Günzburg – Polizeibeamte und Verkehrsteilnehmer beleidigt

Günzburg – Polizeibeamte und Verkehrsteilnehmer beleidigt

Gestern Nachmittag gegen 14.30 Uhr bog eine zivile Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg in den Wilhelm-Lorenz-Weg ein. Da eine größere Gruppe Jugendlicher bzw. Heranwachsender die Fahrbahn in Richtung Augsburger Straße/Sedanstraße überquerte hielt der Fahrer des Dienst-Pkw an. Aus der vorgenannten Personengruppe blieb ein 16-jähriger Asylbewerber vor dem Dienst-Pkw stehen und begann wild zu gestikulieren. Anschließend zeigte er den Insassen des Dienstfahrzeuges den Vogel. Die eingesetzten Beamten in Zivil gaben sich daraufhin als Polizeibeamte zu erkennen und forderten den 16-Jährigen auf stehen zu bleiben. Der Jugendliche begann daraufhin die Polizeibeamten massiv zu provozieren. Unter anderem tätigte er die Aussage, dass er Polizeibeamte schlagen könne und er dafür nicht zur Rechenschaft gezogen würde. Zudem fuhr er fort die Polizeibeamten verbal zu beleidigen. Von dem 16-Jährigen wurden die Personalien erhoben. Nach eingehender Belehrung wurde er von der Zivilstreife wieder entlassen. Etwa 20 Minuten später fiel der 16-Jährige erneut auf, als er sich einem Pkw-Lenker gegenüber aggressiv verhielt. Der 16-Jährige überquerte mit drei Jugendliche bzw. Heranwachsende im Alter zwischen 16 Jahren und 19 Jahren die Fahrbahn der Sedanstraße an der Einmündung zur Augsburger Straße obwohl die Fußgängerampel für sie Rot zeigte. Hierdurch mussten Pkw, welche bereits angefahren waren, wieder abrupt abbremsen und anhalten. Ein 28-Jähriger Pkw-Fahrer stieg daraufhin aus und stellte die vier Männer zur Rede. Im Verlauf einer anschließenden verbalen Auseinandersetzung wurde der 28-Jährige von dem 16-Jährigen und einem 18-Jährigen verbal beleidigt. Der 28-Jährige, welcher eine Auseinandersetzung fürchtete, setzte ein Pfefferspray zu Abwehr ein. Der 16-Jährige erlitt dadurch eine leichte Augenreizung. Aufgrund diesen weiteren Vorfalls, war nicht mehr auszuschließen, dass es durch den Jugendlichen zu weiteren Straftaten bzw. Sicherheitsstörungen kommt und der 16-Jährige wurde in Gewahrsam genommen. Gegen den 16-Jähjrigen und 18-Jährigen wurden Ermittlungen wegen Beleidigung aufgenommen. Gegen den 28-Jährigen wird wegen Körperverletzung aufgrund des Einsatzes von Pfefferspray ermittelt.

Previous Memmingen - Mit gestohlenem Pkw - Schrottauto abgeschleppt
Next Landkreis Biberach: Staatsanwaltschaften Ravensburg/Memmingen und Polizei teilen mit: Einbrecherduo überführt.

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Verletzten zurückgelassen

Nach dem Verursacher eines Unfalls in Ulm sucht die Polizei seit Montagfrüh. ULM: Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 9.45 Uhr auf dem Kurt-Schumacher-Ring. Wie ein 24-Jähriger später der Polizei berichtete,

Social News Archiv 0 Kommentare

Königsbronn – Nichts als Schall und Rauch – Ein Trickdieb hat am Samstag eine Rentnerin in Königsbronn bestohlen

Der Unbekannte klingelte kurz nach 11 Uhr an der Haustüre eines Mehrfamilienhauses in der Daimlerstraße. Unter dem Vorwand die Rauchmelder der Wohnung zu überprüfen, lenkte er eine 71-jährige Bewohnerin ab.

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Streit eskaliert in einen Verkehrsunfall

Der Beifahrer schlug während eines Streites im Auto auf die Fahrerin ein und greift ins Lenkrad Der Unfall ereignete sich am Freitagabend gegen 20.50 Uhr im Bereich vom Silcherweg. Zunächst

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Schlägerei im Donaubad

Donnerstagabend, gegen 19.20 Uhr, kam es auf der Liegewiese des Donaubad zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppen von jeweils sechs bis sieben Personen. Nach den ersten Ermittlungen handelt es

Social News Archiv 0 Kommentare

Heidenheim – Ermittler durchsuchen zehn Gebäuden

Polizeibeamte haben am Mittwoch im Raum Heidenheim und Böblingen in insgesamt zehn Gebäuden nach Beweismitteln gesucht Die Durchsuchungen stehen im Zusammenhang mit einem Ermittlungsverfahren gegen eine so genannte rockerähnliche Gruppe

Social News Archiv 0 Kommentare

Bibertal – Angebliches Ansprechen von Kindern – Sachverhalt geklärt

Am 02.04.2016 wurde darüber berichtet, dass am Donnerstag, 31.03.2016, in dem Zeitraum zwischen 10.00 Uhr und 11.00 Uhr vor dem Kinderhaus St. Mauritius mehrere Kinder von einem unbekannten Mann angesprochen

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar