Steinheim – Raubüberfall in Lebemsmittelmarkt

Steinheim – Raubüberfall in Lebemsmittelmarkt

Zwei Verdächtigte ermittelt. Die Staatsanwaltschaft Ellwangen und das Polizeipräsidium Ulm teilen mit

Zwei Männer im Alter von 28 und 42 Jahren stehen unter Verdacht, den Raubüberfall auf einen Lebensmittelmarkt in Steinheim am Donnerstag den 17.03.2018 gegen 20.50 Uhr begangen zu haben. Im Zuge der Ermittlungen konnten die beiden Tatverdächtigen jetzt festgenommen werden. Die maskierten Männer betraten den Markt kurz vor Ladenschluss und bedrohten die Mitarbeiterin und zwangen sie zum Öffnen der Kasse. Sie nahmen das Geld aus dem Kasseneinsatz, steckten es in eine mitgebrachte Stofftasche und flüchteten aus dem Geschäft. Die schwarz bekleideten Männer rannten über eine angrenzende Wiese in Richtung Wohngebiet. Die Polizei leitete eine groß angelegte Fahndung ein, bei der neben Streifenfahrzeugen auch Polizeidiensthunde und ein Polizeihubschrauber eingesetzt waren. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurden sie jetzt dem Haftrichter in Ellwangen vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Sie wurden in verschiedene Vollzugsanstalten eingeliefert.

Previous Neu-Ulm - Einsätze in Asylbewerberunterkunft
Next Ichenhausen - „Wasserglastrick“

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Kuchen – Zwei Männer ermittelt

Zwei Männer im Alter von 39 und 48 Jahren aus Göppingen, die nicht in einer Sammelunterkunft untergebracht sind, konnten am Samstagnachmittag nach mehreren Zeugenaussagen ermittelt werden, die bei der Polizei

Social News Archiv 0 Kommentare

Trunkenheitsfahrten in Neu-Ulm

Am Sonntag, gegen 01:25 Uhr, sollte in der Max-Eyth-Straße im Neu-Ulmer Stadtteil Offenhausen ein 17-jähriger Mofafahrer aus Neu-Ulm einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Der Mofafahrer wollte sich der drohenden Kontrolle

Social News Archiv 0 Kommentare

Burgau, Lk. Günzburg – Versuchter Raub auf Lottogeschäft

Nach der Geldforderung in einem Lotto- und Tabakwarengeschäft in der Stadtstraße laufen die kriminalpolizeilichen Ermittlungen. Die Ermittler bitten weiterhin um Hinweise. Ein bislang Unbekannter betrat gestern kurz vor der Mittagsschließung

Social News Archiv 1 Kommentar

Skoda fliegt nach Fahrfehler fast 30 Meter weit und landet auf dem Dach

Ulm: Ein Skodafahrer sorgte durch einen Verkehrsunfall im Feierabendverkehr für ordentlich Stau auf der B 10 zwischen Senden und Ulm: Er war gegen 17 Uhr von Senden her kommend in

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Werbetafeln mutwillig zerstört / Zeugen gesucht

Acht hochwertige Werbeträger wurden am Mittwochmorgen in der Ulmer Innenstadt mutwillig zerstört. Dabei entstand ein geschätzter Schaden von 10.000 Euro. Die Spur der eingeschlagenen Werbetafeln geht von der Bahnhofstraße, über

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Fahren ohne Fahrerlaubnis und versuchte Strafvereitelung

Auf Grund eines Geschwindigkeitsverstoßes, begangen mit einem Firmenwagen, wurde die Polizeiinspektion Neu-Ulm mit der Ermittlung des verantwortlichen Fahrzeugführers bei der betreffenden Firma beauftragt. Durch den ermittelnden Beamten konnte eindeutig ein

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar