Kempten – Schwere Brandstiftung – Hinweise erbeten

Kempten – Schwere Brandstiftung – Hinweise erbeten

Nach einem Brand im Keller eines Wohn- und Geschäftsgebäudes ermittelt die Kripo wegen schwerer Brandstiftung. Die Ermittler gehen von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Eine Familie musste mittels Drehleiter gerettet werden.

Kurz nach 5.30 Uhr wurde gestern Früh (17. Oktober 2015) ein Passant in der Bodmanstraße auf Qualm aufmerksam, der aus dem Kellerfenster eines Anwesens quoll. Sofort rief der Kemptener die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte war das komplette Treppenhaus bereits stark verraucht. Unter Anwendung von Atemschutz gelang es der Kemptener Feuerwehr zügig den Brandort im Keller zu lokalisieren und abzulöschen.
Zwischenzeitlich musste allerdings eine vierköpfige Familie über ein Fenster im zweiten Stock mittels Drehleiter von der Feuerwehr gerettet werden, weil ihnen durch die Verrauchung der Fluchtweg durch das Treppenhaus versperrt war. Ein im Erdgeschoss wohnendes Ehepaar wurde durch einen Rauchwarnmelder auf den Brand aufmerksam und konnte das Haus rechtzeitig verlassen. Glücklicherweise wurde durch den Brand keine Person verletzt. Der entstandene Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt, und beschränkt sich hauptsächlich auf das Kellergeschoß und das Treppenhaus.

Die polizeilichen Ermittlungen am Brandort erbrachten Hinweise, die auf eine vorsätzliche Brandstiftung durch eine bislang unbekannte Täterschaft im Kellerbereich schließen lassen. Durch die Staatsanwaltschaft Kempten wird diese Tat als versuchtes Tötungsdelikt und schwere Brandstiftung eingestuft; noch am Samstag wurde bei der Kemptener Kriminalpolizei eine Ermittlungsgruppe eingerichtet.

Zu folgender Frage erbitten die Ermittler der Kripo unter der Rufnummer (0831) 9909-0 um Hinweise:

Wer machte gestern in der Zeit zwischen 5 und 5.40 Uhr im Bereich der Bodmanstraße 10 entsprechende Beobachtungen?

Ebenso bitten die Ermittler folgende Personen sich zu melden:

Eine männliche Person, die sich gegen 5.30 und 5.40 Uhr in der Nähe des Gebäudes befand und vermutlich den Notruf mitgehört hatte, sowie ein männlicher Fußgänger mit Hund, der sich ebenfalls zur gleichen Zeit im Bereich der Bodmanstraße 10 befand.

Die Ermittlungsgruppe prüft derzeit auch, ob zwei weitere Brände im Zusammenhang mit dieser Tat stehen. Eine Stunde später, um 6.39 Uhr, wurde der Feuerwehr der Brand eines Altkleider- und eines Altpapiercontainers im Haubensteigweg gemeldet. Um 7.27 Uhr wurde die Integrierte Leitstelle über den Brand eines Altpapiercontainers im Brunellenweg in Kenntnis gesetzt.

Auch zu diesen Bränden bitten die Ermittler der Kriminalpolizei um Mitteilungen von entsprechenden Beobachtungen.

Previous Kirchdorf an der Iller - Randalierer werden in Gewahrsam genommen
Next Altenstadt - Gefährliche Körperverletzung

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Börtlingen – Kiloweise Rauschgift gefunden

Polizeibeamte entdeckten am Mittwoch in Börtlingen eine Cannabisplantage Gegen 17.30 Uhr erwiesen die Polizisten einen guten Riecher. Sie hielten sich in einer anderen Angelegenheit in einem Mehrfamilienhaus auf. Im Haus

Social News Archiv 0 Kommentare

Weiler-Simmerberg – Tödlicher Motorradunfall

Landkreis Westallgäu. Am Samstag, um 16.10 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 308 zwischen Lindenberg und Weiler-Simmerberg ein tödlicher Motorradunfall. Ein 21-jähriger Motorradfahrer befuhr mit seinem Krad die Bundesstraße von

Social News Archiv 0 Kommentare

Günzburg – Schwerer Verkehrsunfall – Fahrer eingeklemmt

Schwer verletzt wurde ein 23jähriger Pkw-Fahrer am Dienstagabend gegen 21.00 Uhr in der Heidenheimer Straße in Günzburg. Nachdem sein Pkw gegen einen Baum geschleudert war, wurde dieser eingeklemmt und musste

Social News Archiv 0 Kommentare

Kaufbeuren – Spaziergängerin unsittlich berührt

Am späten Sonntagnachmittag wurde ein 15-jähriges Mädchen, welches alleine mit einem Hund spazieren ging, gegen 17.20 Uhr auf dem westlichen Fußweg neben dem Wertach Ufer auf Höhe des Weiherwegs durch

Social News Archiv 0 Kommentare

Lonsee – Traktor überrollt Pkw

Schwer verletzt kam ein Autofahrer am Mittwoch nach einem Unfall in Ettlenschieß in ein Krankenhaus Ein Skoda fuhr gegen 19.30 Uhr in der Dorfstraße und bog nach links in Richtung

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Parkplatzproblem einmal umgekehrt

Normalerweise streiten sich Autofahrer um einen freiwerdenden Parkplatz. Dieses Mal erging es einer Autofahrerin anders herum. Ein ihr unbekannter Mann hatte sich vor dem Hauptbahnhof vor ihr Auto gestellt und

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar