Ulm – Busfahrer vor Scherbenhaufen

Ulm – Busfahrer vor Scherbenhaufen

Relativ glimpflich verlief ein Verkehrsunfall am Donnerstag in Ulm, an dem zwei Busse beteiligt waren

Die beiden Busse fuhren kurz vor 13 Uhr durch die Zinglerstraße. Sie sollten nach rechts in die Neue Straße weiter. Einer der Busfahrer wechselte mit seinem Gelenkbus nach rechts. Er hatte sich aber verschätzt. Dort fuhr, nach hinten versetzt, schon ein Omnibus. Den streifte der Gelenkbus. Durch den Zusammenstoß wurden beide Busse erheblich beschädigt. Scheiben sprangen aus der Karosserie. Über etliche Meter waren Glassplitter auf der Fahrbahn verteilt. Zum Glück wurde niemand verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro. Bis die Straße von den Scherben gereinigt war, blieb die Fahrbahn für etwa eine Stunde blockiert. Das führte zu erheblichen Behinderungen im Stadtverkehr.

Previous Alb-Donau-Kreis/Ulm: Polizei zeigt Einbrechern die rote Karte
Next Altheim - Staatsanwaltschaft Ravensburg und Polizei teilen mit: Mutmaßliche Räuber in Haft

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Landkreis Göppingen – Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei: Gefälschte Geldscheine sichergestellt

Polizeibeamte haben Anfang der Woche drei Personen festgenommen, weil sie Falschgeld in Umlauf gebracht haben. Die drei Männer im Alter von 16, 18 und 21 Jahren hatten am Montag versucht,

Social News Archiv 0 Kommentare

Marktoberdorf – Gefährliche Körperverletzung

Eine Stichverletzung am Gesäß zog sich gestern Früh ein 36-jähriger Mann bei einem Streit mit seiner Ehefrau zu. Die 30-Jährige stach mit einem Brotzeitmesser in Richtung ihres Ehemannes und verletzte

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Fasnet: Polizei zieht Bilanz

Viele Einsätze mit Angriffen mit schwer verletzten Personen überschatteten die Fasnet 2017 aus Sicht der Polizei Die Polizei hatte bereits im Vorfeld intensive Kontrollen auf den Straßen und im Umfeld

Social News Archiv 0 Kommentare

Biberach – Diebesbande lenkt Verkaufspersonal ab

Drei Männer und eine Frau schlugen am Donnerstag in einem Geschäft am Marktplatz zu. Während einer der Täter vor dem Eingang Schmiere stand, lenkte ein weiterer das Verkaufspersonal ab. Zwei

Social News Archiv 0 Kommentare

Ebenhofen – Einbrecher auf frischer Tat festgenommen

In den frühen Sonntagmorgenstunden wurde der Polizei Marktoberdorf ein Einbrecher im Spar-Markt in Ebenhofen mitgeteilt. Ein aufmerksamer Anwohner beobachtete, wie eine Person ein Fenster einschmiss und in den Markt ging.

Social News Archiv 0 Kommentare

Oberdischingen – Zwei Menschen bei Unfall getötet

Zeugen sucht die Polizei zu einem schweren Verkehrsunfall am Dienstag bei Oberdischingen auf der B311. Kurz nach 7.30 Uhr war ein 21-Jähriger auf der Fahrt von Ehingen in Richtung Ulm.

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar