Ulm – Busfahrer vor Scherbenhaufen

Ulm – Busfahrer vor Scherbenhaufen

Relativ glimpflich verlief ein Verkehrsunfall am Donnerstag in Ulm, an dem zwei Busse beteiligt waren

Die beiden Busse fuhren kurz vor 13 Uhr durch die Zinglerstraße. Sie sollten nach rechts in die Neue Straße weiter. Einer der Busfahrer wechselte mit seinem Gelenkbus nach rechts. Er hatte sich aber verschätzt. Dort fuhr, nach hinten versetzt, schon ein Omnibus. Den streifte der Gelenkbus. Durch den Zusammenstoß wurden beide Busse erheblich beschädigt. Scheiben sprangen aus der Karosserie. Über etliche Meter waren Glassplitter auf der Fahrbahn verteilt. Zum Glück wurde niemand verletzt. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 30.000 Euro. Bis die Straße von den Scherben gereinigt war, blieb die Fahrbahn für etwa eine Stunde blockiert. Das führte zu erheblichen Behinderungen im Stadtverkehr.

Previous Alb-Donau-Kreis/Ulm: Polizei zeigt Einbrechern die rote Karte
Next Altheim - Staatsanwaltschaft Ravensburg und Polizei teilen mit: Mutmaßliche Räuber in Haft

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3876 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Kempten – Erfolgreiche Fahndung: vier Festnahmen nach Überfall auf Juwelier

Zu einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Juwelier kam es gestern Vormittag Am Schlößle. Der Polizei gelang im Laufe des Tages die Festnahme von vier dringend Tatverdächtigen. Nach derzeitigem Stand der

Social News Archiv 0 Kommentare

Waltenhofen – Junge Erwachsene schießen mit Gotcha-Waffen auf Personengruppe

Sonntagnachmittag, gegen 16.45 Uhr, wurde die Polizei Kempten alarmiert, nachdem eine Personengruppe, welche sich an der Bushaltestelle in Memhölz aufhielt aus einem vorbeifahrenden Pkw mittels einer Gotcha-Waffen beschossen wurde. Dabei

Social News Archiv 0 Kommentare

Biberach – Frau kommt bei Wohnhausbrand ums Leben

In der Nacht zum Freitag brannte in Biberach ein Einfamilienhaus Eine Anwohnerin hatte das Feuer gegen 1 Uhr bemerkt und einen Notruf abgesetzt. Als die Feuerwehr kurze Zeit später im

Social News Archiv 0 Kommentare

Geislingen – Raser- und Tuningszene im Visier von Polizei und Stadt

„Kommen sie schnell, da rasen wieder ein paar Irre durch Geislingen“, so mancher Anruf auf dem Polizeirevier Geislingen in vergangenen Tagen. Nachdem es bereits im Vorjahr im Stadtgebiet zu massiven

Social News Archiv 0 Kommentare

Munderkingen – Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Zwei Menschen im Inselbad ertrunken.

Innerhalb von nur zwei Tagen sind im Inselbad in Munderkingen zwei Menschen ertrunken. Jetzt ermitteln Staatsanwaltschaft und Polizei. Am Freitag war ein 35-Jähriger mit seiner Familie beim Schwimmen. Sie nutzten

Social News Archiv 0 Kommentare

Memmingen – Überfall auf Spielothek: Täter ermittelt

Nach dem Überfall auf eine Spielothek in der Kalchstraße konnte die Kripo nun den Täter ermitteln. Er wurde durch die Öffentlichkeitsfahndung erkannt. Der bis dato unbekannte Mann betrat am 9.

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar