Ulm – Zwei schwer Verletzte auf B311

Ulm – Zwei schwer Verletzte auf B311

Am Mittwoch stießen bei Grimmelfingen zwei Autos frontal zusammen.

Ein 80-Jähriger fuhr gegen 13.15 Uhr mit seinem Mercedes in Richtung Ulm. Kurz nach der Abzweigung Donautal geriet er mit seinem Auto zu weit nach links. Er stieß mit einem entgegenkommenden VW zusammen. Sowohl die 66-jährige Fahrerin des VWs als auch der Senior erlitten schwere Verletzungen. Sie kamen zur ärztlichen Versorgung in Kliniken. An den beiden Autos entstand Totalschaden. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf rund 40.000 Euro. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der 80-Jährige wegen akut aufgetretener Gesundheitsprobleme seinen Mercedes nicht mehr unter Kontrolle. Bis zur Bergung der Fahrzeuge und der Reinigung der Straße war die B311 an der Abzweigung Donautal bis gegen 15 Uhr gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr örtlich um. An der Unfallstelle landete ein Rettungshubschrauber.

Previous Giengen - Betrunkener Autofahrer fährt Fußgängerin an
Next Biberach - Angezeigtes Sexualdelikt gab es nicht

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Weissenhorn – Automatenaufbruch vereitelt

In den frühen Samstagmorgenstunden beobachtete eine Anwohnerin der Kammerlander Straße in Weißenhorn, wie zwei Jugendliche versuchten einen Briefmarkenautomaten beim Feneberg aufzubrechen. Als sie die Beiden ansprach flüchteten sie mit ihren

Social News Archiv 0 Kommentare

Mord in Ludwigsfeld: 10.000 Euro Belohnung

Die Kriminalpolizei Neu-Ulm arbeitet weiterhin mit Hochdruck am Fall der Ermordung eines 37-jährigen Mannes im November 2016 im Stadtteil Ludwigsfeld. Die Polizei hat eine Belohnung von 10.000 Euro ausgesetzt. Die

Social News Archiv 0 Kommentare

Lindau – 19-jähriger will nicht anhalten

Ein 19-jähriger Autofahrer wollte sich in der Nacht zum Mittwoch in der Bregenzer Straße einer Polizeikontrolle entziehen. Der junge Mann sollte von einem Beamten angehalten werden, nachdem er zuvor mit

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Einsatzgeschehen am Gumpigen Donnerstag

Am, 08.02.2018, dem Gumpigen Donnerstag fand wieder das traditionelle Faschingstreiben in der Altstadt von Weißenhorn statt. Hierzu war der Bereich um den Kirchplatz und Teile der Hauptstraße durch Sperrgitter abgesperrt.

Social News Archiv 0 Kommentare

Geislingen – Weitere Kontrollen durchgeführt

Die vom Geislinger Polizeichef Jens Rügner angekündigten weiteren Kontrollen im Stadtgebiet führten am vergangenen Freitag zu mehreren Anzeigen. Das Polizeirevier Geislingen wurde dabei von jungen Polizeibeamten des Polizeipräsidiums Einsatz unterstützt.

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Polizeieinsatz aufgrund angeblicher Schüsse

Gestern Abend gegen 19:00 Uhr wurden der Polizeiinspektion Neu-Ulm von zwei Zeugen mehrere Schüsse im Bereich der Kleingartenanlage „Eile“ im Fischerholzweg in Pfuhl mitgeteilt. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm rückte daraufhin mit

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar