GRAHAM CANDY veröffentlicht Debütalbum am 06.05.

GRAHAM CANDY veröffentlicht Debütalbum am 06.05.

Graham Candy hatte nicht die leiseste Ahnung was ihn erwarten würde, als er seine Heimat Neuseeland verließ und in den Flieger nach Berlin stieg. Der Junge, der die Schule schwänzte, um von Freunden erste Akkorde auf der Gitarre zu lernen und seine eigenen Songs zu schreiben, machte sich auf, seinem Traum durch elf Zeitzonen hinterherzujagen. Als Graham eines Tages bei seinem Direktor vorstellig werden musste, gab dieser ihm ausdrücklich den Rat sich auf seine schulische Laufbahn zu konzentrieren. Er brauche immerhin einen Plan B im Leben. Candys Antwort: „Ich brauche keinen Plan B. Ich habe meinen Plan A und den setze ich um.“ So wurde er auch in einer Bar in Auckland von seinem heutigen Management entdeckt. Und machte den großen Schritt alles hinter sich zu lassen, was der Neuseeländer bis dahin kannte.

Jetzt ist sein Debütalbum fertig und heißt, wie sollte es anders sein, „Plan A“. “Dreams don’t work unless you’re willing to work for them first,” singt er in “Back Into It”, der ersten Singleauskopplung. „Back Into It“, eine Hymne über harte Arbeit und co-produziert vom Panic At The Disco-Leadgitarristen Kenneth Harris, strotzt vor jugendlicher Energie. Auf der soliden Basis von rauen Synthesizer-Staccatos kann Candy seinen breiten Stimmumfang zeigen.Es beschreibt treffend seinen Willen an seinem Traum zu arbeiten und niemals aufzugeben. Das brandneue Video zu „Back Into It“ kann man u.a. hier sehen:

Fast zwei Jahre ist es her, dass der 25-jährige Musiker in den Kreuzberger Riverside Studios „She Moves“ mit DJ Alle Farben aufnahm. Der Song erreichte mit über 170.000 verkauften Einheiten Goldstatus in Deutschland. Der Song war europaweit in den Charts und brachte Graham Candy innerhalb weniger Monate von Akustikgigs in kleinen Aucklander Kneipen zu Konzerten in Tausenderhallen.

Es gibt aber keine Anzeichen dafür, dass der Erfolg ihn verändert hat: „Du musst auf dem Boden bleiben“, sagt Candy. „ansonsten bekommst du ein Problem.“ Jetzt ist seine Chance gekommen, der Welt zu zeigen wie viel mehr in ihm steckt. Das Album nahm er mit dem Produzententeam feeling valencia auf, mit denen er schon seine EP „Holding Up Balloons“ produziert hat. „Plan A“ ist die Reise durch einen wunderschönen Geist, eingefangen in 12 Songs.

Neben seiner Musik schaffte sich der Neuseeländer auch Zeit für seine zweite Leidenschaft – die Schauspielerei. 2012 stand er neben der Oscar-nominierten Schauspielerin Keisha Castle-Hughes im Film ‚Queen of Carthage‘ vor der Kamera. Außerdem sorgte seine darstellerische Leistung in den Musicals ‚Footloose‘ und ‚Spring Awakening‘ für begeisterte Kritiken. Der Unterschied zwischen Schauspiel und Musik? „Es ist eine Art Flucht, aber es ist nicht echt“, sagt Candy. „Beim Schauspielern gebe ich vor jemand anderes zu sein, bei der Musik kann ich, ich selbst sein.“ Und es war tatsächlich der Kontakt mit Musicals, der ihn Anfang 20 seine Stimme entdecken ließ. Ja, diese Stimme.

Durch die markante und ehrliche Klangfarbe hebt Candys Stimme ihn sofort von seinen Zeitgenossen ab und  passt sich jedem Genre, von Dance-Tracks bis hin zu akustischen Stücken problemlos an und klingt dabei immer noch, als ob er eine versteckte Tür zur seine Seele öffnen würde. Vor ihm liegt ein langer, ereignisreicher und aufregender Weg und Graham Candy ist bereit für seinen Plan A einzustehen, um genau dort hinzukommen, wo er hin will.

Graham wird im Frühjahr, Sommer und Herbst massiv auf Tournee sein, hier alle Daten:

GRAHM CANDY als Special Guest bei Silbermond „Leichtes Gepäck“ Tour 2016
10.5. Hannover – TUI Arena
12.5. Hamburg – Barclaycard Arena
13.5. Kiel – Sparkassen Arena
14.5. Dortmund – Westfalenhalle 1
16.5. Erfurt – Messehalle
17.5. Nürnberg – Arena Nürnberg
18.5. Wien – Wiener Stadthalle
21.5. München – Olympiahalle
22.5. Stuttgart – Schleyer-Halle
24.5. Mannheim – SAP Arena
25.5. Zürich – Hallenstadion
27.5. Frankfurt – Festhalle
28.5. Berlin – Kindl-Bühne Wuhlheide

Ausserdem stehen die ersten Open Air Auftritte:

12.06.2016 Nova Rock Festival (AT)
15.07.2016 Melt! Festival (GER)
30.07.2016 Trebur Open Air (GER)
21.08.2016 Dockville Festival (GER)
11.09.2016 Lollapalooza Festival (GER)

„Back Into It“-Tour 2016

14.10.2016 Leipzig, Moritzbastei (GER)
15.10.2016 Dresden, Scheune (GER)
17.10.2016 Wien, B72 (AUT)
20.10.2016 München, Backstage (GER)
22.10.2016 Aarau, KiFF (SWI)
23.10.2016 Stuttgart, Kellerklub (GER)
25.10.2016 Dortmund, FZW (GER)
26.10.2016 Wiesbaden, Schlachthof (GER)
27.10.2016 Köln, Gebäude 9 (GER)
28.10.2016 Frankfurt, Das Bett (GER)
29.10.2016 Hannover, Kulturzentrum Faust (GER)
09.11.2016 Nijmegen, Merleyn (NL)
10.11.2016 Amsterdam, Paradiso (NL)
12.11.2016 Hamburg, Nochtspeicher (GER)

Tickets unter: http://www.eventim.de/graham-candy

GrahamCandy Plan A Cover

VÖ Album: „Plan A“ am 06.05.16
VÖ Single „Back Into It“ am 04.03.16

www.grahamcandymusic.com
www.facebook.com/GrahamCandyOfficial
www.instagram.com/grahamcandymusic

Previous Ehingen - Gefahrenstelle geschaffen
Next Samstag 05.03.2016: Hinteres Kreuz

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Musik News 0 Kommentare

I am Hardwell – Living The Dream (DVD, VÖ 26.02.16)

Nach Hardwells erfolgreicher DVD “If You Can Dream It, You Can Do It” erscheint nun die brandneue Tour-Dokumentation des DJ Superstars: “I AM HARDWELL – LIVING THE DREAM”. Uraufgeführt im Rahmen des Amsterdam Dance

Musik News 0 Kommentare

Jan Delay veröffentlicht „Hammer & Michel- live aus der Philipshalle“.

„Sich wiederholen ist Dieter Bohlen.“ Für Bonmots dieser Art ist Jan Delay seit Anbeginn seiner Karriere bekannt. Und die Ansage, 2009 ausgesprochen in einem Interview mit dem Intro Magazin, ist

Peter Wackel feiert Mallorca-Jubiläum

Der beliebte Entertainer Peter Wackel singt dieses Jahr zum tausendsten Mal auf Mallorca! Am Donnerstag, 02. Juli 2015 ist es so weit, wenn Peter Wackel seine energiegeladene Party-Show zum eintausendsten Male auf

Musik News 0 Kommentare

SDP charten auf Platz 2 mit „Zurück in die Zukunst“

Zurück in die Zukunst – VÖ 22.5.2015 bei Berliner Plattenbau / Chapter One / Universal. Die Welt ist im Wandel. Wir schreiben das Sternjahr 2.o15,5, mehr als ein Jahr nach

Social News Archiv 0 Kommentare

Polizei stürmt Filmdreh

Am Sonntag den 25.10.15 wurden die Dreharbeiten zu der Webserie Blood Justice von der Ulmer Polizei abrupt beendet. Der Grund waren Beschwerden von besorgten Augenzeugen, die aufgrund der „Waffen“ und

Musik News 0 Kommentare

SASCHA BRAEMER „No Home“ VÖ: 22.05.2015

„NO HOME“ – Kein Zuhause. Spricht da ein Getriebener zu uns, der die halbe Woche an irgendwelchen Flughäfen rumhängt? Dem die permanente Reizüberflutung eine gewisse Ruhe- und Heimatlosigkeit beschert? Verwunderlich

1 Kommentar

  1. Jürgen
    März 04, 15:13 Reply

    Richtig gut 🙂 Man muss nur leider nach Stuttgart oder München um ihn live zu sehen/hören…

Hinterlasse einen Kommentar