Dornstadt/Ulm – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Drei junge Männer in Haft

Dornstadt/Ulm – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Drei junge Männer in Haft

Wegen zahlreicher Einbrüche, insbesondere im Großraum Ulm, ermittelt jetzt der Polizeiposten Dornstadt gegen eine Gruppe junger Männer und Frauen. Drei davon sind mittlerweile in Haft.

Ausgangspunkt der Ermittlungen war ein Einbruch Ende Juni in einem Vereinsheim in Dornstadt. Dort stahlen die Einbrecher neben Bargeld und einem Computer auch Sparbücher, eine Scheckkarte und einen TAN-Generator. Dieses Gerät wird zur sicheren Übermittlung von Codes beim Online-Banking eingesetzt. Die Einbrecher verschafften sich anschließend Zugang zum Konto des Vereins und buchten mehrere Zehntausend Euro um. Den Inhaber des Empfänger-Kontos, einen 22-Jährigen, hatte die Polizei schnell ermittelt. Gegen ihn erließ ein Richter anschließend auf Antrag der Ulmer Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl. Dank der schnellen Ermittlungen konnte fast die gesamte Summe auf dem Konto des Mannes gesichert werden.

Die Ermittlungen nach seinen Komplizen führten Staatsanwaltschaft und Polizei auf die Spur zweier weiterer Männer, 18 und 24 Jahre alt. Anfang August wurde der 24-Jährige im Zusammenhang mit den Ermittlungen nach Einbrüchen in Gartenhäuser in Ulm-Jungingen festgenommen. Auch der 18-Jährige soll an diesen Einbrüchen beteiligt gewesen sein, außerdem weitere junge Männer und Frauen. Derzeit gehen die Ermittler davon aus, dass dem Trio, die als Haupttäter zu betrachten sind, mindestens elf Einbrüche seit März in Ulm und auf der Ulmer Alb bis Langenau anzulasten sind. Außerdem stehen sie im Verdacht, im Raum Karlsruhe einen weiteren Einbruch sowie einen Tankbetrug in Ulm begangen zu haben. Weil bei einer der Durchsuchungen auch ein Schlagring aufgefunden wurde, ermittelt die Polizei auch wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. Doch auch im benachbarten bayerischen Raum sollen die Männer sich als Einbrecher betätigt haben. In Elchingen und Bächingen wurden von Mai bis Juni fünf Einbrüche begangen, die den Männern zur Last gelegt weerden. Dabei wurden auch Autos gestohlen, die später in Ulm-Böfingen wieder aufgefunden wurden. Insgesamt verursachten die Einbrecher bei ihren Taten Schaden, der 100.000 Euro übersteigt.

Nach ihrer Festnahme beantragte die Ulmer Staatsanwaltschaft jetzt Haftbefehle, die der zuständige Haftrichter auch erließ. Wie schon der 22-Jährige, so sind jetzt auch seine beiden mutmaßlichen Mittäter in Haft. Die Behörden ermitteln derweil weiter um zu prüfen, wer sonst noch für Straftaten verantwortlich zu machen ist und welche weiteren Straftaten auf das Konto der Inhaftierten anzurechnen sind.

Previous Gerstetten - Mit Hubschrauber in Klinik
Next Memmingen - Exhibitionistische Handlung in Memmingen

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News 0 Kommentare

Ungehörte Ausdrucksschichten – Die Songs aus der WEST SIDE STORY in der Version für Jazztrio

Noch vor der großen Musicalpremiere mit der WEST SIDE STORY auf der Wilhelmsburg bietet das Theater Ulm ein ganz besonderes Gastspiel im Großen Haus: Das Alexander Paeffgen Trio spielt am

Social News 0 Kommentare

Biberach – Junge Frau von Unbekanntem belästigt

Am Freitagabend gegen 22.15 Uhr war eine 19-Jährige zu Fuß unterwegs vom Gigelberg zum Marktplatz. Als sie den Fußweg vom Festzelt zur Stadthalle hinunter ging, schloss ein ihr unbekannter Mann

Social News 0 Kommentare

Ulm – Zeugen verhindern Diebstahl

Ein Autodieb ist am frühen Montag in Ulm dank Zeugen gescheitert. Die Zeugen beobachteten kurz nach Mitternacht einen 35-Jährigen am Weinhof. Der ging von Auto zu Auto und prüfte, ob

Social News 0 Kommentare

Suche nach dunklem Audi läuft auf Hochtouren (Tödlicher Verkehrsunfall)

Die Polizei fahndet mit Druck nach dem flüchtigen Autofahrer, der am vergangenen Mittwoch zwischen Ellmannsweiler und Winterreute einen schweren Verkehrsunfall verursacht hat. Ein 52-Jähriger war hierbei ums Leben gekommen, ein

Social News 0 Kommentare

Ulm – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Nach Drogenkonsum gestorben

Für einen 44-Jährigen kam am Montag in Ulm jede Hilfe zu spät. Zeugen fanden den Mann zur Mittagszeit in einer öffentlichen Toilette am Bahnhofsplatz. Unverkennbar hatte der Mann dort zuletzt

Social News 0 Kommentare

Kaufbeuren – Walkerinnen als Zeugen gesucht

Am Samstag, dem 13.06.2015, gegen 20.00 Uhr wurde ein 14jähriges Mädchen aus Kaufbeuren das Opfer einer Sexualstraftat auf der Bärenseestraße zwischen Hirschzell und dem Bärensee. Das Mädchen traf mit dem

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar