Ulm – Achtung: Schwindler und Diebe

Ulm – Achtung: Schwindler und Diebe

Auf das Geld von Ulmern waren in den vergangenen Tagen Unbekannte mit verschiedenen Maschen aus.

Zwei Seniorinnen wurde kurz nach dem Bankbesuch bestohlen. Sie hatten Geld abgehoben. Eine 91-Jährige ging anschließend einkaufen. An der Kasse packte sie den Einkauf ein, als ein Mann die Rentnerin ansprach. Er deutete auf Kleingeld auf dem Boden, das ihr gehöre. Die Frau hob es auf. Das nutzte der Dieb, um ihr die Ersparnisse aus der Tasche zu ziehen. Eine 89-Jährige begegnete ihrem Dieb am Lautenberg. Auch er zeigte auf Münzen auf dem Boden und ließ die Seniorin das Geld aufheben. Gleichzeitig stahl er ihre Scheine.

Mit einer anderen Masche erschlichen sich Betrüger in Geschäften Geld. In der Dreikönigsgasse und der Herdbruckerstraße betraten sie die Geschäfte. Sie baten darum, telefonieren zu dürfen. Ihr Telefon liege im Auto, das sei verschlossen und der Schlüssel samt Geld darin. Sie erschlichen sich zunächst das Vertrauen der Geschäftsinhaber, dann deren Geld. Dieses „liehen“ sie sich mit der Zusicherung, es sofort zurückzubezahlen. Das geschah aber bis heute nicht.

In allen Fällen ermittelt jetzt die Ulmer Polizei (Tel. 0731/1880). Sie warnt davor, zu leichtgläubig zu sein. Und davor, das Geld in die Handtasche oder die Außentaschen der Kleidung zu stecken. Tipps, wie man sich vor Diebstahl und Betrug schützen kann, gibt die Polizei in Broschüren auf jeder Dienststelle. Im Internet finden sich die Tipps auf www.polizei-beratung.de.

Previous Neu-Ulm - Einfallsreiches Rauschgiftversteck bei Verkehrskontrolle aufgedeckt
Next Ulm - Auch alkoholfrei kann gefährlich sein

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Zeuge verhindert Diebstahl

Recht nachlässig ging eine Frau am Mittwoch in Ulm mit ihrer Handtasche um Die 65-Jährige fuhr kurz vor 12 Uhr mit ihrem Fahrrad die Lautengasse entlang. An der Blau fuhr

Social News Archiv 0 Kommentare

Senden – Versuchter Raub

Einer 59-jährigen Frau aus Blaustein passierte am Sonntag, gegen 10.30 Uhr, in der Bahnhofstraße eine Gruppe junger Männer als sie von diesen angesprochen wurde. Nachdem sie darauf nicht reagierte, folgten

Social News Archiv 0 Kommentare

Kuchen – Freunde schlagen sich

Zunächst war alles gut. Zwei Freunde becherten zusammen in einer Kuchener Gaststätte und sprachen reichlich dem Alkohol zu. Im Verlaufe des Abends gerieten beide kurz vor Mitternacht in Streit und

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Mann schlägt Frau mit Eisenstange

Montagmorgen, gegen 04.15 Uhr, ging über Notruf die Mitteilung ein, dass ein Mann mit einer Eisenstange auf eine Frau einschlägt und diese schon massiv bluten würde. Daraufhin fuhren mehrere Steifen

Social News Archiv 0 Kommentare

Sonthofen – Mann fällt aus Fenster

In den frühen Morgenstunden in der Nacht auf Montag kam es in der Asylbewerberunterkunft in der Sonthofener Grüntenkaserne zu einem Unfall, bei dem ein 19-jähriger Besucher durch einen Fenstersturz schwer

Social News Archiv 0 Kommentare

Open Beatz 2016 – Das Full Line up steht fest!

2015 sendeten die DJs und Live-Acts vom OPEN BEATZ ein musikalisches Signal ins All in der Hoffnung, Kontakt zu außerweltlichen und feierwilligen Wesen herzustellen. Und das Unglaubliche geschah! Die Bewohner

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar