Ehingen – Polizei zieht Fahrer aus dem Verkehr

Ehingen – Polizei zieht Fahrer aus dem Verkehr

Unfähig, sicher Auto zu fahren, war am Donnerstag in Ehingen unzweifelhaft ein Fahrer

Der 45-Jährige fiel kurz vor 17.30 Uhr einer Streife auf, als er von der B492 in die B311 abbog. Er fuhr weiter in Richtung Riedlingen, jedoch in Schlangenlinien. Sofort stoppte ihn die Polizeistreife. Dabei wurde die Ursache für das gefährliche Verhalten schnell klar: Der Mann war stark betrunken. Ein Alkoholtest ergab später einen Wert von weit über zwei Promille. Deshalb musste der 45-Jährige ein Blutprobe abgeben. Den Führerschein behielten die Polizisten gleich ein. Den Mann erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Hinweis der Polizei: Gerade bei schweren Verkehrsunfällen ist häufig Alkohol im Spiel. Denn Alkohol schränkt die Wahrnehmung ein, führt zu einer falschen Einschätzung von Geschwindigkeiten und Entfernungen, verengt das Blickfeld, beeinträchtige Reaktion und Koordination und er enthemmt. Diese gefährliche Mischung birgt ein hohes Gefahrenpotenzial. Deshalb empfiehlt die Polizei, Alkoholgenuss und Fahren konsequent zu trennen. Damit alle sicher ankommen.

Previous Freitag 13.11.2015: Dolce Cocktailbar
Next Ulm - Geld lockt Autoknacker

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Mord in Ludwigsfeld: 10.000 Euro Belohnung

Die Kriminalpolizei Neu-Ulm arbeitet weiterhin mit Hochdruck am Fall der Ermordung eines 37-jährigen Mannes im November 2016 im Stadtteil Ludwigsfeld. Die Polizei hat eine Belohnung von 10.000 Euro ausgesetzt. Die

Social News Archiv 0 Kommentare

Kempten – Zeuge nach Beleidigung gesucht

Am Montagnachmittag gegen 15.00 Uhr ging ein 26-jähriger Kemptener auf einen am Galeria Kaufhof stehenden Dienstwagen der Kemptener Polizei zu, rotzte sich in die rechte Hand und wischte den Inhalt

Social News Archiv 0 Kommentare

Lkr. Günzburg – Kripo Neu-Ulm identifiziert Wohnungseinbrecher

Den Ermittlern der Neu-Ulmer Kriminalpolizei gelang die Identifizierung eines Mannes, der für einen Wohnungseinbruch verantwortlich gemacht werden kann. Am 18. August 2016 waren zwei bis dato unbekannte Männer am helllichten

Social News Archiv 0 Kommentare

Weiler-Simmerberg – Tödlicher Motorradunfall

Landkreis Westallgäu. Am Samstag, um 16.10 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 308 zwischen Lindenberg und Weiler-Simmerberg ein tödlicher Motorradunfall. Ein 21-jähriger Motorradfahrer befuhr mit seinem Krad die Bundesstraße von

Social News Archiv 0 Kommentare

Wiggensbach – Vertreiben von Tauben führt zu größerem Polizeieinsatz

Am Karsamstag gegen 18:00 Uhr wurden der Polizei Kempten mehrere Schüsse im Bereich Wiggensbach mitgeteilt. Aufgrund dieser konkreten Meldung verlegten gleich mehrere Streifen der Kemptener Inspektion sowie der Verkehrspolizei und

Social News Archiv 0 Kommentare

Kempten – Bewaffnete Jugendliche sorgen für Großeinsatz im Forum Allgäu

Am Mittwochabend, gegen 19:45 Uhr, betraten zwei Jugendliche das Forum Allgäu. Wie der Mitteiler erkennen konnte trugen die beiden 16-Jährigen aus Kempten und dem Oberallgäu eine Waffe bei sich. Die

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar