Göppingen – Rentner Opfer von Trickdieb

Göppingen – Rentner Opfer von Trickdieb

Am Dienstagnachmittag wurde ein 77-jähriger Mann Opfer eines Trickdiebes. Der Mann hatte zuvor auf der Poststraße bei einer Bank Geld abgehoben. Dies hatte vermutlich ein Trickdieb gegen 14.30 Uhr beobachtet und hatte den Mann an der Graben- Freihofstraße vor einer Gaststätte angesprochen und ihn gebeten, Geld zu wechseln. Kurz darauf bemerkte der 77-Jährige, dass im 300 Euro aus dem Geldbeutel fehlten. Der 1,70 Meter große Trickdieb ist zirka 40 Jahre alt und von kräftiger Statur. Er sprach deutsch mit ausländischem Akzent. Die Polizei in Göppingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Telefon 07161/63-2360.

Tipps der Polizei:

  1. Zeigen Sie Mut „zur Unhöflichkeit“. Verprellen Sie lieber Fremde, bevor Sie bestohlen werden.
  2. Werden Sie misstrauisch, wenn Sie im Handyzeitalter auf Kleingeld für ein Münztelefon angesprochen werden.
  3. Lassen Sie Fremde nicht in Ihre Geldbörse schauen
  4. Lassen Sie sich nicht beim Wechseln helfen
  5. Geben Sie das Wechselgeld erst dann heraus, wenn Sie zuvor den zu wechselnden Betrag erhalten haben
  6. Sind Sie misstrauisch, wenn immer wieder neue Wechselwünsche hervorgebracht werden
  7. Verweisen Sie Personen, die Sie aufdringlich um Kleingeldwechsel bitten, auf andere Möglichkeiten des Geldwechselns, wie z.B. in einem nahe gelegenen Geschäft oder einem Kreditinstitut
  8. Nehmen Sie nur so viel Bargeld mit, wie Sie brauchen
  9. Verstauen Sie nach dem Abheben bei der Bank oder am Geldautomat das Geld sicher, am besten direkt am Körper. Keinesfalls sollten Sie größere Beträge in Ihrer Geldbörse mit sich führen
  10. Achten Sie auf die Fahrzeuge, die nach einem „Geldwechselgeschäft“ wegfahren und merken Sie sich bitte das Kennzeichen!
Previous Schemmerhofen - Hunde im Streit
Next Kempten - Frau kettet sich mehrfach selbst an

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Laupheim – Freilaufende Hunde beißen zu

Am Sonntag wurde eine Spaziergängerin bei Laupheim durch einen Hundebiss verletzt Die Frau ging mit ihrem eigenen Hund der Dürnach entlang in Richtung Dürnachhöfe. Auf der gegenüberliegen Bachseite kam ihr

Social News Archiv 0 Kommentare

Bibertal – Kind verletzt sich beim Fahrradsturz und wird ausgelacht

Am Freitagnachmittag, gegen 16:30 Uhr, befuhr eine 11-jährige aus Bibertal mit ihrem Fahrrad einen parallel an der Kreisstraße GZ 23 verlaufenenden Feldweg von Bühl in Richtung Kleinkissendorf. Während der Fahrt

Social News Archiv 0 Kommentare

Schelklingen – Verletzte liegen gelassen

Nach dem Verursacher eines Unfalls am Freitag bei Schelklingen sucht die Polizei. Sie hofft dabei auch auf Zeugen Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 11.30 Uhr. Kurz vor Schelklingen überholte ein

Social News Archiv 0 Kommentare

Göppingen – Betrunken Unfall verursacht

Zu tief ins Glas geschaut hatten am Wochenende die Fahrer bei Unfällen in Eislingen und Göppingen. Ein 58-Jähriger erkannte wohl wegen seiner Alkoholisierung einen Kreisverkehr in Eislingen zu spät. Gegen

Social News Archiv 0 Kommentare

Weissenhorn – Sachbeschädigung

Erst jetzt wurde der Polizei bekannt, dass vergangenen Samstag in der Zeit zwischen 11.00 Uhr und 13.00 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Lenbachstaße die Wände beschmiert wurden. Der oder

Social News Archiv 0 Kommentare

Heidenheim – Geldbeutel aus der Hose gezogen

Gegen 00.20 Uhr hielt sich der 55-Jährige in der Heinrich-Voelter-Straße auf. Bei der Bahnhofsanlage näherte sich ein Unbekannter. Er umklammerte den Mann von hinten. Bei dieser Gelegenheit zog er dem

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar