Ulm – In der Fußgängerzone niedergeschlagen

Ulm – In der Fußgängerzone niedergeschlagen

Ein 56-jähriger Mann wurde am Samstag, gegen 20.50 Uhr, in der Bahnhofstraße von Unbekannten angegriffen und geschlagen. Der Mann war in der Fußgängerzone unterwegs als ihm eine Gruppe junger Männer entgegenkam. Einer aus der Gruppe versetzte dem Mann unvermittelt einen Stoß. Ein Zweiter versetzte ihm einen Faustschlag. Als er zu Boden stürzte, wurde der Angegriffene mehrfach von den Beiden getreten. Einer der beiden Angreifer nahm dann noch das Handy des Mannes an sich. Dann kamen dem Mann Passanten zu Hilfe. Diese konnten das Handy zurück erlangen und riefen die Polizei. Die Angreifer flüchteten daraufhin in Richtung Sedelhöfe. Dabei handelte es sich um mehreren Personen mit heller und dunkler Hautfarbe. Die Schläger werden beschrieben als ca. 190 cm groß, ca. 25 Jahre alt, dunkle Hautfarbe, kurze Haare, dunkel gekleidet.

Previous Samstag 19.11.2016: Zur Zill
Next Kötz, Lkr. Günzburg - Softairpistole löst Polizeieinsatz aus

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Memmingen – 24-Jähriger nutzt Memminger Innenstadt als Rennstrecke

Zwei Passanten meldeten sich am Dienstagnachmittag, gegen 15:50 Uhr, unabhängig voneinander, dass ein silberner Audi S3 mit roten Überführungs-Kennzeichen bereits seit mindestens einer halben Stunde permanent mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Fledermaus beim Polizeipräsidium Ulm

Was wollte „Klein-Batman“ von der Polizei?? Am vergangenen Freitagnachmittag gegen 16.00 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter des Polizeipräsidiums Ulm im Neuen Bau am Münsterplatz über seiner Bürotüre im ersten Stock einen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ochsenhausen – Diebe räumen Ladenkasse aus – Gruppe von sechs Personen ließ dem Verkaufspersonal keine Chance.

Betroffen war ein Einzelhandelsgeschäft in der Ulmer Straße. Kurz vor Ladenschluss betraten am Donnerstag nacheinander mehrere Männer das Geschäft und verwickelten die Mitarbeiterinnen in Verkaufsgespräche. Weitere Täter nutzten dies aus,

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Hunde bitte an die Leine

Zwei Hunde mussten am Wochenende in Ulm zum Tierarzt. Vermutlich hatten sie Gift gefressen. Ein Tier verendete. Bereits am Freitag gegen 14 Uhr war ein 35-Jähriger mit seinem Hund im

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Betrunkenem Handy geraubt

Von einem Unbekannten ist am Sonntag ein Mann aus Ulm angegriffen worden. Im Mecklenburgweg traf der Ulmer gegen 6.20 Uhr auf den Unbekannten. Der griff ihn an und zog das

Social News Archiv 0 Kommentare

Weißenhorn – Diebstahlserie in Schule geklärt

Seit Sommer 2017 kam es in einer Weißenhorner Schule immer wieder zu Geldbörsendiebstählen durch einen unbekannten Täter. Hierbei ging der Dieb immer nach dem gleichem Schema vor: nachdem die Schüler/innen

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar