Senden – Erschreckendes Bild: Rauchender Dreijähriger

Senden – Erschreckendes Bild: Rauchender Dreijähriger

Ungläubiges Kopfschütteln löste eine Mitteilung aus, welche an die Stadt Senden über deren öffentliche Facebookseite zugespielt wurde: Mehrere Fotos zeigten ein rauchendes Kleinkind. Die Stadtverwaltung handelte umgehend und schaltete die zuständigen Behörden ein. Beamte der Polizei Senden konnten den abgebildeten Jungen identifizieren und wurden in der Folge, gemeinsam mit dem Neu-Ulmer Jugendamt, vorstellig.
Aktueller Stand der eingeleiteten Ermittlungen ist der, dass es sich bei dem 37-jährigen Versender der Bilder um einen in der Türkei lebenden Mann handelt. Dieser ist in Deutschland mehrfach mit Haftbefehl gesucht. Nach jetzigem Kenntnisstand wurden ihm die Bilder von seiner ehemaligen 37-jährigen Lebensgefährtin zugespielt, die sie aufgenommen hatte, als sie auf das Kind aufgepasst hatte. Es muss derzeit davon ausgegangen werden, dass sie die Zigaretten dem dreijährigen Buben gab und ihn für die Aufnahmen in Szene setzte.
Mit diesen Bildern wurde offenbar die Kindesmutter erpresst. So hat diese zwei kleine Geldbeträge mittels Bargeldtransfer in die Türkei transferiert. Als die Mutter den Kontakt abbrach, um den Forderungen zu entgehen, sendete der „Erpresser“ die Bilder an die Stadtverwaltung Senden. Da er die 23-jährige Kindesmutter selber nicht kannte, wird davon ausgegangen, dass die Ex-Partnerin des Mannes mit ihm kooperierte. Das Kind wurde zwischenzeitlich einem Facharzt vorgestellt, das Ergebnis steht aus.

Previous Krumbach - Fußgängerin schwer verletzt - Pkw geflüchtet - Zeugenaufruf
Next Altenstadt - Räuberischer Diebstahl

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Krumbach – Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung gegen Polizeibeamte

Am Samstag, den 13.08.2016, gegen 02.35 Uhr wurde eine stark alkoholisierte 23jährige Frau von einer Passantin (Polizeibeamtin, privat unterwegs) zur Polizei Krumbach gebracht, da sie sich auf der Straße teilweise

Social News Archiv 0 Kommentare

Einbrecher ertappt

Noch in einer Firma hat die Polizei am frühen Mittwoch einen Einbrecher erwischt. ULM: Zeugen waren auf die Tat aufmerksam geworden und hatten gegen 4.20 Uhr die Polizei verständigt. Die

Social News Archiv 1 Kommentar

Neu-Ulm, Biberach – Motorradfahrer flüchtet – Fahrer nun ermittelt

Nach umfangreichen Ermittlungen konnte der Motorradfahrer ermittelt werden. Es handelt sich dabei um einen 21-Jährigen aus dem Raum Biberach an der Riß. Ihm wurde wegen einem Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz

Social News Archiv 0 Kommentare

Bad Grönenbach – Hundefutter und Glassplitter aufgefunden

Am Abend des vergangenen Freitag (22. April 2016) wurde die Memminger Inspektion von einem Hundehalter auf einen Fund aufmerksam gemacht. Sein Hund hatte an einem Feldweg, der die Verlängerung des

Social News Archiv 0 Kommentare

Schlägerei am Marktplatz

BIBERACH: Zwei Gruppen kamen sich am frühen Sonntagmorgen gegen 03.30 Uhr auf dem Biberacher Marktplatz in die Haare. Offensichtlich ging es um das Belästigen eines Mädchens aus einer Gruppe. Jedenfalls

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Bub reagiert überlegt

Ein Kind hat die Polizei am Mittwoch in Ulm auf die Spur eines Flüchtigen geführt Der Junge beobachtete gegen 18.30 Uhr im Klosterhof ein Auto. Er sah, wie der Mitsubishi

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar