Bande für 32 Einbruchdiebstähle verantwortlich

Bande für 32 Einbruchdiebstähle verantwortlich

Wie die Pressestelle des PP München am gestrigen Donnerstag, 03.03.2016 berichtete, konnte nach intensiven Ermittlungen nun eine Einbrecherbande ermittelt und mehrere Personen, darunter auch der Drahtzieher der Bande, ein 37-jährigen Bulgare, festgenommen werden.

„Das Münchner Einbruchskommissariat ermittelt seit November 2015 gegen eine bulgarische Einbrecherbande. Die Gruppierung beging alleine in den letzten vier Monaten 32 Einbruchsdiebstähle in München.

Des Weiteren waren sie in dieser Zeit in Oberbayern und Schwaben tätig.

Der bisher bekannte Gesamtschaden wird auf mehrere 100.000 Euro beziffert.

Am Sonntag, 28.02.2016 erlangten die Ermittler Kenntnis vom Aufenthaltsort des Drahtziehers der Einbrecherbande. Die Sachbearbeiter konnten zusammen mit Zivilbeamten der Münchner Polizei einen 37-jährigen Bulgaren in Landsberg am Lech festnehmen.

Im Rahmen der weiteren Ermittlungen konnten insgesamt fünf Festnahmen vollzogen werden. Es wurden davon drei Haftbefehle vom zuständigen Ermittlungsrichter im Polizeipräsidium München ausgestellt.

Das Fachkommissariat 53 (Einbruch in Privatobjekte) ermittelt weiterführend, inwiefern weitere Einbruchsdiebstähle auf das Konto der Bande gehen könnten.“

Durch die Festnahmen konnten auch zwei Wohnungseinbruchdiebstähle im Bereich des PP Schwaben Süd/West geklärt werden, für die die Bande verantwortlich war:

Auf das Konto der überführten bulgarischen Einbrecherbanden geht ein Einbruch in ein Haus in Buchloe in der Dr.-Molitor-Straße. Die zunächst unbekannten Täter hatten in der Nacht vom 26. auf den 27.02.2016 die Scheibe der Eingangstüre eingeschlagen und das Haus durchsucht, hatten hier aber keine Beute gemacht.

Am Freitag, den 26.02.2016, in der Zeit zwischen 14:00 Uhr und 21:00 Uhr, gelangten die Täter in Halblech/Trauchgau in ein Haus, indem sie eine Scheibe mit einem großen Stein einwarfen. Die Hausbesitzer waren zum Tatzeitpunkt nicht zu Hause und so wurde das gesamte Haus nach Wertgegenständen durchsucht. Dabei erbeuteten die Täter diversen Schmuck sowie Bargeld im Wert von ca. 4000 Euro.

Previous Weißensberg - Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 96
Next Nada Surf - Verliebt in Paris

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Geld lockt Autoknacker

Der Opel stand seit Mittwochabend in der Syrlinstraße. Donnerstagnachmittag war der Wagen aufgebrochen. Wie der Eigentümer der Polizei schilderte, fehlten aus dem Wagen das Münzgeld aus der Ablage und Zigaretten.

Social News Archiv 0 Kommentare

Laupheim – Auspuffanlagen gestohlen

Diebe hatten es in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in Laupheim auf Auspuffanlagen von Kleintransportern abgesehen. Die Täter kletterten in der Berblinger Straße über einen Zaun auf ein Firmengelände

Social News Archiv 0 Kommentare

Biberach – Angezeigtes Sexualdelikt gab es nicht

Die Kriminalpolizei konnte den Vorfall jetzt klären und ermittelt wegen Vortäuschen einer Straftat. Im Fall des am Samstag in Biberach angezeigten Sexualdelikts gibt es eine Wende. Nach umfangreichen Ermittlungen und

Social News Archiv 0 Kommentare

Memmingen – Tote Person im Haienbach aufgefunden

Am Freitag, 01. Juli entdeckte ein Anlieger der Münchner Straße gegen 09:15 Uhr eine leblose Person im Haienbach liegend. Die verständigten Rettungskräfte und die Polizei stellten fest, dass die Person

Social News Archiv 0 Kommentare

Tödlicher Verkehrsunfall bei Halblech

Zu dem folgenschweren Unfall kam es, als der Mofafahrer auf die Kreisstraße OAL 1 einfuhr und dabei offensichtlich einen aus Richtung Buching kommenden Pkw übersah. Der 76-Jährige aus dem Landkreis

Social News Archiv 0 Kommentare

Waltenhofen – Unbekannte Bettlerin wird des Taschendiebstahls verdächtigt

Der 84-jährige Oberallgäuer befand sich am Mittwochvormittag am Parkplatz des Feneberg in Waltenhofen/Hegge. Dort wurde er von einer näher nicht bekannten Frau angebettelt. Hierbei wurde der Mann immer wieder angefasst

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar