Lindau – Rentnerin fällt auf Betrüger rein

Lindau – Rentnerin fällt auf Betrüger rein

5.250 Euro transferierte eine Rentnerin an bislang unbekannte Täter, die ihr vergangene Woche strafbares Verhalten in der Türkei vorgaukelten. Angeblich habe sie an einem unerlaubten Glücksspiel teilgenommen.

Die 76-Jährige erhielt zunächst einen Telefonanruf, in welchem sich eine Frauenstimme als Mitarbeiterin des Amtsgerichts Wiesbaden ausgab. Angeblich hätte die Seniorin in der Türkei an einem unerlaubten Glücksspiel teilgenommen, weshalb sie nun 18.000 Euro Strafgebühr zu zahlen habe. Dieser Betrag wurde in dem Gespräch auf 5.000 Euro zuzüglich Gebühren reduziert, weil die Seniorin sich außer Stande sah, die ursprünglich sechsstellige Summe zu bezahlen. Am vergangenen Freitag übermittelte das Betrugsopfer via eines Bargeldtransferunternehmens die zugesagte Summe von 5.250 Euro. Den Ermittlungen der Kripo Lindau zufolge, wurde dieses Geld später in der Türkei abgeholt.
In der Früh des 28. Oktober 2015 klingelte erneut das Telefon der Frau. Diesmal forderte ein Mitarbeiter des Oberlandesgerichts Berlin die Summe von 4.000 Euro, damit sie die ursprünglichen 5.000 Euro wieder zurück erhalten sollte; sie dabei nämlich Betrügern zum Opfer gefallen. Zur Zahlung dieser neuerlichen Forderung kam es jedoch nicht mehr, weil sich die Westallgäuerin an die Lindauer Kriminalbeamten wendete und Anzeige erstattete.

Previous Polizei stürmt Filmdreh
Next Dornstadt (A8) - Lkw drängt Pkw ab

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Auseinandersetzung in Gemeinschaftsunterkunft

In einer Gemeinschaftsunterkunft gerieten gestern Nachmittag zwei Bewohner bei der Essensausgabe aneinander. Hierbei kam es nach bisherigem Ermittlungsstand zu einer körperlichen Auseinandersetzung, welche durch den Sicherheitsdienst schnell beendet wurde. Bei

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Nach Angriff am Schwörmontag auf einen Imbiss in der Ulmer Innenstand sechs tatverdächtige Männer aus Ulm ermittelt

Am Schwörmontag griff in der Ulmer Innenstadt eine Personengruppe von 15 bis 20 Personen, welche teilweise maskiert auftraten, einen Imbiss an. Aus der Personengruppe sollen – ohne Rücksicht auf die

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Fahrraddieb festgenommen

Am Sonntagmorgen suchte ein 21-Jähriger nach einer Fahrgelegenheit vor dem Hauptbahnhof. Er checkte die dort abgestellten Fahrräder, ob vielleicht eines nicht abgeschlossen ist. Und tatsächlich fand er eines. Zum Glück

Social News Archiv 0 Kommentare

Gefährliche Körperverletzung

ROGGENBURG: Am Samstag, gegen 01.00 Uhr, wurde eine Streife der Polizei Weißenhorn zu einer Ruhestörung in die Straße Am Pfarrhof gerufen. Dort feierten junge Leute lautstark eine Party. Als die

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Feuer in der Vorstadt

Am Sonntag gegen 11.45 Uhr entdeckten Zeugen Feuer im Dreifaltigkeitsweg. Ein Stapel Zeitungen war in Flammen aufgegangen. Das Feuer war zwar schnell gelöscht, trotzdem erlitt eine Hauswand Schaden. Die genaue

Social News Archiv 0 Kommentare

Memmingen – Tödlicher Verkehrsunfall auf der A96

Am Donnerstagnacht, gegen 23.15 Uhr, prallte der Fahrer eines Kleintransporters, am Stauende auf einen Sattelzuganhänger und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Aufgrund einer Baustelle kam es zwischen den Ausfahrten

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar