Günzburg – Festnahme nach schwerem sexuellem Missbrauch eines Kindes – 45-Jähriger in Haft

Günzburg – Festnahme nach schwerem sexuellem Missbrauch eines Kindes – 45-Jähriger in Haft

Eine sogenannte „Schulfahndung“ führte jetzt zur Identifizierung und Festnahme eines 45-jährigen Mannes, der seine 13-jährige Cousine mehrfach schwer sexuell missbraucht hat. Von seinen Taten hatte er Videos und Lichtbilder gefertigt und über das Internet verbreitet.

Das Bundeskriminalamt Wiesbaden war Mitte 2015 im Zuge anlassunabhängiger Ermittlungen auf das Bild- und Videomaterial aufmerksam geworden. Nachdem polizeiliche Ermittlungen ergebnislos blieben, wurde von der ZIT (Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität) am 15.02.2016 eine bundesweite zielgruppenorientierte Öffentlichkeitsfahndung an Schulen eingeleitet. Das Opferkind konnte auf diesem Weg identifiziert und der Täter ermittelt werden.

Am Morgen des 04.03.2016 wurde der 45-Jährige von Beamten der Kriminalpolizei Neu-Ulm in seiner Wohnung im Landkreis Günzburg festgenommen. Er ist dringend verdächtigt, seit Oktober 2013 seine heute 13-jährige Cousine schwer sexuell missbraucht und hiervon Lichtbilder und Videos gefertigt und diese über das Internet verbreitet zu haben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Memmingen, Zweigstelle Neu-Ulm, wurde der Mann der Haftrichterin am Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Gegen den 45-Jährigen, der die Taten einräumte, erging Haftbefehl. Er sitzt seither in Untersuchungshaft.

Weitere Auskünfte werden seitens des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West zu den laufenden Ermittlungen nicht erteilt.

Previous Ulm - Drei gefährlich unterwegs
Next Heidenheim - Hund reißt trächtiges Reh

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Beförderungserschleichung

Zigaretten oder ein „Leck mich am Arsch“ sind sicher keine gängigen Zahlungsmittel. Selbige wurden Heiligabend einem 61 Jahre alten Taxifahrer angeboten, als er um 01.45 Uhr einen männlichen Fahrgast in

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Verwirrte Rentnerin fuhr grob verkehrswidrig

Am Freitagabend, gegen 17.10 Uhr fiel einer Polizeistreife in der Königstraße ein Opel Astra auf. Dieser fuhr mehrfach auf die Gegenfahrbahn. An der Kreuzung mit dem Neunkirchenweg fuhr die Fahrerin

Social News Archiv 0 Kommentare

Buch – Falsche Kriminalbeamte unterwegs

Nach Mitteilung eines Firmenbesitzers fuhren gestern Morgen, um kurz vor 09.00 Uhr, am Werkring drei Personen in einem silbernen VW-Bus auf das dortige Firmengelände. Einer der Insassen, ein ca. 50-jähriger

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Scheibe eingeschlagen und Polizeibeamte angespuckt

Völlig daneben benahm sich ein 18jähriger am frühen Samstagmorgen in der Ulmer Weststadt Zunächst versuchte sich der junge Mann Zutritt zu einem Gebäude in der Haßlerstraße zu verschaffen. Dazu schlug

Social News Archiv 0 Kommentare

Kempten – Gast pöbelt, beleidigt und greift Kellner und Polizisten an

Am Samstagnachmittag teilte die Bedienung eines Restaurants in der Kemptener Innenstadt mit, dass ein dortiger Gast sich sehr ungebührlich verhalten habe, weshalb er gebeten worden war, das Haus zu verlassen.

Social News Archiv 0 Kommentare

Elchingen – Raser im Baustellenbereich

Offensichtlich ganz eilig hatte es ein 49-Jähriger mit Wohnsitz im Großraum München am Dienstagvormittag im Bereich einer Tagesbaustelle auf der BAB A8 in Höhe Elchingen. Mit über 190 km/h fuhr

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar