Ulm – Dreiste Diebe im Geschäft

Ulm – Dreiste Diebe im Geschäft

In die Kasse eines Ulmer Geschäfts haben Diebe am Dienstag gegriffen

Wie die Beschäftigten später der Polizei berichteten, waren die beiden Männer gegen 19.40 Uhr in dem Geschäft in der Frauenstraße. Während einer das Personal ablenkte, griff der Andere in die Kasse. Dann gingen die beiden Männer davon. Erst später stellte sich heraus, dass die Männer tatsächlich Geld erbeuteten.

Die Zeugen beschrieben die Diebe als Orientalen. Einer ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, hat längere, schwarze Haare und auffallend große, aber lückenhafte Zähne. Der schlanke Mann trug einen Stoppelbart und eine weiße Jacke mit hellblauen Streifen. Sein Komplize war mit etwa 40 Jahre älter. Er wirkte dick und gepflegt und trug einen dunkelblauen Anzug.

Das Polizeirevier Ulm-Mitte (Tel. 0731/1880) hat die Ermittlungen aufgenommen, um die Männer zu identifizieren.

Den Angestellten in Geschäften rät die Polizei: Schützen Sie die Kasse gegen Einblick Dritter. Halten Sie den griffbereiten Kassenbestand so gering wie möglich. Schöpfen Sie die Kasse tagsüber regelmäßig ab. Weisen Sie Gruppen, die das Personal erkennbar durch zahlreiche Wünsche, Hektik und Durcheinander ablenken wollen, sofort aus dem Geschäft. Behalten Sie für sich den Überblick: Bringen Sie jeden Vorgang an der Kasse für sich zu Ende, bevor Sie mit dem nächsten beginnen. Mit einer Klingel zum Büro oder zum Nachbargeschäft können Sie schnelle Unterstützung in unübersichtlicher Situation anfordern.

Diese und viele weitere Tipps gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Polizeidienststelle oder im Internet unter www.polizei-beratung.de / www.gib-acht-im-verkehr.de.

Previous Das TOMORROWLAND Erlebnis kommt nach Deutschland!
Next Mittwoch 04.05.2016: Kulisse Ulm

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Burgau – Widerstand gegen Polizeibeamte unter Drogeneinfluss

Am 07.02.16 gegen 01.30 Uhr wurde bei der Polizei Burgau eine Person mitgeteilt, welche in Burgau nur mit Socken und einem T-Shirt bekleidet auf der Straße läuft. Bei der Überprüfung

Social News Archiv 0 Kommentare

Göppingen – Polizei findet Verletzen

Ein junger Mann wurde am Donnerstagmorgen von mehreren Personen beim Göppinger Bahnhof verprügelt Eine Polizeistreife stellte am frühen Donnerstagmorgen einen verletzten jungen Mann unweit des Göppinger Bahnhofs fest. Der 21-Jährige

Social News Archiv 0 Kommentare

Region – Polizeipräsidium Ulm präsentiert die aktuellen Zahlen und Entwicklungen zur Kriminalitäts- und Sicherheitslage

Die Straftaten sinken auf den tiefsten Stand der letzten 10 Jahre. Wohnungseinbrüche gehen deutlich zurück. Straßenkriminalität zurückgedrängt. Aufklärungsquote auf 61,6 % gestiegen. Gewalttaten im öffentlichen Raum und Telefonbetrügereien bereiten Sorge.

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Angriffe nach Fußballspiel

Nach dem Fußballspiel am Donnerstagabend in Ulm sind in einem Bus zwei Menschen von Angreifern verletzt worden Wie Polizei mitteilt, waren in dem Lokalderby des Ulmer Vereins gegen einen Reutlinger

Social News Archiv 0 Kommentare

Göppingen – Für „ein“ Bier ist es nie zu früh

Am Samstag, gegen 16.40 Uhr, ereignete sich am Kreisel in der Heininger Straße ein Verkehrsunfall wie er eigentlich tagtäglich passiert. Ein 31-jähriger PKW-Lenker fuhr an den Kreisverkehr heran und musste

Social News Archiv 0 Kommentare

Lindau – Polizei nimmt bewaffneten Räuber fest

Reibungslose länderübergreifende Zusammenarbeit führte gestern zur Festnahme eines bewaffneten Räubers, der mindestens zwei Discounter überfallen hatte. Der zwischenzeitlich festgenommene 55-Jährige räumte ein, am 8. April 2016 gegen 20.30 Uhr einen

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar