Ulm – Rollerfahrer flüchtet halsbrecherisch

Ulm – Rollerfahrer flüchtet halsbrecherisch

Auf der falschen Richtungsfahrbahn flüchtete ein Rollerfahrer vor der Polizei. Er gefährdete dabei sich und andere Verkehrsteilnehmer.

Der bislang unbekannte Rollerfahrer fiel einer Streife des Polizeireviers Ulm-Mitte am Samstagabend gegen 19.50 Uhr in der Neue Straße auf, da an dem Roller kein Kennzeichen angebracht war. Der Kradlenker missachtete die Anhaltesignale des Streifenwagens. Stattdessen gab er Gas und fuhr mit ca. 80 km/h in Richtung Ehinger Tor. Dort bog er nach links auf den Bismarckring ab. Um dem verfolgenden Streifenwagen zu entkommen fuhr der Zweiradfahrer auf der Adenauerbrücke auf der falschen Fahrbahnseite nach Neu-Ulm, wobei es mit dem entgegenkommenden Verkehr zu sehr gefährlichen Situationen kam. Schließlich bog er in die Schützenstraße ab, wo ihn die Beamten aus den Augen verloren. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb erfolglos. Beim flüchtigen Fahrzeug handelte es sich um einen roten Roller. Der Fahrer trug einen schwarzen Helm mit abgedunkeltem Gesichtsfeld. Zeugen des Vorfalls und Personen, die durch den Flüchtigen gefährdet wurden, werden gebeten sich beim Polizeirevier Ulm-Mitte unter der Telefonnummer 0731/188-3312 zu melden.

Previous Söhnstetten - Motorradfahrer verunglückt. Unbekannter Mann flüchtet mit grünem Pkw
Next Vöhringen - Gefährliche Körperverletzung

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Rettenbach – Badeunfall

Am Samstag, den 04.07.2015, gegen 15.55 Uhr, springt ein 31-Jähriger aus dem Landkreis Günzburg mit Anlauf von der Liegewiese aus mit einem Kopfsprung in den Silbersee. Hierbei ist er mit

Social News 0 Kommentare

Flüchtig ging der Fahrer eines Peugeot 206, nachdem er ein Kind anfuhr

HEIDENHEIM: Ein 8-jähriges Mädchen überquerte am Samstagabend gegen 19.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Rosensteinstraße kurz vor der Schloßhaustraße. Dabei achtete es nicht auf den Verkehr. Der Fahrer eines Pkw

Social News 0 Kommentare

Oberdischingen – Ohne Gurt schwer verletzt

Aus dem Auto geschleudert wurde ein Jugendlicher am Donnerstag bei einem Unfall auf der B311. Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 15 Uhr, als eine 39-Jährige mit ihrem Kleinwagen von Ehingen

Social News 0 Kommentare

Radfahrer schlägt Pkw-Fahrer

NEU-ULM: Gestern Abend gegen 19:50 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer die Robert-Stolz-Straße in Offenhausen in Fahrtrichtung Augsburger Straße. Dem 22-jährigen Kraftfahrzeugführer kam ein Radfahrer entgegen, der ihn aufforderte anzuhalten. Im Laufe

Social News 0 Kommentare

Eisenberg – Fluchtziel Dietmannsried über Facebook herausgesucht

Über die Notrufnummer 110 ersuchten zwei Syrer am 09.08.15 bei der Polizeiinspektion Füssen um Asyl. Ein unbekannter Schleuser hatte den 26-und den 17-Jährigen – Onkel und Neffe – von Budapest

Social News 0 Kommentare

Randale am Bahnhof in Senden

In der Nacht von Freitag auf Samstag (03.10.2015) randalierten mehrere Personen am Bahnhof in Senden. Im Bereich der Bahnhofstraße befanden sich Scherben auf der Straße. Bei Eintreffen der eingesetzten Streifen

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar