Buch – Falsche Kriminalbeamte unterwegs

Buch – Falsche Kriminalbeamte unterwegs

Nach Mitteilung eines Firmenbesitzers fuhren gestern Morgen, um kurz vor 09.00 Uhr, am Werkring drei Personen in einem silbernen VW-Bus auf das dortige Firmengelände. Einer der Insassen, ein ca. 50-jähriger kräftiger Mann in ziviler Kleidung gab sich dabei als Polizeibeamter aus und zeigte einen angeblichen Polizeidienstausweis vor. Der falsche Kriminalbeamte fragte dabei nach, ob die betreffende Firma eine Alarmanlage habe. Danach fuhren die drei Personen mit dem VW-Bus in unbekannte Richtung davon. Da dem Firmenbesitzer das Verhalten der angeblichen Kriminalbeamten verdächtig vorkam, meldete dieser am Nachmittag den Vorfall der Polizeiinspektion Illertissen. Auch bei einer weiteren Firma in Buch waren die falschen Polizeibeamten vor Ort und erkundigten sich nach dem Vorhandensein einer Alarmanlage. In diesem Zusammenhang warnt die Polizei vor dem Auftreten falscher Polizei- oder Kriminalbeamter. Polizeibeamte in Zivil legitimieren sich stets durch Vorzeigen des Dienstausweises. In Zweifelsfällen, auch beim Vorzeigen des Dienstausweises, lassen Sie sich bitte Namen und Dienststelle des Polizeibeamten nennen und erkundigen sich durch einen Rückruf bei der Dienststelle nach der Richtigkeit der Angaben. Sollten Sie unsicher sein, rufen Sie auf alle Fällen den Notruf 110 an.

Previous Neu-Ulm - Personenunfall im Bahnbereich
Next Steinheim - Raubüberfall in Lebemsmittelmarkt

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Fußgänger bedroht Pkw-Fahrer

Am Samstagnachmittag überquerte ein 71-jähriger Fußgänger die Luitpoldstraße in Neu-Ulm und achtete nicht auf einen herannahenden Pkw. Der 26-jährige Pkw-Fahrer musste sein Fahrzeug abbremsen um eine Kollision zu vermeiden. Es

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Streit eskaliert

Am Abend des 19.01.2018 kam es in den Räumlichkeiten eines Schnellrestaurants zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung unter drei weiblichen Gästen, 20, 23 und 32 Jahre alt. Der Streit begann als die

Social News Archiv 0 Kommentare

Günzburg – Trickbetrüger unterwegs

Eine 37-jährige Günzburgerin wurde Opfer von zwei Trickbetrügerinnen. Die zwei Frauen täuschten ihre Hilfsbereitschaft vor und wollten die 37-jährige Anzeigenerstatterin „heilen“. Unter einem Vorwand übergab sie den Betrügerinnen einen Kuvert

Social News Archiv 0 Kommentare

Heidenheim – Sympathie erschlichen

Eine Unbekannte stahl einem Rentner vergangenen Freitag einen Goldring. Der 77-jährige lernte die Frau vor einiger Zeit auf der Straße kennen. Die Frau erschien ihm augenscheinlich gepflegt. Sie gab an,

Social News Archiv 0 Kommentare

Memmingen – Polizeibeamte angergriffen und Sanitäter bespuckt

In den später Abendstunden des Freitag, 19.02. wurde die Polizei in ein Mehrfamilienhaus gerufen, da es dort zu einer gefährlichen Körperverletzung gekommen war. Ein 46-Jähriger beschwerte sich bei einem Nachbarn

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Einbrecher suchen Geld

Zwei Einbrüche sind in den vergangenen Tagen in Ulm gescheitert, aus zwei anderen Firmen aber fehlt jetzt Geld. In der Kapellengasse in Söflingen schlug ein Unbekannter ein Fenster ein. Die

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar