Günzburg – Eigentum – Raub/Erpressung

Günzburg – Eigentum – Raub/Erpressung

Am 17.10.2016, um 21.30 Uhr, befand sich ein 21-jähriger Mann auf dem Weg vom Marktplatz zum Bahnhof. Im Frauengäßchen wurde er von zwei Unkannten angesprochen. Einer packte den Geschädigten und drückte ihn gegen die Wand. Als der 21-Jährige sich weigerte ihm Geld zu geben, schlug der zweite unbekannte ihm gegen die Brust und ins Gesicht. Daraufhin stürzte der junge Mann zu Boden. Der Angreifer nahm ihm seinen Geldbeutel aus der Tasche und erbeutet ca. 20 Euro. Beide Täter liefen mit dem Geld in Richtung Stadtmitte. Der Geschädigte stand auf und lief Richtung Bahnhof. Dort wurde er von einer Streife der Polizei Günzburg angetroffen. Der Mann konnte folgende Täterbeschreibung abgeben.

Der erste Täter war ca. 185 cm groß, schlank, hatte kurze dunkle Haare einen ausländischer Akzent und trug einen schwarzen Mantel mit Fellkapuze. Der zweite Täter war ca. 190 cm, schlank, längere Haare, einen 3-Tage-Bart, ausländischer Akzent, weiße Schuhe und trug einen dunkleren Pullover.

Der Geschädigte wurde durch die Schläge und den Sturz am Kopf und an der Brust verletzt.
Zeugen bitte bei der Polizei Günzburg, Tel. 08221/919-0 melden.

Previous Memmingen - Flucht vor Polizei endet im Bachbett
Next Ulm - Betrunkener macht Ärger

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3876 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Pfronten – Aggressiver Besucher

In der Nacht von Montag auf Dienstag wurde ein 76-jähriger wohnsitzloser Mann in Gewahrsam genommen und zur Ausnüchterung in die Haftzelle zur Polizei Füssen verbracht. Der betrunkene Mann befand sich

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Randalierer unterwegs – Es entstand ein hoher Schaden an Werbetafeln.

Am Samstagmorgen warf ein Unbekannter einen Stein auf Werbetafeln in der Bahnhofstraße sowie in der Wengengasse. Beide Tafeln wurden beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf ca. 3.500 Euro. Ein

Social News Archiv 0 Kommentare

Weißensberg – Tödlicher Verkehrsunfall auf der BAB 96

Aus noch unbekannten Gründen kam es am Donnerstagabend gg. 19.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der BAB 96 kurz vor der Anschlußstelle Weißensberg in Fahrtrichtung

Social News Archiv 0 Kommentare

Hittistetten – Beziehungsstreit auf der B 28 und der Führerschein war weg

Am Samstag, in den Abendstunden verfolgte ein 23-jähriger Golffahrer auf der B28 von Ulm kommend Richtung Autobahndreieck Hittistetten einen BMW. Darin saßen die 24-jährige Ex-Freundin und ihr neuer, gleichaltriger Freund.

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Unbekannte gehen auf 30-Jährigen los

Die Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung in der Wengengasse. Montagabend lieferten sich dort drei Männer ein lautstarkes Wortgefecht. Zwei von ihnen sollen versucht haben, dem 30-Jährigen die Umhängetasche zu entreissen.

Social News Archiv 0 Kommentare

Heidenheim – Staatsanwaltschaft Ellwangen und Polizei geben bekannt: Nach Überfall Untersuchungshaft gegen einen Verdächtigen

Ermittlungen wegen erpresserischen Menschenraubs und schwerer räuberischer Erpressung. Der Festgenommene soll in den frühen Morgenstunden des 04.01.2016 ein Verkaufsgeschäft in der Wilhelmstraße in Heidenheim betreten haben, wobei er eine Deko-Waffe

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar