Söhnstetten – Motorradfahrer verunglückt. Unbekannter Mann flüchtet mit grünem Pkw

Söhnstetten – Motorradfahrer verunglückt. Unbekannter Mann flüchtet mit grünem Pkw

Glück hatte ein Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall, der sich am Sonntag, gegen 15.20 Uhr, auf der Bundesstraße 466 zwischen Sontheim und Söhnstetten ereignete. Er blieb unverletzt. Ein bislang unbekannter Mann stand nahe der Abzweigung nach Steinheim auf der Straße und winkte einer Autofahrerin. Diese war aus Richtung Söhnstetten kommend auf der B 466 in Richtung Heidenheim unterwegs. In der Annahme, der Mann benötigt Hilfe, hielt die Frau auf freier Strecke mit ihrem Pkw an. Während der Mann auf den haltenden Pkw zuging, kam, ebenfalls aus Richtung Söhnstetten, eine Gruppe von vier Motorradfahrern. Die ersten drei Motorradfahrer fuhren an dem haltenden Auto vorbei. Der Letzte in der Gruppe konnte wegen Gegenverkehr nicht folgen. Der 24-Jährige bremste sein Motorrad stark ab und wich nach links aus. Er kollidierte dann mit dem stehenden Pkw und der Leitplanke. Dabei wurde er glücklicherweise nicht verletzt. An dem Pkw und dem Motorrad entstand nach Schätzungen der Polizei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 7.000 Euro.

Statt dem Verunfallten zu Hilfe zu kommen, ging der Mann, der das Auto angehalten hatte, schnell zu seinem Pkw Audi und fuhr weg. Die Polizei sucht nun die Insassen des dunkelgrünen Pkw Kombi der Marke Audi. Personen, die zu dem Pkw und den Insassen Angaben machen können, werden gebeten sich unter Telefon 07321 3220 mit dem Polizeirevier Heidenheim in Verbindung zu setzen.

Previous Biberach - Fahranfängerin kommt auf die Gegenfahrbahn
Next Ulm - Rollerfahrer flüchtet halsbrecherisch

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Deutscher Wanderer in Österreich tot aufgefunden

Ein 81-jähriger, aus dem Landkreis Günzburg stammender Mann wurde gestern Vormittag in den österreichischen Alpten tot geborgen. Der Mann beabsichtigte am 30.09.2015, von der Kanzelwand in Richtung Fiderepasshütte zu wandern.

Social News 0 Kommentare

Oberstdorf – Blumentopf entwendet

Erheblich alkoholisiert erschein am Samstagabend ein Mann auf der Polizeidienststelle in Oberstdorf. Mit seinen über 3 Promille Atemalkohol und zusätzlich mangelnden Sprachkenntnissen war zunächst sein Anliegen nicht ermittelbar. Er hatte

Social News 0 Kommentare

Rot an der Rot – Einbruch in Schule und Kindergarten aufgeklärt

Die Ende April in Rot an der Rot verübten Einbrüche in eine Schule und einen Kindergarten sind aufgeklärt. Die Kripo Ravensburg ermittelt gegen einen 58-Jährigen aus dem Landkreis Ravensburg. Der

Social News 0 Kommentare

Kaufbeuren – Walkerinnen als Zeugen gesucht

Am Samstag, dem 13.06.2015, gegen 20.00 Uhr wurde ein 14jähriges Mädchen aus Kaufbeuren das Opfer einer Sexualstraftat auf der Bärenseestraße zwischen Hirschzell und dem Bärensee. Das Mädchen traf mit dem

Social News 0 Kommentare

Polizei Kaufbeuren stellt Aufzuchtanlage für Marihuana Pflanzen sicher

Etwa 100 Marihuana Pflanzen entdeckten die Beamten der PI Kaufbeuren, als sie am 02.10.2015 nach einem anonymen Hinweis eine Wohnung in der Stadtmitte durchsuchten. Am 02.10.2015 rief ein männlicher Anonymus

Social News 0 Kommentare

Ulm – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Bei Durchsuchungen Waffen gefunden

Im Zuge der Ermittlungsverfahren, die die Ulmer Behörden derzeit schwerpunktmäßig in Kreisen von Rockern und so genannten rockerähnlichen Gruppierungen führen, wurden mittlerweile mehrere Durchsuchungen durchgeführt. Dabei stellten die Ermittler unter

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar