Blaubeuren – 22 Mountainbikes gestohlen (Polizei hofft auf Hinweise)

Blaubeuren – 22 Mountainbikes gestohlen (Polizei hofft auf Hinweise)

Vermutlich in der Nacht auf Montag wurde in ein Fahrradgeschäft in der Karlstraße eingebrochen und 22 Mountainbikes und 15 Paar Fahrradhandschuhe im Wert von über 33.000 Euro gestohlen. Nach ersten Ermittlungen des Polizeipostens Blaubeuren standen am Sonntagmorgen gegen 11 Uhr noch alle Räder im Schaufenster. Als der Besitzer am Montagmorgen gegen 08.15 Uhr in sein Geschäft kam, war die Hälfte der Fahrräder aus dem Verkaufsraum gestohlen. Die Einbrecher hatten an der Nordseite des Gebäudes die Tür zum Fahrradladen aufgebrochen, nachdem sie sich vermutlich zuvor erfolglos an der Stahltür und einem Fenster auf der Südseite versuchten. Zum Abtransport der Räder musste mindestens ein Transporter oder ein Lkw benutzt worden sein. Wer rund um die Karlstraße verdächtige Personen oder Fahrzeuge, auch schon vor dem Einbruch bemerkt hat, sollte sich bitte mit dem Polizeiposten in Blaubeuren oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung setzen. Telefon 07344/96350

Previous Weißenhorner dm-Team spendet 6.000 Euro an zwei Kindergärten
Next Ulm - Beim Anfahren zwei Fußgänger übersehen (Zeugen gesucht)

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Ulm – Polizei und Ordnungsamt nimmt Radfahrer in die Pflicht

Gegenseitige Rücksichtnahme und das Beachten von Verkehrsregeln sind Grundvoraussetzungen für das sichere Miteinander im Straßenverkehr. Trotz Verbotsschilder schlängeln sich immer wieder Fahrradfahrer durch die Fußgängerzonen in der Ulmer Innenstadt. Weil

Social News 0 Kommentare

Giengen – Räuber flüchtet mit Einnahmen

Die 18-Jährige war gegen 21.45 Uhr dabei, die Einnahmen einer Firma zur Bank zu bringen. Auf dem Fußweg zwischen der Marktstraße und der Straße Im Schlössle trat ein Unbekannter an

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Einbruchversuch in Spielothek

Eher unprofessionell hatte sich ein vermeintlicher Einbrecher am Sonntagmorgen, um 05:10 Uhr, an einer Spielothek am Augsburger-Tor-Platz, angestellt. Nachdem sich der 26-jährige, alkoholisierte Täter gewaltsam Zutritt über eine versperrte Automatiktür

Social News 0 Kommentare

Erbach – Einbrecher flüchten auf Fahrrädern

Drei auf frischer Tat ertappte Diebe flüchteten am Sonntag in Erbach auf ihren Fahrrädern. Gegen 16:15 Uhr warfen die bislang unbekannten Täter an einem ehemaligen Betrieb in der Egginger Straße

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Körperverletzung im Kaufhaus

Gegen 19:45 Uhr wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm gestern eine Schlägerei in einem Kaufhaus in der Vorwerkstraße in Neu-Ulm mitgeteilt. Ein 16-Jähriger und ein 18-Jähriger schlugen hierbei offensichtlich grundlos auf einen

Social News 0 Kommentare

Ulm – Schwer verletzt wurde ein Radfahrer, der am Sonntag in Ulm eine Ampel ignorierte

Der 49-Jährige wollte gegen 17.45 Uhr die Zinglerstraße an der Furttenbachstraße überqueren. Obwohl die Ampel am Überweg Rot zeigte, fuhr er in die Fahrbahn ein. Er gab später gegenüber der

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar