Hechingen – Fandung nach rotem Kleinwagen nach Tötungsdelikt

Hechingen – Fandung nach rotem Kleinwagen nach Tötungsdelikt

Nach Tötungsdelikt mit Schusswaffe am Donnerstagabend in Hechingen fahndet die Polizei nach rotem Kleinwagen und bittet dringend um Hinweise.

Hechingen, Zollernalbkreis (ots) – Nach einem Tötungsdelikt mit Schusswaffe, das sich am heutigen Donnerstagabend, gegen 18 Uhr, in der Straße „Staig“ in Hechingen im Zollernalbkreis ereignet hat, sucht die Polizei nach einem flüchtigen und vermutlich rot lackierten Kleinwagen, ähnlich einem VW Polo oder einem Fiat Punto.

Nach bisherigem Ermittlungsergebnis wurde aus dem mit hoher Geschwindigkeit an einer Gaststätte in der Straße „Staig“ in Hechingen vorbeifahrenden Kleinwagen ein Schuss auf eine männliche Person abgegeben. Die Person erlag mittlerweile der Schussverletzung. Nach bisherigen Zeugenangaben soll es sich bei dem von der Obere(n) Mühlstraße heranfahrenden und nach dem Schuss in Richtung „Staig“ flüchtenden Pkw um einen roten Kleinwagen gehandelt haben. Dieser habe auf der Türe hinten links einen dunklen Fleck – möglicherweise ein Tierkopfaufkleber, ähnlich einem Tigerkopf. Die Kriminalpolizeidirektion Rottweil bittet dringend um Hinweise zum Verbleib oder momentanen Aufenthalt des beschriebenen Fluchtfahrzeuges oder auch zu dessen Insassen. Weitere Einzelheiten zum Fahrzeug sind derzeit nicht bekannt.

Hinweise werden an die Polizei Tuttlingen, Telefon 07461 941-0, an jede andere Polizeidienststelle oder auch über die Notrufnummer 110 erbeten.

Previous Biberach - 21-Jähriger nach Raub festgenommen
Next Memmingen - Einbrecher entwenden beinahe den kompletten Warenbestand

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Mutter und Kind ohne

Gefährlich war am Montag in Ulm ein Vater mit seiner Familie unterwegs. Eine Polizeistreife hielt gegen 8.30 Uhr in der Schlösslesgasse einen Opel an. Den Polizisten war aufgefallen, dass der

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Fußgänger attackierte Auto mit einem Steinwurf

Am Samstag, gegen 00.40 Uhr, erboste sich ein Fußgänger in der Neue Straße über einen Autofahrer oder besser gesagt über dessen Auto, das an ihm vorbeifuhr. Dieses hatte einen Aufkleber

Social News Archiv 0 Kommentare

Senden – Erschreckendes Bild: Rauchender Dreijähriger

Ungläubiges Kopfschütteln löste eine Mitteilung aus, welche an die Stadt Senden über deren öffentliche Facebookseite zugespielt wurde: Mehrere Fotos zeigten ein rauchendes Kleinkind. Die Stadtverwaltung handelte umgehend und schaltete die

Social News Archiv 0 Kommentare

Bad Schussenried – Person mit Waffe löst Polizeieinsatz aus

Die Polizei hat am Dienstagmorgen in Bad Schussenried eine Bedrohungslage bewältigt Gegen 6 Uhr teilte ein Anrufer der Polizei über Notruf mit, dass sich in der Aulendorfer Straße eine Person

Social News Archiv 0 Kommentare

Kaufbeuren – Frau zerschneidet Bekleidung in Geschäften

Dank dem Hinweis des Verkaufspersonals konnte die Polizei eine Frau ermitteln, die im Verdacht steht, in zwei Geschäften eine Vielzahl von Kleidungsstücken mutwillig beschädigt zu haben. Dabei richtete sie einen

Social News Archiv 0 Kommentare

Staatsanwaltschaft Ulm und Polizei teilen mit: Ulm – Kurz nach der Tat festgenommen

Unter dem dringenden Verdacht, in Ulm eine Frau beraubt zu haben, stand am Dienstag ein Mann vor dem Haftrichter Opfer des Raubes war eine 30-Jährige. Die Frau fuhr in der

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar