Kötz, Lkr. Günzburg – Softairpistole löst Polizeieinsatz aus

Kötz, Lkr. Günzburg – Softairpistole löst Polizeieinsatz aus

Eine öffentlich geführte Softairpistole löste heute einen umfangreichen Polizeieinsatz in Großkötz aus. Eine Gefährdungssituation schließt die Polizei mittlerweile aus.

Gegen 14.40 Uhr erreichte der Notruf eines Autofahrers die Polizei, dass ein Pärchen in der Ortsstraße mit einer Pistole auf vorbeifahrende Fahrzeuge zielen würde.
Sofort wurden mehrere Streifenfahrzeuge in den Ort zur Fahndung entsandt. Im Zuge der Ermittlungen vor Ort und einer Anwohnerbefragung konnten gegen 16 Uhr auf einem Verbindungsweg zwischen der Ortsstraße und der Kolpingstraße gelbe Plastikkügelchen gefunden werden. Diese stehen nach derzeitigem Kenntnisstand in Verbindung mit der Beobachtung des Anrufers.

Nun ermittelt die Günzburger Polizei mindestens wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz, da das Führen von sogenannten Anscheinswaffen verboten ist; eine Unterscheidung zu echten Waffen ist nicht möglich. Außerdem werden Straftatbestände geprüft, sowie die Auferlegung der Kosten des Polizeieinsatzes.

Gesucht wird in diesem Zusammenhang das noch unbekannte Pärchen. Der Mann wird wie folgt beschrieben: etwa 20 Jahre alt; rund 180 cm groß; blonde Haare; hellhäutig; sprach gebrochen deutsch. Er trug eine graue Kunstlederjacke und eine graue Hose. Von der Frau ist lediglich das geschätzte Alter von 18 bis 20 Jahren bekannt.

Hinweise nimmt die Günzburger Polizei unter der Rufnummer (08221) 919-0 oder der Mailanschrift pp-sws.guenzburg.pi@polizei.bayern.de entgegen.

Von Interesse ist insbesondere: Wer hat zwischen 14 und 15 Uhr im Bereich Ortsstraße/ Untere Dorfgasse/ Kolpingstraße relevante Beobachtungen gemacht? Wer hat die beschriebenen Personen gesehen oder kennt sie? Fahrzeugführer oder Passanten, auf die gezielt wurde, sollen sich bitte ebenfalls melden.

Previous Ulm - In der Fußgängerzone niedergeschlagen
Next Geislingen - Schlangenlinien Sattelzuglenke von Autofahrer gestoppt

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Betrunkener zeigt sich unsittlich

Einen Exhibitionisten sucht seit Donnerstagnachmittag die Ulmer Polizei. Zwei Mädchen, sieben und acht Jahre alt, gingen gegen 1740 Uhr in Böfingen durch den Hofäckerweg. Plötzlich trat ein Mann hinzu. Er

Social News Archiv 0 Kommentare

Ichenhausen – Zechbetrug

Ein ca. 30-40 Jahre alter Mann bestellte am 07.08.16, gegen 18.00 Uhr, in einer Gaststätte in der Neuen Bahnhofstraße ein Essen und ein Getränk im Gesamtwert von über 12 Euro.

Social News Archiv 0 Kommentare

Biberach/Ulm – Rabiaten Dieb gestellt

Bei seinem zweiten Diebstahl an einem Tag ist ein Dieb am Dienstag doch noch festgenommen worden Zuerst fiel der Mann in Ulm auf. In einem Geschäft in der Hirschstraße hatte

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Messerstecher kommt in Haft

Der von der Polizei festgenommene Tatverdächtige ist am Donnerstagabend in eine Justizvollzugseinrichtung überstellt worden Der 19-Jährige war auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt worden, der Haftbefehl gegen den Mann

Social News Archiv 0 Kommentare

Kötz – Täter verletzt Opfer nach Einbruch – Polizei bittet um Hinweise

In ein freistehendes Einfamilienhaus wurde in der vergangenen Nacht eingebrochen. Der Täter wurde dabei überrascht und verletzte vor seiner Flucht einen Hausbewohner. Die Fahndung nach dem Unbekannten läuft. Die Kripo

Social News Archiv 0 Kommentare

Göppingen – Taschendieb festgenommen – Dieb nutzt die Menge im Festzelt

Am Samstag, gegen 21.00 Uhr, machte sich ein Taschendieb bei einer Fastnachtsveranstaltung an eine 43-jährige Frau heran. Sie wurde durch den 23-jährigen mehrfach angesprochen und bedrängt. Der Tatverdächtige nutzte die

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar