Hechingen – Fandung nach rotem Kleinwagen nach Tötungsdelikt

Hechingen – Fandung nach rotem Kleinwagen nach Tötungsdelikt

Nach Tötungsdelikt mit Schusswaffe am Donnerstagabend in Hechingen fahndet die Polizei nach rotem Kleinwagen und bittet dringend um Hinweise.

Hechingen, Zollernalbkreis (ots) – Nach einem Tötungsdelikt mit Schusswaffe, das sich am heutigen Donnerstagabend, gegen 18 Uhr, in der Straße „Staig“ in Hechingen im Zollernalbkreis ereignet hat, sucht die Polizei nach einem flüchtigen und vermutlich rot lackierten Kleinwagen, ähnlich einem VW Polo oder einem Fiat Punto.

Nach bisherigem Ermittlungsergebnis wurde aus dem mit hoher Geschwindigkeit an einer Gaststätte in der Straße „Staig“ in Hechingen vorbeifahrenden Kleinwagen ein Schuss auf eine männliche Person abgegeben. Die Person erlag mittlerweile der Schussverletzung. Nach bisherigen Zeugenangaben soll es sich bei dem von der Obere(n) Mühlstraße heranfahrenden und nach dem Schuss in Richtung „Staig“ flüchtenden Pkw um einen roten Kleinwagen gehandelt haben. Dieser habe auf der Türe hinten links einen dunklen Fleck – möglicherweise ein Tierkopfaufkleber, ähnlich einem Tigerkopf. Die Kriminalpolizeidirektion Rottweil bittet dringend um Hinweise zum Verbleib oder momentanen Aufenthalt des beschriebenen Fluchtfahrzeuges oder auch zu dessen Insassen. Weitere Einzelheiten zum Fahrzeug sind derzeit nicht bekannt.

Hinweise werden an die Polizei Tuttlingen, Telefon 07461 941-0, an jede andere Polizeidienststelle oder auch über die Notrufnummer 110 erbeten.

Previous Biberach - 21-Jähriger nach Raub festgenommen
Next Memmingen - Einbrecher entwenden beinahe den kompletten Warenbestand

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3869 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Süßen – Raub in Taxi

Fahrgast bedroht am Sonntagmorgen in Süßen eine Taxifahrerin und entwendet deren Geldbörse Der Beschuldigte war gemeinsam mit einem Bekannten gegen 5.45 Uhr in Geislingen in das Taxi eingestiegen und hatten

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Einbruch in Juweliergeschäft

Unbekannte Täter schlugen gestern, gegen 03.40 Uhr, die Schaufensterscheibe eines Juweliergeschäftes in der Marienstraße ein und entwendeten aus der Auslage mehrere Schmuckstücke. Der Wert des gestohlenen Schmuckes dürfte sich im

Social News Archiv 0 Kommentare

Memmingen – Jackpot“ – Gute Nachricht, schlechte Nachricht

Ein Parkautomat im Parkhaus „Neue Schranne“, wollte offensichtlich einmal Glücksspielautomat spielen. Als ein 48-jähriger Mann am Mittwochabend in die Tiefgarage einfahren und mit einem fünf Euro Schein ein Parkticket ziehen

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Reuiger Graffiti Sprüher

Am Montagnachmittag beackerte ein Landwirt in Ludwigsfeld ein Feld. Einen Anhänger stellte er zwischenzeitlich neben dem Feld ab. Währenddessen kam ein 14-jähriger Schüler und besprühte den Anhänger mit Graffiti. Der

Social News Archiv 0 Kommentare

Dettingen a.d. Iller – Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Ein 35-jähriger polnischer Kraftfahrer löste am Samstagabend einen Polizeieinsatz aus, als er stark alkoholisiert von der Rastanlage Illertal aus auf die Fahrbahn der A 7 laufen wollte und dabei von

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Werbetafeln mutwillig zerstört / Zeugen gesucht

Acht hochwertige Werbeträger wurden am Mittwochmorgen in der Ulmer Innenstadt mutwillig zerstört. Dabei entstand ein geschätzter Schaden von 10.000 Euro. Die Spur der eingeschlagenen Werbetafeln geht von der Bahnhofstraße, über

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar