Mindelheim – Pkw-Dieb festgenommen – Hubschrauber im Einsatz

Mindelheim – Pkw-Dieb festgenommen – Hubschrauber im Einsatz

Nachdem am helllichten Tag zwei zunächst Unbekannte einen Pkw gestohlen hatte, konnten bereits wenige Stunden später zwei Tatverdächtige ermittelt werden.

Am Donnerstagvormittag, 18.06.15, wurde im Stadtgebiet vom Grundstück einer Werkstatt ein Pkw gestohlen. Nach Mitteilung des Diebstahls wurden intensive Fahndungsmaßnahmen, an denen insgesamt zehn Streifenfahrzeuge und ein Hubschrauber beteiligt waren, eingeleitet. Etwa eine Stunde nach dem Diebstahl wurde das Fahrzeug von Zeugen noch im Stadtgebiet gesehen. Danach gingen Hinweise ein, dass der Täter mit dem Fahrzeug im Raum Kirchheim unterwegs sein soll. Ferner gingen erste Hinweise auf den möglichen Täter ein.

Das Fahrzeug konnte dann am frühen Nachmittag auf einem Parkplatz im Mindelheimer Norden aufgefunden werden. Ein Tatverdächtiger konnte in seiner Wohnung vorläufig festgenommen werden. Eine Alkoholüberprüfung des 29-jährigen Unterallgäuers ergab dabei einen Wert von über vier Promille. Ein vermeintlicher Mittäter, ein 31-jähriger Mann aus Memmingen, der sich ebenfalls in der Wohnung des 29-Jährigen befand, hatte einen Promillewert von knapp unter vier Promille. Beide Personen besitzen keine Fahrerlaubnis. Gegen beide wird wegen Diebstahls ermittelt. Gegen den 29-jährigen Fahrer zusätzlich wegen Trunkenheit im Verkehr und Fahren ohne Fahrererlaubnis.

Beim Fahrzeug handelte es sich um einen schwarzen VW Polo mit weißer Motorhaube und weißem Dach. Dieser wies einen leichten Unfallschaden auf. Verkehrsteilnehmer, die durch das Fahrzeug gefährdet oder geschädigt wurden, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Mindelheim, Tel. 08261/7685-0, zu melden.

Previous Freitag 19.06.2015: Zur Zill
Next Ulm - Nach dem Raub am Donnerstag sucht die Polizei nun nach einem möglichen Zeugen

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Mindelheim – Körperverletzung durch drei bislang unbekannte Täter

In der Nacht von Samstag auf Sonntag, in der Zeit zwischen 01.00 Uhr und 02.00 Uhr, war ein 37-Jähriger im Bereich des Schrannenplatzes/Gerberstraße unterwegs, als er von drei Männern angesprochen

Social News 0 Kommentare

Lengenfeld – Stockbetrunkener Rollerfahrer prallt gegen Baum und fängt im Krankenhaus an zu randalieren

Mit fast zwei Promille Alkohol im Blut war ein 37-jähriger Mann am frühen Sonntagabend aus dem Fuchstal kommend auf der Staatsstraße 2055 in Richtung Lengenfeld/Oberostendorf unterwegs. Kurz nach der Landkreisgrenze

Social News 0 Kommentare

Nächtliche Randale in Söflingen

In der Nacht von Sonntag auf Montag trieb eine Gruppe in Söflingen ihr Unwesen. ULM: Eine Zeugin wurde gegen 01:15 Uhr auf die Randalierer aufmerksam. Sie sah, wie die Unbekannten

Social News 0 Kommentare

Altenstadt – Zwei Exhibitionisten aufgetreten

Gestern Nachmittag befanden sich zwei 11- und 12-jährige Mädchen mit ihrem Schlauchboot beim Baden am Filzinger Badesee, als sie kurz vor der Halbinsel auf einen Mann trafen, der gerade exhibitionistische

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Rauschgiftdeal geplatzt

Zivile Einsatzkräfte des OED Neu-Ulm konnten auf einem Parkplatz in der Wiblinger Straße einen Rauschgiftdeal zwischen einem 36-Jährigen und einem 39-Jährigen beobachten. Dabei wechselten 50 Gramm Marihuana den Besitzer. Im

Social News 0 Kommentare

Ulm – Erneut Kupfer abgebaut

Am Freitag bemerkten die Verantwortlichen des Vereins, dass sie Opfer von Dieben wurden. Die Unbekannten hatten offenbar in der Nacht zuvor 40 Meter einer Kupferverwahrung abgebaut und gestohlen. Bereits am

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar