Ulm – Kleinkind im Auto gelassen

Ulm – Kleinkind im Auto gelassen

Die Feuerwehr hat am Dienstag in Ulm zwei kleine Kinder aus einem Auto befreit

Zeugen waren zur Mittagszeit auf den Wagen aufmerksam geworden. Er stand auf einem Parkplatz in der Neuen Straße. Im Auto waren zwei Kinder etwa ein und zwei Jahre alt. Die waren warm genug gekleidet. Doch war bei dem kleinen Buben die Wollmütze ins Gesicht gerutscht. Er weinte, was draußen zu hören war. Weil die Zeugen um die Gesundheit des fast ein Jahr alten Kindes fürchteten, verständigten sie den Rettungsdienst. Die Polizei versuchte herauszufinden, wem das Auto gehört und rief dort an. Doch ging niemand ans Telefon. Lautsprecherdurchsagen in der Nähe des Parkplatzes führten ebenfalls zu keinem Ergebnis und auch niemand der Umstehenden konnte einen Tipp auf den Aufenthalt der Eltern geben. Deshalb schlug die Feuerwehr eine Scheibe ein und der Rettungsdienst kümmerte sich um die beiden Kinder. Erst eine halbe Stunde, nachdem die Zeugen die Notlage gemeldet hatten, wurde bekannt, wo sich die Eltern aufhielten. Sie waren in einem nahegelegenen Lokal. Die Kinder konnten bis zu ihrer Rückkehr beruhigt werden, sie sind wohlauf. Die Polizei erinnerte sie an ihre Pflichten, die Beamten werden aber auch das Jugendamt über den Vorfall informieren. Dessen Mitarbeiter werden dann prüfen, ob weitere Maßnahmen erforderlich sind.

Previous Riedlingen - Staatsanwaltschaft Ravensburg und Polizei teilen mit: Mutter unter Mordverdacht
Next Ulm - Dieb schnappt Geldbeutel

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Polizei warnt vor Autoknackern

Wieder haben Autofahrer in Ulm Dieben gezeigt, wo die Wertsachen zu holen sind In Gögglingen, Donaustetten und der Innenstadt hatten die Autobesitzer ihre Sachen offen im Auto liegen lassen. So

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Fahrerin ausgebremst

Wie eine 31-Jährige später der Polizei berichtete, fuhr sie kurz vor 17.30 Uhr mit ihrem Auto auf der Zinglerstraße in Richtung Stadtmitte. Hinter ihr fuhr ein Auto, dessen Fahrer sehr

Social News Archiv 0 Kommentare

Kuchen – Polizeistreife überrascht Einbrecher

Gezielt vorgegangen sind unbekannte Täter in der Nacht zum Donnerstag in Kuchen. Die Streife hatte gegen 4.30 Uhr auf dem Gelände eines Autohauses in der Hauptstraße ein verdächtiges Fahrzeug festgestellt.

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Brand in Unterkunft schnell gelöscht

Wie Staatsanwaltschaft Ulm und Polizeipräsidium Ulm mitteilen, wurde der Brand kurz nach 19.30 entdeckt. Zeugen sahen Rauch, der aus dem Fenster eines Gebäudes im Weinbergweg drang. Dieses Gebäude dient derzeit

Social News Archiv 0 Kommentare

Spitzenreiter fahren 911 km/h zu schnell

In den vergangenen Wochen führten die Dienststellen im Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West, insbesondere auf Landstraßen, flexible Geschwindigkeitskontrollen durch. An 166 Messstellen waren 270 Beamte im Einsatz und überwachten die

Social News Archiv 0 Kommentare

Biberach – Polizei bremst Raser aus

Mit dem Lasermessgerät hat die Polizei am Montagabend in Biberach Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Überwacht wurde die Tempo-70-Zone in der Ulmer Straße, am Ortsrand von Birkendorf. Die Beamten hielten neun Fahrzeuglenker an,

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar