Lindau – Rentnerin fällt auf Betrüger rein

Lindau – Rentnerin fällt auf Betrüger rein

5.250 Euro transferierte eine Rentnerin an bislang unbekannte Täter, die ihr vergangene Woche strafbares Verhalten in der Türkei vorgaukelten. Angeblich habe sie an einem unerlaubten Glücksspiel teilgenommen.

Die 76-Jährige erhielt zunächst einen Telefonanruf, in welchem sich eine Frauenstimme als Mitarbeiterin des Amtsgerichts Wiesbaden ausgab. Angeblich hätte die Seniorin in der Türkei an einem unerlaubten Glücksspiel teilgenommen, weshalb sie nun 18.000 Euro Strafgebühr zu zahlen habe. Dieser Betrag wurde in dem Gespräch auf 5.000 Euro zuzüglich Gebühren reduziert, weil die Seniorin sich außer Stande sah, die ursprünglich sechsstellige Summe zu bezahlen. Am vergangenen Freitag übermittelte das Betrugsopfer via eines Bargeldtransferunternehmens die zugesagte Summe von 5.250 Euro. Den Ermittlungen der Kripo Lindau zufolge, wurde dieses Geld später in der Türkei abgeholt.
In der Früh des 28. Oktober 2015 klingelte erneut das Telefon der Frau. Diesmal forderte ein Mitarbeiter des Oberlandesgerichts Berlin die Summe von 4.000 Euro, damit sie die ursprünglichen 5.000 Euro wieder zurück erhalten sollte; sie dabei nämlich Betrügern zum Opfer gefallen. Zur Zahlung dieser neuerlichen Forderung kam es jedoch nicht mehr, weil sich die Westallgäuerin an die Lindauer Kriminalbeamten wendete und Anzeige erstattete.

Previous Polizei stürmt Filmdreh
Next Dornstadt (A8) - Lkw drängt Pkw ab

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Betrug kläglich gescheitert

Der 28-Jährige fand in dem Geschäft in der Blaubeurer Straße einen Koffer, in dem ein Akkuschrauber samt Zubehör war. Den wollte er kaufen, jedoch nicht zum angebotenen Preis. Also klebte

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Roller da, Rad fehlt

Zwei Rollerdieben ist seit Donnerstag die Ulmer Polizei auf der Spur. Einen Fahrraddieb sucht sie noch Die Rollerdiebe waren am Abend in der Oststadt unterwegs. In der Wielandstraße schnappten sie

Social News Archiv 0 Kommentare

Leipheim – Ohne Versicherung und Zulassung unterwegs

Gestern in den Nachmittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf dem Parkplatz der Tank- und Rastanlage der BAB A8 bei Leipheim einen in Richtung München befindlichen Pkw mit französischer Zulassung.

Social News Archiv 0 Kommentare

Kempten – Schwere Brandstiftung – Hinweise erbeten

Nach einem Brand im Keller eines Wohn- und Geschäftsgebäudes ermittelt die Kripo wegen schwerer Brandstiftung. Die Ermittler gehen von einer vorsätzlichen Brandlegung aus. Eine Familie musste mittels Drehleiter gerettet werden.

Social News Archiv 0 Kommentare

Rabiate Männer haben am frühen Donnerstag in Ulm ein Handy erbeutet

Opfer des Trios war eine 18-Jährige. Die war kurz nach Mitternacht zu Fuß in der Neuen Mitte unterwegs. Plötzlich stießen drei Männer die Frau von hinten zu Boden. Sie verlor

Social News Archiv 0 Kommentare

Versuchter Raubüberfall in Füssen – Täter festgenommen

Nach dem versuchten Raubüberfall vergangener Woche auf einen Discountermarkt in der Innenstadt, konnte der Täter nun festgenommen werden. Er räumte die Tat ein. Der Mann betrat am vergangenen Mittwochvormittag den

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar