Ulm – Angebliche Notlage ausgenutzt

Ulm – Angebliche Notlage ausgenutzt

Eine 71-Jährige und eine 11-Jährige wollten helfen und wurden schamlos ausgenutzt.

Im ersten Fall erhielt am Freitagmittag ein 11-jähriges Mädchen, das allein zu Hause war, einen Anruf. Ein Mann berichtete von einem Unfall des Vaters am Arbeitsplatz und forderte zur Verhinderung einer Anzeige das vorhandene Bargeld und Schmuckstücke. Das Mädchen konnte die Eltern telefonisch nicht erreichen und war verunsichert. Sie übergab einem Abholer Gegenstände im Wert von mehreren Tausend Euro. Der wurde als 20- 30 Jahre alt beschrieben, sprach russisch und trug eine orangefarbene Schildmütze.

Eine Stunde später, zwischen 13 und 14 Uhr, erhielt die Seniorin einen Anruf. Ihr angeblicher Verwandter benötigte dringend Geld, um eine Immobilie zu kaufen. Die Frau hob extra Geld bei der Bank ab. Sie übergab an eine Abholerin Bargeld in Höhe von mehreren Tausend Euro. Die Abholerin wurde als ca. 20-30 Jahre alte Ausländerin beschrieben. Sie war zierlich und trug ein Kostüm und einen dunklen Hut.

Previous Kempten - Betrug via Soziales Netzwerk
Next Ulm - Zeuge stellt Räuber

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Gerstetten – Mit Hubschrauber in Klinik

Der 17-Jährige fuhr gegen 20 Uhr von Altheim in Richtung Gerstetten. Weil er in einer Linkskurve zu schnell war, kam er von der Fahrbahn ab. Krad und Lenker schlitterten die

Social News 0 Kommentare

Jettingen-Scheppach – Straßenverkehrsgefährdung

Am Dienstag, 11.08.2015 gegen 12:15 Uhr wollte eine Streife der Polizeiinspektion Burgau ein Fahrzeug an der Anschlussstelle Burgau anhalten, da bekannt war, dass der Fahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Postzusteller unterschlägt Briefe

Aufgrund massiver Beschwerden geriet ein Zusteller in Verdacht, Briefe nicht ordnungsgemäß zu zustellen. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm führte daraufhin Ermittlungen durch und durchsuchte in diesem Zusammenhang die Wohnung des 26-jährigen Neu-Ulmers.

Social News 0 Kommentare

Altusried – „Vandalismus-Tour“ durch Altusried – Polizei sucht Zeugen

Über 2.000 Euro Sachschaden verursachten Unbekannte vergangenes Wochenende in Altusried. Am Sonntag meldete sich ein Altusrieder Bürger bei der Polizei Kempten, um eine Sachbeschädigung und einen Diebstahl an seinem Pkw,

Social News 0 Kommentare

Günzburg – Raubüberfall in Thannhausen

Ein Unbekannter hat in der Nacht auf Montag einen 66-Jährigen Fußgänger in Thannhausen überfallen und Geld gefordert. Gegen 00.30 Uhr trat der unbekannte Täter an sein Opfer in der Frühmeßstraße

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Randalierer mit Schlagstock

Weil er und seine Mutter in der Notaufnahme der Neu-Ulmer Donauklinik vermeintlich zu lange warten mussten, begann ein 29-jähriger, arbeitsloser Mann am Sonntag um kurz nach Mitternacht zu pöbeln und

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar