Memmingen – Exhibitionist in Haft

Memmingen – Exhibitionist in Haft

Aufgrund mehrerer exhibitionistischer Handlungen wurde gegen einen 30-jährigen Asylbewerber aus Guinea ein Haftbefehl erlassen.

Anfang November 2016 zeigte der Mann in einem Bekleidungsgeschäft in Memmingen bei der Anprobe eines Mantels sein Glied gegenüber einer 67-jährigen Verkäuferin vor. In diesem Zusammenhang wurden zwei weitere Taten, welche sich bereits im September bzw. Oktober im selben Geschäft ereigneten, angezeigt. Hier berührte der Tatverdächte zwei 70-jährige Verkäuferinnen über der Kleidung am Gesäß und im Bereich der Brüste.

Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Memmingen führten zum Tatverdächtigen und weiteren Taten, die dem Mann nun zugeordnet werden können. Gegenüber einer 26-jährigen Angestellten einer Beratungsstelle und einer 56-jährigen Spaziergängerin, die im Bereich der Stadtweiherstraße unterwegs war, manipulierte er an seinem Glied. Zwei weitere, ähnlich gelagerte Fälle, ereigneten sich Mitte und Ende November 2016. In einem Bekleidungsgeschäft trat er einer 47-jährigen Beschäftigten gegenüber sowie einer 64-Jährigen, die vor ihrem Anwesen Laub zusammen rechte.

Die Staatsanwaltschaft Memmingen beantragte daraufhin einen Haftbefehl gegen den 30-Jährigen, der von der zuständigen Ermittlungsrichterin am Amtsgereicht Memmingen bestätigt wurde. Der Mann sitzt seitdem in Untersuchungshaft.

Die Polizeiinspektion Memmingen sucht in diesem Zusammenhang weitere Geschädigte, an die der Tatverdächtige in der Vergangenheit in exhibitionistischer Weise herangetreten ist.

Previous Ulm - Vorsicht Taschendiebe!
Next Günzburg - Betrunkener pöbelt im Zug

Werbung


About author

Jürgen
Jürgen 3868 posts

iNSIDE ulm - Das Lifestylemagazin beschäftigt sich vorrangig mit aktuellen Themen aus den Bereichen Lifestyle, Party, Events, Konzerte, Festivals und natürlich dem kompletten Spektrum der regionalen Szene. iNSIDE ulm erschien erstmalig im Juni 2003 als Inside - Das Clubmagazin im A4 Format. Nach kurzer Pause wurde nun das Subculture Magazin für Ulm eingestellt und es erscheint das "neue" iNSIDE ulm Lifestyle Magazin im handlichen A6 Format. Wir hoffen es gefällt Euch und freuen uns immer über Verbesserungsvorschläge.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Unfallflucht

Ein Zeuge beobachtete am frühen Dienstagmorgen um kurz nach 01.00 Uhr, wie ein grauer Renault mit einem Neu-Ulmer Ausfuhrkennzeichen einen in der Augsburger Straße in Neu-Ulm geparkten BMW beim Vorbeifahren

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Beleidigung

Ein 64–jährige Neu-Ulmer befand sich gestern Vormittag um kurz vor 11.00 Uhr mit seinem Hund in einem Drogeriemarkt in der Augsburger Straße in Neu-Ulm. Da die Schnappleine defekt war, konnte

Social News Archiv 0 Kommentare

Illertissen – 15-Jähriger verprügelt

Gestern Abend, gegen 19.30 Uhr, befand sich ein 15-Jähriger in Tiefenbach allein zu Fuß auf dem Nachhauseweg. Nach seinen Angaben wurde der 15-Jährige an der Einmündung Haydnstraße / Rothtalring von

Social News Archiv 0 Kommentare

Ulm – Räuber erbeuten Geldbörse und Handy

Zwei Männer sind am frühen Sonntagmorgen in der Schwörhausgasse und in der Neuen Straße überfallen worden Gegen 3.45 Uhr ging ein 37-Jähriger von der Neuen Straße durch die Fußgängerunterführung in

Social News Archiv 0 Kommentare

Elchingen – Schlägerei

In einer Asylbewerberunterkunft in Unterelchingen kam es gestern Abend gegen 22:45 Uhr zu einer tumultartigen Schlägerei zwischen syrischen und afghanischen Bewohnern. Die Anzahl der Streitbeteiligten und der genaue Hergang muss

Social News Archiv 0 Kommentare

Neu-Ulm – Auseinandersetzung

Am Samstag gegen 19:30 Uhr kam es im Bereich des Neu-Ulmer Bahnhofs zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Asylbewerbern. Offensichtlich gerieten zwei bisher noch unbekannte Personen mit einem 17 jährigen afghanischen

0 Kommentare

Keine Kommentare

Sie können der Erste sein, welcher diesen Beitrag kommentiert!

Hinterlasse einen Kommentar