Immenstadt – Erregung öffentlichen Ärgernisses

Immenstadt – Erregung öffentlichen Ärgernisses

Der männliche Beschuldigte onanierte in der Öffentlichkeit beim Anblick von mehreren jungen Mädchen in der Hose, so dass dies von den Jugendlichen bemerkt wird (Sexualdelikt in der Öffentlichkeit). Den jungen Mädchen fällt auf, wie sie von dem Beschuldigten angestarrt werden und informieren die Polizei. Diese können den Beschuldigten, der zwischenzeitlich in sein Auto gestiegen ist und davongefahren ist, nur 2 Minuten später im Innenstadtbereich von Immenstadt festnehmen und zur Dienststelle verbringen. Gegen den Beschuldigten läuft nun ein Strafverfahren wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses nach dem Strafgesetzbuch. Die ersten Ermittlungen haben ergeben, dass sich der Beschuldigte häufiger am Bahnhof in Immenstadt aufhält. Es muss davon ausgegangen werden, dass dies kein Einzelfall war und deshalb bittet die Polizei Immenstadt, dass sich Frauen melden sollen, denen ähnliches widerfahren ist und sie sich durch diese Person belästigt gefühlt haben.

Previous Ulm - Zeuge stellt Räuber
Next Günzach - Nicht angemeldete Schulabschlussparty

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Sexuelle Beleidigung im Zug – Zeugin gesucht

ICHENHAUSEN: Am gestrigen Sonntag kam es im Zeitraum von ca. 17.00 Uhr bis 17.45 Uhr im Zug von Günzburg in Richtung Krumbach zu einem Vorfall in dessen Rahmen eine 18-jährige

Social News 0 Kommentare

Rauschgiftermittlungen der Kripo Neu-Ulm: Drei Männer in Haft

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Neu-Ulmer Kriminalpolizei wurden vorgestern insgesamt sieben Wohnungen zeitgleich durchsucht. Die Ermittler wurden fündig. Drei Tatverdächtige nun in Haft. GÜNZBURG: Aufgrund entsprechender Hinweise nahmen die Kriminalbeamten

Social News 0 Kommentare

Ulm – Bei Rot vors Auto

Die 25-Jährige war gegen 6.20 Uhr aus der Böfinger Straße auf den Gehweg des Staufenrings geradelt. Dann überquerte sie an der Einmündung in die König-Wilhelm-Straße den Staufenring an der Ampel.

Social News 0 Kommentare

Verdacht eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz

GÜNZBURG: Durch einen Mitarbeiter eines Freizeitparks wurde der Polizei am 05.06.2015 gegen 12.30 Uhr mitgeteilt, dass ein Hund in einem geparkten Wohnmobil permanent bellt. Beim Eintreffen der Streife wurde festgestellt,

Social News 0 Kommentare

Eskalierter Streit am helllichten Tag

MEMMINGEN: Am 05.06.2015 gerieten gegen 17:30 Uhr im Nordwesten von Memmingen zwei bekannte Pärchen in einen Streit. Das Ganze spielte sich im Innenhof einer Wohnanlage ab und konnte durch mehrere

Social News 0 Kommentare

Thannhausen – Versuchter Betrug durch gefälschtes Fax

Durch die Aufmerksamkeit der Mitarbeiter einer Bank in Thannhausen konnte ein Betrug verhindert werden. Die Bank bekam ein Fax, das den Anschein hatte, als hätte dies ein Kunde übersandt. Der

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar