Haus: Das Alexander Paeffgen Trio spielt am

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar