Günzburg – Polizeibeamte und Verkehrsteilnehmer beleidigt

Günzburg – Polizeibeamte und Verkehrsteilnehmer beleidigt

Gestern Nachmittag gegen 14.30 Uhr bog eine zivile Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Günzburg in den Wilhelm-Lorenz-Weg ein. Da eine größere Gruppe Jugendlicher bzw. Heranwachsender die Fahrbahn in Richtung Augsburger Straße/Sedanstraße überquerte hielt der Fahrer des Dienst-Pkw an. Aus der vorgenannten Personengruppe blieb ein 16-jähriger Asylbewerber vor dem Dienst-Pkw stehen und begann wild zu gestikulieren. Anschließend zeigte er den Insassen des Dienstfahrzeuges den Vogel. Die eingesetzten Beamten in Zivil gaben sich daraufhin als Polizeibeamte zu erkennen und forderten den 16-Jährigen auf stehen zu bleiben. Der Jugendliche begann daraufhin die Polizeibeamten massiv zu provozieren. Unter anderem tätigte er die Aussage, dass er Polizeibeamte schlagen könne und er dafür nicht zur Rechenschaft gezogen würde. Zudem fuhr er fort die Polizeibeamten verbal zu beleidigen. Von dem 16-Jährigen wurden die Personalien erhoben. Nach eingehender Belehrung wurde er von der Zivilstreife wieder entlassen. Etwa 20 Minuten später fiel der 16-Jährige erneut auf, als er sich einem Pkw-Lenker gegenüber aggressiv verhielt. Der 16-Jährige überquerte mit drei Jugendliche bzw. Heranwachsende im Alter zwischen 16 Jahren und 19 Jahren die Fahrbahn der Sedanstraße an der Einmündung zur Augsburger Straße obwohl die Fußgängerampel für sie Rot zeigte. Hierdurch mussten Pkw, welche bereits angefahren waren, wieder abrupt abbremsen und anhalten. Ein 28-Jähriger Pkw-Fahrer stieg daraufhin aus und stellte die vier Männer zur Rede. Im Verlauf einer anschließenden verbalen Auseinandersetzung wurde der 28-Jährige von dem 16-Jährigen und einem 18-Jährigen verbal beleidigt. Der 28-Jährige, welcher eine Auseinandersetzung fürchtete, setzte ein Pfefferspray zu Abwehr ein. Der 16-Jährige erlitt dadurch eine leichte Augenreizung. Aufgrund diesen weiteren Vorfalls, war nicht mehr auszuschließen, dass es durch den Jugendlichen zu weiteren Straftaten bzw. Sicherheitsstörungen kommt und der 16-Jährige wurde in Gewahrsam genommen. Gegen den 16-Jähjrigen und 18-Jährigen wurden Ermittlungen wegen Beleidigung aufgenommen. Gegen den 28-Jährigen wird wegen Körperverletzung aufgrund des Einsatzes von Pfefferspray ermittelt.

Previous Memmingen - Mit gestohlenem Pkw - Schrottauto abgeschleppt
Next Landkreis Biberach: Staatsanwaltschaften Ravensburg/Memmingen und Polizei teilen mit: Einbrecherduo überführt.

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3875 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Wiesensteig – 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt

Eine Gruppe von fünf Motorradfahrern fuhr am Sonntag, gegen 15.35 Uhr, die L 1200 von Wiesensteig in Richtung Neidlingen. Als die Motorradfahrer die Steige hochfuhren, überholten die ersten Beiden auf

Social News Archiv 0 Kommentare

Günzburg – Ungebührendes Verhalten in Sparkassenvorraum

In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag war ein Pärchen auf der Suche nach einer ungestörten Örtlichkeit. Der 57-jährige Mann und seine 27-jährige Begleiterin fanden diesen Platz in einer Bankfiliale

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Unbekannte gehen auf 30-Jährigen los

Die Polizei sucht Zeugen einer Auseinandersetzung in der Wengengasse. Montagabend lieferten sich dort drei Männer ein lautstarkes Wortgefecht. Zwei von ihnen sollen versucht haben, dem 30-Jährigen die Umhängetasche zu entreissen.

Social News Archiv 0 Kommentare

Memmingen – Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

In den späten Abendstunden des Freitag, 11.03.2016, kam es zu einer versuchten gefährlichen Körperverletzung in Memmingen. Hierbei wurde auch ein 15-Jähriger angetroffen, der, wie sich herausstellte, erheblich alkoholisiert war. Ein

Social News Archiv 0 Kommentare

Erbach – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Mutmaßlicher Brandstifter vor dem Haftrichter

Nach einem Brand in der Nacht zum Sonntag in Erbach haben Polizeibeamte einen Verdächtigen festgenommen. Gegen ihn beantragte die Staatsanwaltschaft Ulm noch am Sonntag einen Haftbefehl. Wie Staatsanwaltschaft Ulm und

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Niedergeschlagen und beraubt

Nach einer Auseinandersetzung mit vier Unbekannten am Donnerstag in Ulm vermisst ein Mann sein Telefon Eine Zeugin hatte sich kurz nach 4 Uhr bei der Polizei gemeldet. Denn auf dem

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar