Ulm – Zeugin schlägt Räuber in die Flucht

Ulm – Zeugin schlägt Räuber in die Flucht

Am Donnerstag haben zwei Räuber in Ulm versucht, einen Mann auszurauben.

Gegen 00:40 Uhr fragten die Unbekannten den 32-Jährigen an der Donauwiese zunächst nach Zigaretten. Dann forderten sie ihn auf, sein Bargeld herauszugeben. Daraufhin flüchtete der Mann am Donauufer entlang. An der Gänslände holten ihn die Unbekannten ein. Sie schlugen und traten nach ihm. Eine Zeugin wurde auf das Geschehen aufmerksam. Couragiert mischte sie sich ein: Sie kündigte an, die Polizei zu rufen. Daraufhin ließen die beiden Männer von ihrem Opfer ab und flüchteten in Richtung Rosengarten. Der erste Täter ist etwa 170 bis 175 cm groß und vermutlich Südosteuropäer. Der zweite ist etwa 180 bis 185 cm groß und vermutlich Osteuropäer. Er trug ein helles Oberteil und eine rote Mütze.

Previous Steinholz - Verwahrloste Katzenbabys aufgefunden
Next Oberdischingen - Ohne Gurt schwer verletzt

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung, Beleidigung

MEMMINGEN: Am Samstag, 23.05.15, gegen 22 Uhr wird der Polizei ein Streit in einer Wohnung im Erlenweg mitgeteilt. Bei der Aufnahme des Sachverhaltes stellte sich heraus, dass ein 32jähriger mit

Social News 0 Kommentare

Steinheim – Fahrer nach Unfall geflüchtet

Ein 79-Jähriger war gegen 14.45 Uhr auf der B466 in Richtung Söhnstetten unterwegs. In einer Kurve kam ihm ein Lkw entgegen. Mit Schrecken musste der Rentner feststellen, dass ein Autofahrer

Social News 0 Kommentare

Gingen an der Fils – Fahrzeugfahndung nach Unfallflucht

Nach einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Grabenstraße/Bahnhofstraße hofft das Polizeirevier auf Zeugenhinweise. Der Unfall ereignete sich am gestrigen Samstagabend kurz vor 21 Uhr, als die Fahrerin eines Pkw Ford in

Social News 0 Kommentare

Pfronten – Frau erstattet betrunken Anzeige bei der Polizei

Am 29.09.2015 erschien eine Dame zur Anzeigenerstattung bei der Polizeistation Pfronten und erklärte dem Wachbeamten, dass Unbekannte von ihrem Konto Geld abgehoben hätten. Im Zuge der folgenden Vernehmung wurde merklicher

Social News 0 Kommentare

Dornstadt, Ulm – Stopp der Unfallflucht

Dank aufmerksamer Zeugen bleiben zwei Autofahrer nicht auf ihren Schäden sitzen Zeugen bemerkten, wie ein Autofahrer am Samstag gegen 20:00 Uhr vor einem Lokal in der Dieselstraße ausparkte. Beim Rangieren

Social News 0 Kommentare

Abschied im Großen Haus und auf der Wilhelmsburg

Zum letzten Mal: PETER GRIMES und EIN SOMMERNACHTSTRAUM Unterschiedlicher könnten die beiden Produktionen, die beide am Donnerstag, dem 9. Juli 2015, zum letzten Mal zu erleben sein werden, kaum sein:

2 Kommentare

  1. Jürgen
    Juni 18, 13:54 Reply

    Traurig was in der Region alles abgeht. Hoffentlich erwischt man die Beiden und sperrt sie lange weg….

  2. […] Wie berichtet hatten zwei Unbekannte gegen 00:40 Uhr einen Mann am Donauufer überfallen. Die Täter flüchteten bislang unerkannt. Ermittlungen der Polizei ergaben zwischenzeitlich Hinweise auf einen Radler, der die Räuber gesehen haben könnte. Dieser müsste den Tätern im Bereich der Gänslände entgegen gekommen sein. Auch zur Beschreibung der Täter hat die Polizei jetzt weitere Erkenntnisse. Der größere der beiden Täter ist etwa 1,85 m groß und hellhäutig. Er ist dünn und hat helle Haare. Er trug ein helles Oberteil und eine rote Mütze. Der kleinere Täter hatte einen dunklen Teint und war muskulös. Er trug dunkle Kleidung. […]

Hinterlasse einen Kommentar