Senden/Neu-Ulm – Polizei hebt Diebslager aus

Senden/Neu-Ulm – Polizei hebt Diebslager aus

Der Polizei Senden gelang ein schneller Ermittlungserfolg bei der Aufklärung eines schadensträchtigen Diebstahls, an dessen Ende sogar noch weitere Diebstahlshandlungen geklärt werden konnten.

Wie bereits heute Morgen mitgeteilt, wurden gestern aus einer Außenauslage eines Gartencenters in Senden Waren im Gesamtwert von über 1.600 Euro entwendet. Bei dem Diebesgut handelte es sich um Grillutensilien und Gartenmöbel für Kinder, die gleich in mehrfacher Ausfertigung mitgenommen wurden. Vom Täter war bis zu diesem Zeitpunkt nur bekannt, dass es sich um einen Mann im Alter von etwa 40 Jahren handeln sollte.

Aufgrund der Menge der geklauten Ware, hatte die Polizei schnell den Verdacht, dass der Täter sie weiterverkaufen könnte. Heute Morgen wurde deshalb der Flohmarkt in Senden von einer Zivilstreife der Polizei Senden überprüft. Die aufmerksamen Beamten hatten Glück und trafen dort einen Mann an, der vier noch originalverpackte Kindergartenmöbel, die offensichtlich von dem gestrigen Diebstahl stammten, anbot. Bei dem Verkäufer handelte es sich um einen amtsbekannten 37-Jährigen mit Wohnsitz in Ulm. Den Vorwurf des Diebstahls wies er weit von sich, er wollte die Waren seinerseits auf einem Flohmarkt in Ulm erworben haben.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft wurde danach seine Wohnung durchsucht. Dabei wurde jedoch nichts Verdächtiges gefunden, doch den Beamten war bekannt, dass er darüber hinaus noch eine Lagerhalle im Neu-Ulmer Stadtgebiet angemietet hatte. Die Durchsuchung dieser Halle brachte dann den Erfolg. Es kam ein regelrechtes Diebeslager zum Vorschein. So wurde nicht nur das restliche Diebesgut aus dem gestrigen Diebstahl aufgefunden, sondern auch weitere Artikel, die aus Diebstählen aus Fachgeschäften in Neu-Ulm und Senden stammten. Insgesamt wurden Waren im Wert von über 3.000 Euro sichergestellt. Der Täter räumt mittlerweile einige der Diebstähle ein. Ob er allein handelte oder Mittäter hatte, muss noch geklärt werden.

Previous Neu-Ulm - Handy geraubt
Next Umfangreiche Durchsuchungsaktion der Neu-Ulmer Kripo

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Günzburg – Körperverletzung auf offener Straße

Am 16.08.2015, gegen 01.30 Uhr, schlug eine bisher unbekannte männliche Person einem 27-jährigen Mann in der Augsburger Straße/Sedanstraße mit der Faust ins Gesicht, woraufhin dieser zu Boden ging und ohnmächtig

Social News 0 Kommentare

Raubüberfall auf Sparkasse in Augsburg – Polizei bittet um Mithilfe der Bevölkerung

Am Donnerstag, 20.08.2015, kurz vor 18 Uhr, ereignete sich auf eine Sparkassenfiliale im Augsburger Stadtteil Bärenkeller ein bewaffneter Raubüberfall. Der mit einer Schusswaffe bewaffnete, bislang unbekannte Täter erbeutete einen Geldbetrag

Social News 0 Kommentare

Krumbach – Gehwegbenutzung durch Radfahrer

Im Verlauf der letzten Wochen ereigneten sich im Bereich der Polizeiinspektion Krumbach mehrere Unfälle mit Radfahrern, die hierbei auch Verletzungen davongetragen hatten. Die Ursache für die Zusammenstöße mit den Pkw

Social News 0 Kommentare

Neu-Ulm – Männlicher Leichnam in Neu-Ulm gefunden

Gestern Nachmittag wurde der Polizei gegen 14.45 Uhr eine leblose Person hinter dem Parkhaus eines Möbelgeschäfts in der Borsigstraße mitgeteilt. Wie sich herausstellte, war der zunächst unbekannte Mann bereits verstorben.

Social News 0 Kommentare

Kleinkitzighofen – Veranstaltung ohne Genehmigung

Von besorgten Bürgern wurde am Montag die Polizeiinspektion Buchloe auf eine geplante Goa-Party in und an einer Gaststätte in Kleinkitzighofen aufmerksam gemacht. Über einen Anschlag an der Gaststätte und über

Social News 0 Kommentare

Ulm – Betrunkener wird Opfer

Wie der 47-Jährige später der Polizei schildert, ging er am späten Abend nach einem Lokalbesuch von der Karlstraße zum Karlsplatz. Er setzte sich auf eine Bank, wo er von zwei

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar