Ulm – Angebliche Notlage ausgenutzt

Ulm – Angebliche Notlage ausgenutzt

Eine 71-Jährige und eine 11-Jährige wollten helfen und wurden schamlos ausgenutzt.

Im ersten Fall erhielt am Freitagmittag ein 11-jähriges Mädchen, das allein zu Hause war, einen Anruf. Ein Mann berichtete von einem Unfall des Vaters am Arbeitsplatz und forderte zur Verhinderung einer Anzeige das vorhandene Bargeld und Schmuckstücke. Das Mädchen konnte die Eltern telefonisch nicht erreichen und war verunsichert. Sie übergab einem Abholer Gegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro. Der wurde als 20- 30 Jahre alt beschrieben, sprach russisch und trug eine orangefarbene Schildmütze.

Eine Stunde später, zwischen 13 und 14 Uhr, erhielt die Seniorin einen Anruf. Ihr angeblicher Verwandter benötigte dringend Geld, um eine Immobilie zu kaufen. Die Frau hob extra Geld bei der Bank ab. Sie übergab an eine Abholerin Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Abholerin wurde als ca. 20-30 Jahre alte Ausländerin beschrieben. Sie war zierlich und trug ein Kostüm und einen dunklen Hut.

Previous Kempten - Betrug via Soziales Netzwerk
Next Ulm - Zeuge stellt Räuber

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Nach tödlichem Unfall Beteiligten ermittelt

ULM: Nach dem schweren Verkehrsunfall am 13. Mai zwischen Ellmansweiler und Winterreute ist der gesuchte Fahrer jetzt der Polizei bekannt. Er meldete sich bereits vergangene Woche bei der Polizei. Mittlerweile

Social News 0 Kommentare

Die Wut über den verlorenen Euro …

Ein ganz besonderes Kammerkonzert erwartet das Publikum am kommenden Sonntag, dem 4. Oktober 2015, um 11 Uhr im Foyer des Theaters Ulm: Das 2. KAMMERKONZERT mit dem Titel „Die Wut

Social News 0 Kommentare

Hattenhofen – Entgegenkommenden Motorradfahrer übersehen

Bei einem Unfall auf der Kreisstraße zwischen Hattenhofen und Bezgenriet wurde am Dienstagmorgen ein 46-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Eine 49-jährige Ford-Lenkerin wollte gegen 04.40 Uhr nach links in Richtung Sparwiesen

Social News 0 Kommentare

Räuber mit magerer Beute bei 25-Jähriger

Keine Wertsachen fielen Unbekannten am Montag in Ulm in die Hände. Kurz vor 23 Uhr näherten sich die beiden jungen Männer einer 25-Jährigen. Die ging durch den Staufenring in Richtung

Social News 0 Kommentare

Diebstahl Ortsschild Weißenhorn

In den frühen Stunden des Samstages, 13.06.15, 01:05, schraubte eine Gruppe von 5 Personen in der Roggenburger Straße das Ortsschild ab und entwendeten dieses. Anschließend flüchtete die Gruppe, laut einem

Social News 0 Kommentare

Ulm – Erneut Kupfer abgebaut

Am Freitag bemerkten die Verantwortlichen des Vereins, dass sie Opfer von Dieben wurden. Die Unbekannten hatten offenbar in der Nacht zuvor 40 Meter einer Kupferverwahrung abgebaut und gestohlen. Bereits am

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar