Neu-Ulm – Pkw-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

Neu-Ulm – Pkw-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

Einer Routineverkehrskontrolle unterziehen wollten Beamte der PI Neu-Ulm vergangene Nacht (17.11.2015), gegen 01.30 Uhr, einen Pkw auf dem Parkplatz eines Möbelmarktes im Starkfeld.

Der Fahrer ignorierte jedoch die Anhalte Signale des Streifenfahrzeugs und versuchte, sich durch Flucht der Kontrolle zu entziehen. Mit teils deutlich überhöhter Geschwindigkeit, rund 100 bis 120 km/h, flüchtete der Pkw-Fahrer entlang der Ringstraße – Allgäuer Ring – Baumgartenstraße bis dieser letztendlich im Gedeckten Weg in einen Maschendrahtzaun fuhr und dort zum Stillstand kam. Es entstand nur geringer Sachschaden, beide Personen blieben unverletzt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen wurden keine Verkehrsteilnehmer gefährdet.

Der Fahrer, ein 18-jähriger Ulmer, konnte vor Ort festgenommen werden. Er stand weder unter Alkohol- noch unter Drogenbeeinflussung. Sein ebenfalls aus Ulm stammender 18-jähriger Beifahrer wurde nach kurzer Flucht zu Fuß in Ulm von den Baden-württembergischen Kollegen aufgegriffen.

Die beiden jungen Männer legten bei der Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm ein umfangreiches Geständnis ab: Bereits vor einer Woche entwendeten die beiden die Autoschlüssel aus den Büroräumen eines Autohändlers in Neu-Ulm. Gestern Nacht montieren sie amtliche Kennzeichen von einem Pkw in Ulm ab und brachten diese an dem Fluchtfahrzeug an, welches sie im Anschluss vom Hof des Autohändlers entwendeten. Ferner gestanden beide diverse Einbruchs- und Eigentumsdelikte im Bereich Ulm.

Previous Mindelheim - Raubüberfall auf Discounter scheint geklärt
Next Heidenheim - Staatsanwaltschaft Ellwangen und Polizei teilen mit: Polizei sichert Heidenheimer Schule

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Frauen und Autofahren

Memmingerberg – Pkw überschlägt sich nach missglückten Überholmanöver Eine 20-jährige Pkw-Fahrerin geriet gestern Vormittag auf der A 96 auf Höhe Memmingerberg in Fahrrichtung Lindau nach einem missglückten Überholmanöver ins Schleudern,

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Banner am Blaubeurer Tor

Angehörige der identitären Bewegung „Europa Jugend Reconquista“ machen am Blaubeurer Tor auf sich aufmerksam Angehörige der identitären Bewegung „Europa Jugend Reconquista“ erklommen in der Nacht von Freitag auf Samstag den

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Zu schnell auf B10

Nach Kontrollen am Mittwoch im Raum Ulm erwarten mehrere Autofahrer jetzt Anzeigen Auf der B 10 war am Vormittag das Videofahrzeug der Polizei unterwegs. Wie schon auf den anderen Straßen

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Taxifahrer körperlich angegangen

In der vergangenen Nacht wandte sich gegen 22:00 Uhr ein 37-jähriger Taxifahrer hilfesuchend an eine zufällig vorbeikommende Streife der Polizeiinspektion Neu-Ulm. Kurze Zeit zuvor beförderte der Taxifahrer drei männliche Fahrgäste.

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Streit eskaliert – Mobiltelefon mit Vorschlaghammer zertrümmert

In der Nacht vom 08. auf den 09.01.2016 kam es in der Obdachlosenunterkunft in der Leibnizstraße zu einer Streitigkeit zweier Bewohner. Im Rahmen des anfänglich verbalen Streits eskalierte die Situation

Social News Archiv 0 Kommentare

Leipheim – Raub in Verbrauchermarkt

Am gestrigen Vormittag ereignete sich ein Raubüberfall in einem Verbrauchermarkt. Mehrere bislang Unbekannte betraten das Geschäft. Zwei der Tatverdächtigen bezahlten an der Kasse eine geringwertige Ware, die anderen nutzten diese

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar