Günzach – Nicht angemeldete Schulabschlussparty

Günzach – Nicht angemeldete Schulabschlussparty

Am späten Freitagabend wurde eine Polizeistreife zum sogenannten Käferbuckel bei Günzach gerufen, da dort ein sturzbetrunkener Jugendlicher dringend medizinische Hilfe benötigte. Der Jugendliche lag in einer Wiese, kam nicht mehr auf die Beine und musste von den Sanitätern zum Sanka getragen und ins Krankenhaus mitgenommen werden. Mindestens ein weiterer Jugendlicher musste ebenfalls versorgt werden. Auf der Party war ein Gast von einem Unbekannten mit einer Flasche am Kopf verletzt worden. 
Viele der geschätzt bis zu 500 Teilnehmer waren merklich alkoholisiert. Die Party war weder offiziell angemeldet, noch gab es einen verantwortlichen Veranstalter oder Ordner.
Jeder Teilnehmer hatte angeblich seine Getränke selbst mitgebracht, Jugendschutzkontrollen fanden nicht statt. Der hinterlassene Müll muss am Tag beseitigt werden.
Aus diesen Gründen wurde die Veranstaltung durch fast 40 Beamte der Polizei Kaufbeuren, Kempten und der Bereitschaftspolizei abgebrochen und die teilweise aufgebrachten Gäste bis etwa 04.00 Uhr bis Obergünzburg begleitet. Dabei kam es noch zu einer Rangelei, bei der eine junge Frau von einem jungen Mann beleidigt wurde und diesem deshalb ins Gesicht schlug. Als die Polizei dazwischen ging, mischte sich ein weiterer junger Mann ein und schubste eine Polizeibeamtin weg, was nun auch zur Anzeige gebracht wird.

Previous Immenstadt - Erregung öffentlichen Ärgernisses
Next Neu-Ulm - Renitenter Ladendieb

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Rettenbach, Günzburg – Vermisstenfall – Hinweise zum Fahrrad erbeten

Das Fahrrad, das im Zusammenhang mit dem Vermisstenfall eines 48-jährigen Mannes aus Rettenbach gesucht wurde, ist zwischenzeitlich gefunden. Am vergangenen Freitag (11. September 2015) brachte es ein 17-jähriger Offinger zur

Social News 0 Kommentare

Senden – Betrunkener fährt Auto und schlägt dann zu

Gestern Morgen (19.08.15) bemerkte der Chef eines kleinen Handwerksbetriebes, wie einer seiner Mitarbeiter offenbar betrunken mit einem Auto angefahren kam. Als er ihn zur Rede stellte, kam es zum Streit,

Social News 0 Kommentare

Ein Musical der großen Gefühle – Einführungsmatinee zur WEST SIDE STORY im Theaterfoyer

Zur Einstimmung auf die zweite Premiere beim Theatersommer auf der Wilhelmsburg – Leonard Bernsteins Musical-Welterfolg WEST SIDE STORY – findet am Sonntag, dem 7. Juni 2015, um 11 Uhr im

Social News 0 Kommentare

Senden – Geldwäsche

Im Zuge von Ermittlungen stellte es sich heraus, dass ein Beschuldigter als sog. „Warenagent“ für eine bislang unbekannte Tätergruppe tätig war. Der 40-Jährige zeigte sich von Beginn der Ermittlungen an

Social News 0 Kommentare

Biessenhofen – Mit 205 km/h über die B 12

Während einer 4 ½ stündigen Messung (10.30 Uhr bis 15.00 Uhr) auf der Bundesstraße 12 in Fahrtrichtung Kempten, überschritten insgesamt 98 Fahrzeuge die Geschwindigkeit zum Teil erheblich. Bei insgesamt 2460

Social News 0 Kommentare

Eisenberg – Fluchtziel Dietmannsried über Facebook herausgesucht

Über die Notrufnummer 110 ersuchten zwei Syrer am 09.08.15 bei der Polizeiinspektion Füssen um Asyl. Ein unbekannter Schleuser hatte den 26-und den 17-Jährigen – Onkel und Neffe – von Budapest

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar