Landkreis Biberach – Vorsicht Betrüger! Anrufer gibt sich am Telefon als Polizeibeamter aus

Landkreis Biberach – Vorsicht Betrüger! Anrufer gibt sich am Telefon als Polizeibeamter aus

Die Polizei warnt vor verdächtigen Anrufen im Landkreis Biberach. Der Anrufer gab sich am Mittwoch am Telefon als Polizeibeamter aus und versuchte an Informationen zu Vermögensverhältnissen der Angerufenen zu gelangen. Besondere Brisanz: Auf dem Telefondisplay war die 110 sichtbar.

Die Polizei warnt vor einer bundesweit gängigen Betrugsmasche: Straftäter nutzen hierbei das sogenannte Call ID Spoofing. Mit dieser Methode kann der Anrufer frei wählen, welche Nummer bei seinem Gegenüber im Display erscheint. Dadurch wird zum einen die wahre Identität des Anrufers verschleiert und zum anderen eine falsche Identität vorgetäuscht. Selbst Behördennummern sind hiervor nicht geschützt.

Die Polizei fragt am Telefon nicht nach Ihren persönlichen Verhältnissen. Beenden Sie sofort das Telefonat, wenn ein Ihnen fremder Anrufer nach solchen Dingen fragt! – Überprüfen Sie die angezeigte Telefonnummer, in dem Sie bei der für Sie zuständigen Polizeidienststelle oder über den Notruf 110 nachfragen, ob der Anruf tatsächlich von dort kam!

Previous Bad Schussenried - Versuchter Raub in Olzreute
Next Tindersticks - Exklusiver Kurzfilm zu "How He Entered"

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Geislingen – Weitere Kontrollen in der Geislingen

Der Leiter des Polizeireviers Geislingen, Jens Rügner, hatte im Rahmen einer gemeinsamen Schwerpunktkontrollaktion zur Bekämpfung der „Raser- und Tuningszene“ der Polizei mit der Stadt Geislingen am 1. Juli 2016 angekündigt,

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Gefährliches Warndreieck

Am Montagmorgen um 06:45 Uhr fuhr ein 24-jähriger mit seinem Pkw auf der Europastraße in Richtung Wiblingen. Ein weißer Klein-Lkw mit Ladefläche fuhr ihm entgegen. Auf Höhe der Unterführung an

Social News Archiv 0 Kommentare

Biberach an der Riß – Betrunken hinterm Steuer – Geburtstag wird teuer

Am frühen Sonntagmorgen gegen 02:45 Uhr kam einer Streife des Polizeireviers Biberach in der Ehinger Straße ein Pkw entgegen. Hierbei blendete er sein Fernlicht nicht ab. Bei der Hinterherfahrt bemerkten

Social News Archiv 0 Kommentare

Günzburg – Gefährliche Körperverletzung

Am gestrigen Freitag gegen 11.40 Uhr geriet im V-Markt ein 68-jähriger Mann mit einem 69-Jährigen in einen verbalen Streit, während dem der Jüngere durch den Älteren beleidigt wurde. Nachdem sich

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Kiloweise Rauschgift in der Tasche

In Haft endete die Reise eines mutmaßlichen Rausgifthändlers, weil er keine gültige Fahrkarte gelöst hatte Der 26-Jährige war am Dienstag in einem Reisezug der Bahn aufgefallen. Denn er hatte nur

Social News Archiv 0 Kommentare

Günzburg – Verletzte bei Auseinandersetzung zwischen Hunden

Gestern Nachmittag gingen eine 76-Jährige und ein 73-Jähriger in der Immelmannstraße mit zwei Zwergpudeln spazieren. Beide Hunde waren angeleint. Dort trafen sie auf einen 36-Jährigen, der einen Schäferhund ausführte. Dieser

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar