Ulm/Ehingen – Zu tief ins Glas geschaut

Ulm/Ehingen – Zu tief ins Glas geschaut

Zwei Autofahrer mussten am Sonntag in Ulm und Ehingen nicht nur ihren Führerschein abgeben

In der König-Wilhelm-Straße in Ulm hielten die Beamten kurz nach 20 Uhr einen Mercedes-Fahrer an. Der Mann fiel auf, weil er dauerhaft mit eingeschalteter Warnblinkanlage fuhr. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle wies der Fahrer fast drei Promille auf. Nur schwankend konnte sich der 30-Jährige auf den Beinen halten. Der Promillefahrer gab deshalb nicht nur seinen Führerschein, sondern auch Blut ab. Seinen Mercedes musste er stehen lassen. Auch ein 47-Jähriger musste seinen Wagen kurz nach 19 Uhr zurücklassen. Der VW-Fahrer war in der Biberacher Straße in Ehingen unterwegs, als eine Streife ihn anhielt. Schnell stellten die Beamten fest, dass der Mann alkoholisiert war. Ein Alkoholtest bestätigte den Verdacht. In einem Krankenhaus gab der 47-Jährige deshalb Blut ab. Beide Männer sehen nun einer Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr entgegen.

Der Grundsatz „Don’t Drink an Drive“ beschreibt, dass Alkohol und die Teilnahme am Straßenverkehr nicht zusammen passen. Alkoholbedingte Auswirkungen lassen sich nicht durch Erfahrung oder Fahrpraxis ausgleichen. Konsumierter Alkohol baut sich nur langsam ab. Es besteht daher die Gefahr, dass sich Fahrer mit Restalkohol ans Steuer setzen und damit andere gefährden.

Previous Ulm - Betrüger abgeblitzt
Next Kripo Memmingen stellt Rauschgift sicher

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ichenhausen – Streit zwischen Hundehaltern eskaliert

Am Freitag, den 03.03.2017, gegen 19:00 Uhr, war ein 59-jähriger Sendener mit seinem Hund auf einem Feldweg zwischen Ichenhausen und Ettenbeuren unterwegs. Zwei weitere Hundehalter fuhren mit ihrem Pkw vor,

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Zwei Männer wollen Fahrkartenautomat knacken

Am Samstagabend, kurz nach 23 Uhr, wurde ein Bewohner durch lauten Krach auf der Straße aufgeschreckt. Er konnte an der dortigen Bushaltestelle erkennen, wie zwei Männer mit Fäusten auf den

Social News Archiv 0 Kommentare

Umfangreiche Ermittlungen im Zusammenhang mit Mordversuch in Kötz

Die Ermittlungen der Kripo Neu-Ulm zum versuchten Tötungsdelikt im Ortsteil Kleinkötz (Landkreis Günzburg) gehen weiter. Eine Ermittlungsgruppe wurde eingerichtet und Personensuchhunde kamen zum Einsatz. Hinweistelefon unter (0731) 8013-281 erreichbar. Zur

Social News Archiv 0 Kommentare

Lonsee – Traktor überrollt Pkw

Schwer verletzt kam ein Autofahrer am Mittwoch nach einem Unfall in Ettlenschieß in ein Krankenhaus Ein Skoda fuhr gegen 19.30 Uhr in der Dorfstraße und bog nach links in Richtung

Social News Archiv 0 Kommentare

Kuchen – Unruhige Nacht für die Polizei – ohne Karten kein Einlass

Wenige störten das Schlagerfestival am Wochenende in Kuchen, dafür umso intensiver. Am Samstag reisten zahlreiche Busse aus ganz Süddeutschland zu der Veranstaltung in Kuchen an. Einige Teilnehmer hatten sich in

Social News Archiv 0 Kommentare

Buchloe – Polizei als Freund und Helfer

Bei einer Kontrolle des Bahnhofs fand eine Streife der Polizeiinspektion Buchloe eine vollkommen aufgelöste und verzweifelte junge Frau vor. Die 23-Jährige aus Spanien war bei einer Buchloer Familie als Au-pair.

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar