Burgau – Trickdiebe ergaunern hohen Geldbetrag

Burgau – Trickdiebe ergaunern hohen Geldbetrag

Die ermittelnde Polizei geht momentan davon aus, dass ein bislang unbekanntes Pärchen gestern durch einen Trickdiebstahl unberechtigt an rund 1.600 Euro gelangte.

Gegen 15 Uhr ließ sich der noch unbekannte Mann an der Kasse des „Netto-Verbrauchermarktes“ in der Dieselstraße einen 50-Euro-Schein wechseln. Als die Kassiererin kurz darauf eine Kassenabrechnung durchführte bemerkte sie einen Fehlbestand von rund 1.600 Euro.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen durch die Burgauer Polizei ist derzeit davon auszugehen, dass der Tatverdächtige bei dem Wechselvorgang die Kassiererin äußerst geschickt ablenken und dadurch den genannten Geldbetrag aus der Kasse entwendeten konnte.

Der ausländische männliche Tatverdächtige war etwa 30 bis 40 Jahre alt, ca. 180 cm groß, untersetzt, und hatte braune kurze Haare. Er war mit einem schwarzen Mantel und Jeans bekleidet. Begleitet wurde er von einer Frau. Diese war ebenfalls 30 bis 40 Jahre alt und ca. 165 cm groß. Sie hatte braune Haare, welche zu einem sogenannten Dutt zusammengebunden waren. Die Frau trug eine dunkle Jacke sowie eine graue Jeans.

Zeugen, die Angaben zum Tathergang bzw. den beiden Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 08222/96900 mit der Polizeiinspektion Burgau in Verbindung zu setzen.

Previous Kötz - Täter verletzt Opfer nach Einbruch – Polizei bittet um Hinweise
Next Ulm - Polizei sucht Zeugen zu einem Raub

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Diebesbande zerschlagen

Am Dienstag (22.11.2016) haben Beamte der Kriminalpolizei Neu-Ulm und der Polizeistation Senden in Zusammenarbeit mit der Kripo Ulm und Friedrichshafen sechs junge Männer aus dem südlichen Alb-Donau-Kreis im Alter zwischen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Unfall mit drei Verletzten

An der Kreuzung Blaubeurer Straße/Jägerstraße sind am Mittwoch drei Fahrzeuge zusammengestoßen Unfallursache war Unachtsamkeit. Eine aus Richtung Blaubeurer Ring kommende Autofahrerin wollte kurz nach 8 Uhr nach links in die

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Gaststättenkontrollen

Beamte der Polizeiinspektion Neu-Ulm führten gestern Kontrollen in mehreren Gaststätten in der Innenstadt durch. Hierbei stellten sie diverse Verstöße fest. In drei Schnellrestaurants wurden Beschäftigte angetroffen, die keine Nachweise über

Social News Archiv 0 Kommentare

Senden – Arbeiter verschüttet – Nachtragsmeldung

Wie bereits berichtet verunglückte gestern ein Arbeiter in Senden (Aufheim) in einer Baugrube tödlich. Wie die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei Neu-Ulm ergaben, waren der 45-jährige Geschädigte zusammen mit seinem 35-jährigen

Social News Archiv 0 Kommentare

Göppingen – Rollstuhlfahrerin beraubt

Besonders dreist waren zwei Frauen am Sonntag in Göppingen Die beiden 30-Jährigen klingelten gegen 13.30 Uhr an einer Wohnungstür in der Christophstraße. Als die Rollstuhlfahrerin die Tür öffnete taten die

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Betrunkener fährt auf der Donau mit dem Schlauchboot

Am Donnerstagabend wurde bei der Ulmer Polizei mitgeteilt, dass auf der Iller ein Schlauchboot, besetzt mit einer Person, treibt. Bei einer Überprüfung durch Beamte der Polizeiinspektion Neu-UIm konnte das Schlauchboot,

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar